Kölner Treff - Die Gäste heute Abend bei Susan Link und Micky Beisenherz
© WDR/Melanie Grande

Die Gäste im „Kölner Treff“: Jasmin Tabatabai, Sabine Töpperwien, Christoph Sieber, Ralph Caspers & Clarissa Corrêa da Silva, Dr. Umeswaran Arunagirinathan und Tommi Schmitt.

Die Gäste heute Abend

Jasmin Tabatabai

Ihr gelingt, was viele ihrer Kolleg*innen vergeblich erstreben: Mit großer Selbstverständlichkeit und viel Frauenpower lebt Jasmin Tabatabai ihre Talente als Sängerin und Schauspielerin aus und hat sich so zu einer der beliebtesten und vielseitigsten Unterhaltungskünstlerinnen Deutschlands gemausert. Im Kölner Treff wird sie nicht nur über das Musizieren in Corona-Zeiten, sondern auch über den Dauererfolg der Reihe „Letzte Spur Berlin“ sprechen, die jetzt ihre lang erwartete Fortsetzung finden wird.

Sabine Töpperwien

Sie ist eine wahre Pionierin des Sportjournalismus und hat mit Kompetenz und Ausstrahlung dazu beigetragen, dass es in Deutschland heute normal ist, dass die Fußballer nach dem Spiel auch von Sport-Reporterinnen befragt werden. Mehr als drei Jahrzehnte hat die Sportjournalistin in einer Männerdomäne ihre Frau gestanden. Jetzt hat sie aus gesundheitlichen Gründen ihren Hut genommen. Der Ball aber wird weiter rollen und ihr Herz weiter für den Fußball schlagen.

Christoph Sieber

Als Sohn eins Bürgermeisters hat er eine Affinität zur Politik quasi mit in die Wiege gelegt bekommen. Heute zählt er zu den profiliertesten Kabarettisten des Landes. Er jobbte bereits als Pantomime, Clown und Feuerschlucker und erklomm sogar schon den Gipfel des Kilimandscharo. Nicht der einzige Höhepunkt in seinem Leben. Als Wahl-Kölner mit der rheinischen Lebensart bestens vertraut, hat er nun als neuer Gastgeber der legendären WDR „Mitternachtsspitzen“ das Erbe von Jürgen Becker und Wilfried Schmickler angetreten. Er verspricht: „Sie haben mir ihren Segen gegeben! Und auch ich werde weiter den Oberen ans Bein pinkeln!“

Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva

„Klingt komisch, ist aber so“ – das ist schon seit 50 Jahren der Slogan der beliebtesten Familiensendung in Deutschland. „Die Sendung mit der Maus“ ist DER Schlaumacher schlechthin. „Wie kommen Löcher in den Käse?“ oder „Können Schweine schwimmen?“ Die Maus kann bis heute selbst die ungewöhnlichsten Fragen beantworten und bringt Kindern genauso wie Erwachsenen Spaß am Lernen. Was sie an der Maus lieben und welche besonderen Momente sie mit ihr verbinden, erzählen uns die Maus-Moderator*innen Clarissa Corrêa da Silva und Ralph Caspers.

Dr. Umeswaran Arunagirinathan

Nachdem seine Schwester in Sri Lanka mit zwölf Jahren an den Folgen einer Nierenerkrankung gestorben war, stand für ihn und seine Mutter fest, dass er Arzt werden sollte. Seine Eltern schickten den damals 13-Jährigen allein nach Deutschland und nach der aufreibenden Flucht setzte er tatsächlich den Plan in die Tat um. Er machte sein Abitur, studierte und wurde schließlich Herzchirurg. Er liebt seinen Beruf, aber er möchte, dass sich im Gesundheitswesen einiges ändert, damit die Fürsorge und das Wohl der Patienten im Mittelpunkt stehen, nicht der Profit.

Tommi Schmitt

Mit seinem Allerweltsnamen trieb es Tommi Schmitt eigentlich nie ins Rampenlicht. Als Comedy-Autor sorgt der Ostwestfale vor allem hinter den Kulissen für gute Witze unter anderem für Shows von Caroline Kebekus, Luke Mockridge und Klaas Heufer-Umlauf. Durch den riesigen Erfolg seines Audio-Formates „Gemischtes Hack“ sieht das inzwischen aber anders aus. Gemeinsam mit seinem Partner und Stand-Up-Comedian produziert Tommi Schmitt wöchentlich den erfolgreichsten Podcast Deutschlands und ist in den Top 10 der meistgehörtesten Podcast weltweit. Dass es dem Fernsehromantiker nun auch noch vor die Kamera zieht, war daher wohl nur eine Frage der Zeit.

Sendehinweis
„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter