Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (24.11.2023)

Kölner Treff - Die Gäste heute Abend bei Susan Link und Micky Beisenherz
© WDR/Melanie Grande

Die Gäste im “Kölner Treff”: Ilka Bessin, Reiner Calmund, Jessica Schwarz, Till Brönner, Marc Franke & Anna Prause und Francine Jordi.

Die Gäste im “Kölner Treff”

Ilka Bessin
Als “Cindy aus Marzahn” im pinken Jogginganzug mit Diadem im Haar wurde sie eine der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands und gewann sechsmal den Deutschen Comedy-Preis Doch irgendwann war die Geschichte der langzeitarbeitslosen Anti-Prinzessin auserzählt, fand Ilka Bessin – und ging nur noch als sie selbst auf die Bühne. Das soll sich nun wieder ändern! Cindy aus Marzahn kommt zurück – mit einer eigenen Tour zu ihrem 20-jährigen Bühnenjubiläum: “Die eine Mutti, die Angela Merkel, ist gegangen. Nun ist es Zeit, dass die andere Mutti mal wiederkommt, die Cindy!”

Reiner Calmund
Auf seinen 75. Geburtstag am kommenden Sonntag blickt er mit großer Vorfreude. “Ab 18 Uhr lassen wir die Gläser knallen.” Gesund und deutlich erschlankt genießt der ehemalige Fußballmanager mit Frau und Tochter sein Familienglück in Saarlouis. “100 Kilo sind genau mein Wohlfühlgewicht.” Grund zur Freude liefert auch sein Herzensverein Bayer Leverkusen, der gerade ganz oben in der Bundesliga thront. “Calli”, wie ihn sein Fans liebevoll nennen, möchte nichts lieber, als endlich die Meisterschale streicheln. “Das war mir als Manager nie vergönnt.”

Jessica Schwarz
Sie zählt zu den renommiertesten Schauspielerinnen des deutschen Films und ist dennoch auf dem Boden geblieben. Starallüren? Fehlanzeige! Jessica Schwarz, geboren und aufgewachsen in einer Kleinstadt im Odenwald, hat sich früh auf den Weg gemacht. Mit 16 hat sie die Schule geschmissen, mit 23 als Moderatorin beim Musiksender VIVA angeheuert und ist sie heute nicht nur erfolgreiche Schauspielerin, sondern betreibt gemeinsam mit ihrem Ehemann ein kleines Hotel im in Portugal.

Till Brönner
Auch seine Karriere begann mit mit einer Blockflöte, mit neun Jahren bekam er dann eine Trompete geschenkt, spielte später in einer Schülerband. Heute zählt der gebürtige Viersener zu den bekanntesten Jazzmusikern des Landes und mit sechs Echos und einer Grammy Nominierung zweifellos zu den erfolgreichsten. Zusammen mit seiner Band wird der charismatische Musiker im Dezember mit einer Christmas-Show für Weihnachtsstimmung sorgen. Zuvor wird er im Kölner Treff noch eine stimmungsvolle Kostprobe seines Könnens geben.

Marc Franke & Anna Prause
Er hat als “Düsseldorfer Patient” Medizingeschichte geschrieben, denn er gehört weltweit zu den fünf Menschen, die bisher vollständig von HIV geheilt werden konnten. Zu verdanken hat er diesen Umstand einer Stammzellentransplantation aufgrund einer akuten Leukämie-Erkrankung. Glück im Unglück sozusagen. Die Stammzellenspende der Leverkusenerin Anna Prause verhalf dem Diplomingenieur der Elektrotechnik zu einem unbeschwerten Leben. Und ganz nebenbei hat er auch noch eine Freundin fürs Leben gefunden.

Francine Jordi
Einzigartige Stimme, charismatische Ausstrahlung, gute Laune – garniert mit einem unwiderstehlichen Schweizer Dialekt! Das ist das Erfolgsrezept der heute 46-jährigen Francine Jordi, die sich seit nunmehr 25 Jahren zu den festen Größen der deutschsprachigen Schlagerszene zählen darf. Zu ihrem Bühnenjubiläum erfahren wir einiges aus Leben und Karriere der sympathischen Entertainerin, die neuerdings auch noch unter die Autorinnen gegangen ist und in der Küche auf Großmutters Spuren wandelt!

Infos zum “Kölner Treff”

Geschichte
Der “Kölner Treff” geht auf das 1973 von Alfred Biolek vorgestellte Format Wer kommt, kommt zurück, das im Kölner Kabarett- und Kleinkunsttheater Senftöpfchen innerhalb von zwei Jahren 43 Mal präsentiert wurde. Die Erstausstrahlung der von Hans-Joachim Hüttenrauch entwickelten Talkshow mit den ersten Moderatoren der Sendung, Dieter Thoma und Alfred Biolek, fand im Januar 1976 statt. Der Kölner Treff war eine der ersten Talkshows, in der nicht nur Prominente, sondern auch Privatpersonen zu Wort kamen.

Die beiden Moderatoren verstanden sich als „Außenseiter“ des Unterhaltungsbereichs, brachten aber unter anderem Kabaretterfahrung in die Sendung ein und erlaubten sich gelegentliche Schlenker zur Komik, was innerhalb des produzierenden WDR eher kritisch gesehen wurde. So musste sich Thoma für eine harmlose Elvis-Presley-Imitation sogar vor dem Rundfunkrat des WDR rechtfertigen.

Biolek blieb bis 1980, Thoma bis 1982 in der Talkshow. 1978 übernahm Elke Heidenreich die Moderation; 1983 wurde die Sendung vorübergehend eingestellt. Im September 1992 zeigte der WDR aus Anlass der Pensionierung von Thoma noch einmal einen Zusammenschnitt mit Höhepunkten aus der Show.

Über den “Kölner Treff”
Seit März 2006 gibt es eine Neuauflage des Kölner Treff mit Bettina Böttinger als Moderatorin. Bis zur Sommerpause desselben Jahres wirkte auch Achim Winter als Moderator der Sendung mit. Als Vertretung fungieren seit 2017 Susan Link und Micky Beisenherz, die 2017 und 2018 auch durch den Kölner Sommer Treff führten. Im Februar 2022 moderierten Elena Uhlig und Sven Plöger die Talkshow.

Die Talkshow wird in den WDR-Studios in Köln-Bocklemünd, zeitweise auch in der Vulkanhalle in Köln-Ehrenfeld aufgezeichnet. Von Oktober 2019 bis November 2021 lief die Sendung unter dem Titel TALK am Dienstag im Wechsel mit 3 nach 9, NDR Talk Show, Hier spricht Berlin, Nachtcafé und Club 1 alle vier Wochen im Ersten.

Links zum “Kölner Treff

Homepage: https://www1.wdr.de/fernsehen/koelner-treff/index.html
WDR Livestream: https://www1.wdr.de/fernsehen/livestream/index.html

Weitere Artikel in dieser Kategorie

TALKSHOW

Letzte Artikel

  • Beiträge nicht gefunden
Sendehinweis
“Kölner Treff” heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM


Die mobile Version verlassen