Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (16.03.2018)

Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"
© WDR/Melanie Grande

Die Gäste bei Bettina Böttinger heute Abend im Kölner Treff sind Matze Knop, Simone Thomalla, Martina Meuth, Bernd Neuner Duttenhofer, Nadine Wrietz, Dagmar Koller und Jan Philipp Burgard.

Die Gäste

Matze Knop
Matze Knop ist ein Meister der Parodie. Ob Beckenbauer, Stöger, Matthäus, oder Klopp – der gebürtige Westfale kann sie alle. Dass er sich seine Vorlagen hauptsächlich im Fußball sucht, ist kein Zufall. Selbst aus einer fußballbegeisterten Familie stammend, kennt er sich rund ums Spielfeld bestens aus. Momentan tourt der Comedian durch die Lande und sagt: „Bescheidenheit war gestern, klotzen und protzen lautet die Devise.“ Ob ihm das auch in seiner Heimat Lippstadt gelingt, warum er dann doch lieber Mau-Mau statt Poker spielt und was er überraschendes mit Dagmar Koller gemeinsam hat – das wird uns Matze Knop im Kölner Treff erzählen.

Simone Thomalla
Sie gehört zu den beliebtesten Schauspielerinnen hierzulande – 90 Prozent aller Deutschen kennen sie. Umso mehr freuen wir uns, dass sie bei ihrem vollen Terminkalender die Zeit findet, im Kölner Treff vorbei zu schauen. Und es gibt viel zu erzählen, schließlich begeistert Simone Thomalla nicht nur die Zuschauer vor den Bildschirmen, nach vielen Jahren Abstinenz spielt sie auch wieder Theater. Warum die Premiere beinahe geplatzt wäre, wie gefährlich Dreharbeiten werden können und wie sie dabei ganz nebenbei auch noch eine Freundin fürs Leben gefunden hat, das wird uns Simone Thomalla am Freitagabend erzählen.

Martina Meuth & Bernd Neuner Duttenhofer
Sie sind die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen und haben in 30 Jahren 300 Sendungen mit über 1.000 Rezepten den Zuschauern aufgetischt. Noch länger ist das beliebte Kochduo sogar miteinander verheiratet. Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer leben, arbeiten, kochen und genießen zusammen auf ihrem Apfelgut, im Schwarzwald oder in der TV-Küche. Gekocht wird dabei mit Leidenschaft, eine kleine Kabbelei vor der Kamera darf dabei nicht fehlen. Küchenchefin ist meist Martina, aber nicht immer – zum Beispiel wenn es um Kartoffelsalat geht.

Nadine Wrietz
Es läuft gut für die Schauspielerin aus Berlin – in ihrer ersten Kinohauptrolle stand sie an der Seite von Elyas M’Barek vor der Kamera, Ende März ist sie in einer ZDF-Komödie an der Seite von Simone Thomalla zu sehen. Zentrales Thema des Films: Freundschaft in schwierigen Zeiten. Seit dem sind Nadine Wrietz und Simone Thomalla nicht nur vor der Kamera Freundinnen. Was die beiden aneinander schätzen und wie wichtig ihnen ihre Freundschaft ist, das werden uns Simone Thomalla und Nadine Wrietz im Kölner Treff erzählen. Und ganz nebenbei erfahren wir sicher auch noch, wie man dazu kommt, den Vereinssong für den Bundesligisten Hertha BSC zu komponieren.

Dagmar Koller
Sie hat schon mit Größen wie Elizabeth Taylor zusammen gearbeitet und kann auf eine langjährige, erfolgreiche Bühnenkarriere zurückblicken. Mehr noch: Die Tänzerin und Sängerin Dagmar Koller gilt als der einzige Musicalstar von Weltrang, den Österreich je hervorgebracht hat! Zahlreiche Tourneen durch die Welt festigten ihren Ruhm. Nun hat sie ihr aufregendes Leben in einem Bildband verewigt, der etliche Geschichten erzählt. Wie schwierig es war, aus ihrem riesigen Fotofundus eine Auswahl zu treffen und welche Erlebnisse ihr in besonderer Erinnerung geblieben sind, das erfahren wir von der Grand Dame im Kölner Treff!

Jan Philipp Burgard
Bereits in seiner sauerländischen Heimatstadt Iserlohn hat er als Jugendlicher davon geträumt, eines fernen Tages Korrespondent in Amerika zu werden. 2017 hat sich sein Traum erfüllt, zudem wurde er stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington. Im vergangenen Jahr reiste Jan Philipp Burgard kreuz und quer durch die gespaltenen USA, dem amerikanischen Traum auf der Spur. Im Kölner Treff verrät uns der leidenschaftliche Eishockey-Spieler, der perfekte Steaks und Hamburger zubereiten kann, ob der amerikanische Traum ausgeträumt ist und warum er noch nie in seinem Leben so aufgeregt war, wie damals, als er mit seiner Liebsten vor dem Lincoln Memorial in der amerikanischen Hauptstadt stand.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter