Schaue dir mehr Artikel an
Promi Big Brother 2016: Bilder vom diesjährigen PromiBB-Haus

Promi Big Brother 2016: Bilder vom diesjährigen PromiBB-Haus

access_time 3. September 2016

Nachdem „Promi Big Brother“ gestartet ist, wissen wir nun auch, in welcher Residenz bzw. Kanalisation die Promis wohnen. Wir zeigen

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 89 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 89 im BB-Haus

access_time 20. Dezember 2015

An Tag 89 wurde die Küche gesperrt. Ab sofort muss im Garten gekocht werden. Lusy und Sharon hatten ein Match

Dschungelcamp Tag 10: Das war der zehnte Tag im Dschungel

Dschungelcamp Tag 10: Das war der zehnte Tag im Dschungel

access_time 27. Januar 2014

Am zehnten Tag im Dschungel erzählt Marco von der Dschungelprüfung, Winfried offenbart eine Schönheitsoperation und erklärt später Larissa die Funktion

Lets Dance 2012: Mandy Capristo völlig überraschend raus

Lets Dance 2012: Mandy Capristo völlig überraschend raus

access_time 19. April 2012

In der gestrigen Specialsendung „Magic Moments“ von „Let´s Dance“ erinnerten sich die Stars an besondere Momente in ihrem Leben.

Die Tanzpaare tanzten dazu den Freestyle und durften sich selbst eine Choreographie ausdenken und diese dann in der sechsten Show präsentieren. Den Anfang machte Stefanie Hertel, die mit ihrem Tanzpartner Sergiy Plyuta zu dem ABBA-Hit „Waterloo“ tanzten. Roman Frieling ist nach dem Auftritt begeistert: „Jede Woche schaffen Sie den Spagat zwischen einer guten Show und einem guten Tanz. Sie liefern immer ab!“ Während Motsi Mabuse die verschiedenen Rollen lobt, in die Stefanie Hertel in den „Let’s Dance“-Shows schlüpft, hat Maite Kelly mehr erwartet: „Ein Funken hat mir gefehlt!“ Auch Joachim Llambi ist nicht 100-prozentig zufrieden: „Spaß hatten wir. Aber es war nicht akzentuiert genug. Es muss genauer sein und stärker werden!“ Dennoch gibt es gute 24 Punkte von der Jury.

Mandy Capristo ist raus

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Danach tanzten Mandy Capristo und Tanzpartner Stefano Terrazzino zu dem Song „Stand Up For Love“. Motsi Mabuse und Joachim Llambi fehlen vor allem die Emotionen. „Ich wurde nicht auf Ihre Reise mitgenommen“, bemängelt Llambi und Motsi Mabuse kritisiert: „Da waren zu viele Hebefiguren und zu wenig Tanz.“ „Enttäuscht“ zeigt sich auch Jurorin Maite Kelly: „Du hast deinen Partner keinen Moment angeschaut!“ Einzig Roman Frieling ist mit Mandys Darbietung zufrieden: „Es war besser als letzte Woche.“ Insgesamt gibt es 19 Punkte für das Tanzpaar.

Der nicht gerade begnadete Tänzer Lars Riedel war der Nächste und tanzte mit seiner Tanzpartnerin zu dem Hit „Eye Of The Tiger“ von Survivor. Der Tanz ist die reinste Katastrophe. „Das war Schrott! Da war fast nix drin. Das bisschen Paso Doble kann jeder Anfänger in Frielings Tanzschule besser“, urteilt Joachim Llambi. Jury-Dame Motsi Mabuse hat nicht einmal den Paso Doble in dem Freestyle-Tanz erkannt: „Das war heute nur Spazierengehen.“ Auch Roman Frieling kann mit dem Auftritt nichts anfangen: „Wenn die Show weg ist, fällt’s auf, dass Sie nicht tanzen können. Sie sind der einzige Mann, der im Stehen außer Takt ist. Das war heute eine Nullnummer.“ Maite Kelly hat bei dem „Tiger“ das „Feuer“ gefehlt. Die Jurorin hat lediglich eine „Schmusekatze“ gesehen. Am Ende gibt nur 8 Punkte für den „Let’s Dance“-Kandidaten.

Patrick Lindner ist ein großer Fan von Mireille Mathieu und tanzte deshalb mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson zu dem Lied „Der Pariser Tango“ von Mireille Mathieu. Dieses Mal konnte er wieder überzeugen. Joachim Llambi zeigt sich nicht begeistert: „Es war kein Tango. Es war nicht akzentuiert genug. Das war ohne Dynamik runtergetanzt.“ Motsi Mabuse ist da ganz anderer Meinung: „Für mich war es das Gegenteil von dem, was Herr Llambi gesagt hat. Du bist heute ein voller Entertainer für uns alle!“ Auch Maite Kelly ist hin und weg: „Heute war es super. Du bist wieder da!“ Roman Frieling ist vor allem von der „Ernsthaftigkeit“ in Patricks Gesicht begeistert. Für Patrick und Isabel gibt es am Ende 22 Punkte.

An ihre Zeit bei den Olympischen Spielen erinnert tanzte Magdalena Brzeska und ihr Tanzpartner Erich Klann zu dem Song „One Moment In Time“ von Whitney Houston. Und machte das genauso genial wie in der letzten Woche. Alle waren begeistert. Mit ihrem Tanz sorgt Magdalena bei Motsi Mabuse und Joachim Llambi für den „magischen Moment“ der Show. Maite Kelly ist ebenfalls überwältigt: „Sie haben heute Abend wie eine Göttin getanzt!“ Das Tanzpaar kann sich über stolze 35 Punkte freuen. Das war die höchste Punktzahl des Abends.

Joana Zimmer und ihr Tanzpartner Christian Polanc tanzten zu dem Song „When You Taught Me How To Dance“ von Katy Melua aus dem Film „Miss Potter“. Und dieses Mal war sie besser als zuletzt. Joachim Llambi lobt den Auftritt der beiden als die stärkste Standard-Leistung des Abends. Auch Motsi Mabuse ist hin und weg: „Du kreierst hier eine wunderschöne Atmosphäre.“ Maite Kelly ist stolz auf die blinde Sängerin: „Sie sind für uns alle ein Vorbild, weil Sie an sich glauben. Es ist schön, Ihre Entwicklung zu sehen!“ Belohnt wird der Tanz mit 27 Punkten.

Am Ende der Show tanzten Rebecca Mir und Massimo Sinató zu dem Rihanna-Song „S&M“. Rebecca kam in einem aufreizenden Leder-Outfit auf das Parkett. Sie legten eine tolle Darbietung hin. Roman Frieling ist sowohl von Rebeccas „rattenscharfem“ Outfit als auch von ihrer tänzerischen Leistung begeistert: „Diese Darbietung war Weltklasse!“ Auch Maite Kelly gefällt dieser „gewagte“ Auftritt. „Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, so die „Let’s Dance“-Jurorin. Motsi Mabuse lobt vor allem den „Ehrgeiz“ des Tanzpaares, dennoch hat die Jury-Dame einen Wunsch: „Ich möchte mehr Feingefühl beim Tanzen sehen.“ Joachim Llambi findet den Auftritt „showmäßig und outfit-mäßig“ gut, jedoch sieht der Juror keine Steigerung zum Paso Doble in der fünften „Let’s Dance“-Show. Für Rebecca Mir und Massimo Sinató gibt es schließlich starke 33 Punkte von der Jury.

Bis zuletzt haben alle Tanzpaare gehofft weiterzukommen. Es mussten Lars Riedel und Mandy Capristo zittern, doch die Hoffnung wurde für Mandy Capristo und Stefano Terrazzino zerschlagen. Sie sind nicht mehr dabei.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an