Lego Masters 2020: Das sind die Kandidaten-Teams


V.l.: Brickmaster René, Hubert, Lidiana, Luca, Björn, Frank, Alex, Annalena, Felix, Juliane, Varda, Pascal, Moritz und Moderator Daniel Hartwich
© TVNOW / Frank Hempel

Heute Abend startet die vierteilige Showreihe „Lego Masters“ bei RTL. Moderiert wird sie von Daniel Hartwich und dem Brickmaster René Hoffmeister.

Über 2 Millionen Steine, nervenaufreibende Challenges und hochmotivierte Bautalente: Das ist „LEGO Masters“ 2020! In immer anspruchsvoller werdenden Wettkämpfen treten sechs Zweierteams gegeneinander an und erschaffen spektakuläre Kreationen aus den bunten Steinen. Daniel Hartwich präsentiert ab heute vier Folgen, in denen die Kandidaten beweisen müssen, dass sie das Zeug haben, im großen Finale zu siegen und sich mit dem Titel „LEGO Masters“ zu schmücken.

Um ihre außergewöhnlichen Ideen zu realisieren, stehen den Teams mehr als zwei Millionen Steine zur Verfügung. Doch herausfordernde Aufgabenstellungen und enormer Zeitdruck bringen die Talente ordentlich ins Schwitzen. Wer behält auch unter Extrembedingungen die Nerven? Wer wächst sogar über sich hinaus? Nur, wer besonders viel Kreativität und technisches Know-How unter Beweis stellen kann, wird Brickmaster René Hoffmeister überzeugen. Der Kenner ist Deutschlands einziger offiziell zertifizierter LEGO Experte und entscheidet in jeder Folge, wer die Show verlassen muss und welche Teams eine Runde weiterkommen. Nur diejenigen, die unter der harten Konkurrenz hervorstechen, dürfen auf den Titel „LEGO Masters“, eine Trophäe und 25.000 Euro Preisgeld hoffen.

Die Kandidaten-Teams

Zur Galerie

ALEX UND BJÖRN

Alexander (40)

Alex begeistert sich nicht nur in seiner Freizeit für LEGO Steine – auch in seinem Arbeitsalltag dreht sich alles um die bunten Steine. Denn der 40-Jährige hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist seit 2008 Designer von Konstruktionsspielzeug. Zahlreiche seiner Kreationen wurden schon ausgestellt. Sein bisher größtes Modell ist ein Abbild des Ortes „Hill Valley“ aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen mit dem er mehrere Monate beschäftigt war.

Am liebsten würde Alex nonstop bauen, gäbe es da nicht einen limitierenden Faktor: Seine Wohnung! „Die Modelle wachsen, aber leider ist aus Platzmangel in der Wohnung irgendwann Schluss zuhause“, sagt Alex. Gut, dass es im „LEGO Masters“-Studio an Platz nicht fehlen wird…

Björn (34)

Björn baut seine LEGO Kreationen am allerliebsten am PC, denn in der digitalen Welt gehen ihm niemals die Steine aus! Doch auch im Umgang mit „echten“ Steinen ist der sportliche Pilot geübt: Seit seiner Kindheit baut der 34-Jährige und hat diese Begeisterung auch schon an seine kleine Tochter weitergegeben. Am allerliebsten kreiert Björn dabei möglichst realitätsnahe Bauten mit Funktionalität.

Deshalb weiß der Triathlet auch genau, was er bauen würde, wenn ihm auch abseits der digitalen Welt unbegrenzt Bausteine zur Verfügung stünden: Eine riesige Kirmes, bei der alle Fahrgeschäfte voll funktionsfähig sind. Sein absolutes Wunschmodell: Der Jahrmarkt-Klassiker „Breakdance“. Ob er diesen Wunsch bei einer der „LEGO Masters“-Challenges verwirklichen kann?

FRANK UND LUCA

Frank (49)

Frank bezeichnet sich selbst als „Baumaschine“ – Schließlich hat der 49-Jährige bereits eine beeindruckende Anzahl an LEGO Projekten verwirklicht. Online präsentiert er unter seinem Künstlernamen „DERBOOR“ seine Kunstwerke stolz und steckt mit seiner Begeisterung an: Teilweise erreicht er mit seinen Posts bis zu 270.000 Menschen.

Am liebsten baut Frank Modelle, die seinen eigenen Vorstellungen entspringen, denn er sprüht nur so vor Kreativität! Thematisch möchte er sich deshalb auch nicht festlegen: „Die Herausforderung ist ja das Schöne daran. Meine Stärke ist, auch ohne Plan Lösungen zu finden.“ So hat Frank auch eine Lösung gefunden, um gemeinsam mit seinem Teampartner Luca zu bauen, obwohl beide weit voneinander entfernt wohnen: Sie verabreden sich ganz einfach über Skype.

Luca (40)

Wenn der Unternehmensberater mal Freizeit hat, verbringt er diese fast ausschließlich mit den bunten Bausteinen. Am allerliebsten kombiniert der 40-Jährige diese Begeisterung mit seiner Vorliebe für Science-Fiction: Postapokalyptische Modelle sind genau Lucas Ding! Dabei legt er viel Wert auf die Meinung seines Teampartners Frank. Wann immer sich die beiden persönlich treffen, bringen beide selbstgebaute Modelle mit, um sich gegenseitig konstruktives Feedback zu geben. Inspiriert wird Luca aber auch von seiner kleinen Tochter, die ebenfalls ein begeistertes Bau-Talent ist. Einige Kreationen von Luca konnten bereits in Museen und Ausstellungen bestaunt werden – Ob er auch in der Show den gewissen Wow-Effekt erzielen kann?

ANNALENA & FELIX

Annalena (24)

Annalena beschreibt sich als „Wettkampftier“ und Allrounder. Und ohne Zweifel kann man die 24-Jährige auch als echte Sportskanone bezeichnen: Neben ihrem Studium der Sportwissenschaft ist Annalena auch in ihrer Freizeit sehr aktiv: Ob Leichtathletik, Bouldern oder Krafttraining – Auspowern ist bei Annalena Pflicht. Trotzdem darf auch ihre Leidenschaft für LEGO Steine nicht zu kurz kommen. Mit ihrem Teampartner Felix baut sie mehrmals im Monat und schätzt ihre Chancen bei „LEGO Masters“ gerade deshalb gut ein, weil sie sich eben nicht ausschließlich mit den Bausteinen beschäftigt: „Genau deshalb komme ich sehr gut mit neuen und unvorhergesehenen Herausforderungen klar!“

Hätte sie eine unbegrenzte Menge an Steinen zur Verfügung, würde sie zusammen mit Felix das Olympiastadion in Tokyo nachbauen und so ihre beiden Leidenschaften – Bausteine und Sport – miteinander vereinen.

Felix (18)

Felix könnte einigen Zuschauern bekannt vorkommen: Er schaffte es 2019 bei der RTL-Show „Big Bounce“ ins Finale! Beim Thema Sport legt der Schüler also genauso viel Begeisterung an den Tag wie seine Teampartnerin Annalena. Aber auch die LEGO Faszination ist bei ihm genauso ausgeprägt wie bei seiner guten Freundin. Zusammen mit ihr kann er sich gut vorstellen, weit zu kommen: „Es macht mir einfach riesigen Spaß mit ihr zusammen etwas zu schaffen, was ich wahrscheinlich alleine niemals so hinbekommen hätte. Zudem ist es auch immer schön, zu sehen, wie sich unsere Idee entwickelt“, sagt der 18-Jährige. Denn meist kommt am Ende nicht unbedingt das heraus, was sie sich im Vorfeld vorgenommen haben – sondern etwas viel Besseres, sagen beide. Klingt, als wäre dieses Team auf jeden Fall für ein paar Überraschungen gut.

JULIANE & VARDA

Juliane (35)

Juliane bringt viel Experimentierfreude mit: Sie liebt es, Orte zu bereisen, an denen sie noch nie war und probiert gerne neue Dinge aus. Beruflich kommen ihr diese Eigenschaften zugute: Sie ist Führungskraft im Bereich Softwareentwicklung in einem Maschinenbauunternehmen. Und auch bei „LEGO Masters“ könnte ihr genau diese Lust auf Neues den entscheidenden Vorteil bringen. Kombiniert mit ihren mittlerweile über 30 Jahren Erfahrung im LEGO Bauen, ihrem Verständnis für stabile Konstruktionen, ihrer ausgeprägten Fantasie und ihrem Auge fürs Detail könnte Juliane ihr Team weit bringen…

Varda (44)

Wenn Varda neue Bauwerke konstruiert, taucht sie regelrecht in eine andere Welt ab. „Ich gerate in eine Art LEGO Trance beim Gestalten und Tüfteln“, sagt die kreative Chemikerin. Trotzdem – oder gerade deshalb – kann sie beim Bauen zur Höchstform auflaufen und viele Konkurrenten hinter sich lassen. Das hat sie bewiesen, als Varda als Regionalsiegerin bei den Schweizer Finalausscheidungen der LEGO Weltmeisterschaft teilnehmen durfte! Die 44-Jährige baut am liebsten an ihrer naturgetreu gestalteten LEGO Gartenbahn, tobt sich zwischendurch aber auch gerne mit ausgefallenen Modellen aus. Auf Social Media hat Varda bereits eine wachsende Fangemeinde und möchte auch die „LEGO Masters“-Zuschauer für ihre Kreationen begeistern.

MORITZ & PASCAL

Moritz (21)

Der Student entwickelte seine Faszination für LEGO Steine schon als Kind und baut heute am liebsten gemeinsam mit seinem besten Freund und Teampartner Pascal. Zwar können sich die beiden nicht oft persönlich treffen, da sie weit voneinander entfernt wohnen, trotzdem tauschen sie sich nahezu täglich über ihre Kreationen aus. Kein Wunder also, dass sie ein absolut eingespieltes Team sind, wenn sie gemeinsam tüfteln. Auch wettkampferprobt sind die Freunde: Sie beide haben schon an mehreren Wettbewerben teilgenommen und wissen daher, wie man in einer Challenge die Nerven behält.

Pascal (21)

Schon seit seinem zweiten Lebensjahr begeistert sich Pascal für das Bauen mit den bunten Bausteinen, weil er dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Der 21-Jährige hat sein Können bereits in vielen verschiedenen Stilrichtungen unter Beweis gestellt – unter anderem in Wettbewerben, wie sein Kumpel Moritz. Pascal beschreibt sich selbst als ehrgeizig und versucht immer, für scheinbar unlösbare Probleme, eine Lösung zu finden. Eigenschaften, die er bei „LEGO Masters“ gut gebrauchen kann!

LIDIANA & HUBERT

Lidiana (37)

Eine Gelegenheit, einfach mal den eigenen Gedanken nachzuhängen und gleichzeitig eine Plattform für viele spannende Bekanntschaften – das bedeutet das LEGO Bauen für Lidiana. Die 37-Jährige liebt es, dabei in ihre eigene Welt zu versinken, aber auch, auf Messen viele Gleichgesinnte kennenzulernen.

Schon im Alter von zwei Jahren begann die Lehrerin mit dem Bauen und machte nur während der Prüfungsphase ihres Studiums eine Pause. Mit ihrem Teampartner, der gleichzeitig ihr Ehemann ist, tüftelt sie mehrmals wöchentliHeute Abend startet die vierteilige Showreihe „Lego Masters“ bei RTL. Moderiert wird sie von Daniel Hartwich und dem Brickmaster René Hoffmeister.ch an neuen Kreationen. Ihr bislang größtes Modell, eine Südtiroler Landschaft, hätte sie gerne noch größer gestaltet – wenn es der Platz in ihrer Wohnung zugelassen hätte.

Obwohl Lidiana bereits an Social Media-Wettbewerben teilgenommen und Preise abgeräumt hat, gibt sie sich bescheiden und freut sich auf konstruktives Feedback.

Hubert (38)

Für Hubert sind die bunten Steine mehr als nur das gemeinsame Hobby mit seiner Ehefrau und Teampartnerin Lidiana – Er erfüllt sich damit Träume! „Mit LEGO Steinen kann ich Traumautos und Traumhäuser, die im echten Leben unerreichbar sind, im eigenen Wohnzimmer verwirklichen“, sagt der 38-jährige Lehrer. Und so kommt es, dass in wirklich jedem Raum der heimischen Wohnung selbstgebaute Kreationen zu finden sind. Überhaupt haben die Bausteine bei dem Ehepaar Priorität: Im Urlaub werden schon mal Klamotten aussortiert, damit genügend Steine in den Koffer passen.

Zwar baut Hubert am allerliebsten Fahrzeuge, doch er findet sich in verschiedensten Themenwelten zurecht und sagt von sich selbst, dass er ganz unterschiedliche Bautechniken querbeet anwenden kann.

Sendehinweis
„Lego Masters“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter