Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (06.08.2021)

- Werbung -
Kölner Treff - Die Gäste heute Abend bei Susan Link und Micky Beisenherz
© WDR/Melanie Grande

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen Ranga Yogeshwar, Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack, Alli Neumann, Petra Nadolny, Lisa Marie Potthoff und Bastian Melcher.

Die Gäste

Ranga Yogeshwar

Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar ist eines der prominenten Gesichter, das für die Impfkampagne gegen COVID-19 wirbt. Er ist davon überzeugt, dass deutlich mehr Aufklärung passieren muss, um das Impftempo in Deutschland wieder zu beschleunigen. Sein Anliegen ist es, mit klar verständlichen und nachvollziehbaren Argumenten möglichst viele Menschen zu erreichen und zu überzeugen, und dabei ihre Sorgen und Vorbehalte ernst zu nehmen.

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack

Wer im Schlager- und Volksmusikbereich von „Traumpaaren“ spricht, kommt an ihnen nicht vorbei: Die Sängerin Anna-Carina Woitschack und der Moderator Stefan Mross harmonieren nicht nur auf der Bühne hervorragend, sondern geben sich auch im Privatleben unzertrennlich. Im Kölner Treff erzählen beide aus ihrem Paarleben und werden aufklären, warum sie ihr gemütliches Heim weitgehend gegen das Leben in einem Wohnmobil eingetauscht haben.

Alli Neumann

Sie ist „The next big thing“ am deutschen Pop-Himmel. Die Mitte 20-Jährige wird jetzt schon verglichen mit Popgrößen wie Nena und Falco. Schubladendenken ist nichts für die in Solingen geborenen Sängerin. Ihr Repertoire reicht von 50er-Jahre-Schlager bis Blues, von Neue Deutsche Welle-Klängen bis Hip Hop. Nebenbei spielt sie in Filmen von Detlev Buck mit oder engagiert sich ehrenamtlich mit ihren drei Schwestern in der Obdachlosenhilfe. Im Kölner Treff sprechen wir über eine Jugend als „Undercover-Polin“, finanzielle Nöte und Musik mit Haltung.

Petra Nadolny

Die meisten Zuschauer kennen sie als begnadete Parodistin, die vor allem für die „Switch“-Reihe in die verschiedensten Persönlichkeiten der deutschen TV-Szene schlüpfen konnte. Doch Petra Nadolny kann noch viel mehr, spielt leidenschaftlich gerne Theater, schrieb Bücher zum Thema „Heimat“ und wirkte in vielfach ausgezeichneten Film- und Fernsehproduktionen mit. Im Kölner Treff erinnert sich Petra Nadolny anlässlich einer neuen Sitcom an ihre eigene Schulzeit, spricht über Helikopter-Mütter und beantwortet die drängende Frage: Was mag eine „Läusemutter“ sein?

Lisa Maria Potthoff

Egal, ob als toughe Ermittlerin oder als heiratswütige Susi aus den kultigen Eberhofer-Krimis – Schauspielerin Lisa Maria Potthoff weiß mit ihren Rollen zu überzeugen. Die gebürtige Berlinerin wuchs in München auf, bezeichnet sich als „Bayerin mit Migrationshintergrund“, lebt inzwischen aber wieder in der Hauptstadt. Wenn sie nicht dreht, findet die sportbegeisterte Schauspielerin ausgerechnet beim Kampfsport ihre innere Mitte und dreht zudem alle Stunts selbst. Den wohl bemerkenswertesten Stunt hat sie aber im wahren Leben hingelegt, als sie ihre zweite Tochter im Auto auf dem Weg ins Krankenhaus gebar.

Bastian Melcher

Der heute 32jährige Bastian Melcher geriet als Jugendlicher in eine schwere Krise, als er merkte, dass Homosexualität in seinem evangelikalen Umfeld für Befremdung und Ablehnung sorgte. Zahlreiche verzweifelte Versuche Bastians, heterosexuell zu werden und die „inneren Dämonen“ zu bekämpfen, führten schließlich dazu, dass er an einer sogenannten Konversionstherapie teilnahm. Das ist einer Psychotherapie, die geschlechtliche Orientierungen verändern soll. Im Kölner Treff erzählt Bastian Melcher seine Geschichte und wehrt sich entschieden gegen diejenigen, die Homosexualität wie eine Krankheit behandeln wollen.

Sendehinweis
„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR
 

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -