Kölner Treff: Das sind die Gäste heute im WDR (07.05.2021)

- Werbung -
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"
© WDR/Melanie Grande

Bettina Böttinger begrüßt heute im „Kölner Treff“ Ingrid Kühne, Conchita, Fränzi Kühne, Frank Elstner, Prof. Dr. Thorsten Kienast, Nina Petri und Elmar Theveßen.

Die Gäste heute Abend

Ingrid Kühne

Nach dem Motto „Lieber spät als nie“, steht Ingrid Kühne mit 43 Jahren zum ersten Mal als Kabarettistin auf der Bühne. Seitdem geht ihre Karriere steil bergauf, mit ausverkauften Soloprogrammen, regelmäßigen Auftritten im WDR und ihrem neuen Podcast. Ihr Ziel ist dabei immer eines: Die Menschen auch in schweren Zeiten zum Lachen zu bringen. Wenn es nicht anders geht, dann auch mal vom heimischen Küchentisch aus. Wie Mutter, Mann und Sohn es finden, regelmäßig in ihren Programmen auf der Bühne vorzukommen und warum Männer so gerne mit Geschenkpapierrollen spielen, das erzählt sie uns im Kölner Treff.

Conchita

Als Kunstfigur „Conchita Wurst“ gewann Tom Neuwirth mit Vollbart und im Paillettenkleid 2014 den Eurovision Songcontest. Seitdem ist der heute 32-Jährige eine Ikone und ein Botschafter der Schwulen, Lesben, Bi, Inter- und Transsexuellen Community. Tom Neuwirth erfindet sich dabei immer wieder neu – musikalisch und optisch. Auch als Entertainer weiß Tom zu überzeugen. Daher liegt es auf der Hand, dass er am 15. Mai zum zweiten Mal den „Free ESC“ moderieren wird. Wie er Deutschlands Chancen beim ESC in Rotterdam einschätzt und warum seine 2014 übermittelte Botschaft von Frieden und Freiheit für ihn zeitlos aktuell ist, das erzählt Tom alias Conchita im Kölner Treff.

Fränzi Kühne

„Junge Frauen sollten sich Schuhe anziehen, die ein paar Nummern zu groß sind“, rät die Aufsichtsrätin, Autorin, Mutter & Geschäftsführerin, und sie weiß, wovon sie spricht. Fränzi Kühne ist immer ihren Weg gegangen – auch gegen Widerstände. Sie schaffte es 2017 als jüngstes Mitglied in den Aufsichtsrat eines börsennotierten Dax-Unternehmens. Die ursprünglich für eine Weltreise freigehaltene Zeit, die durch Corona bedingt ausfallen musste, hat sie gut genutzt: In zahlreichen Interviews stellt sie Männern Fragen, die sonst nur Frauen zu hören bekommen – allen voran die Frage nach der Vereinbarkeit von Job und Kindern. Was sie aus den Gesprächen gelernt hat, aber auch, was wir alle daraus mitnehmen können, wird sie im Kölner Treff erzählen.

Frank Elstner & Prof. Dr. Thorsten Kienast

Es ist eine ungewöhnliche Paarung: Ein TV-Pionier, der Fernsehgeschichte geschrieben hat und ein brillanter Neurowissenschaftler. Sie haben sich zusammengetan, um uns zu erzählen, wie man „Mehr Power für den Kopf“ erreichen kann. Dabei wollten Frank Elstner und Thorsten Kienast vermitteln, wie man (auch in Krisenzeiten) mehr innere Ruhe findet und dabei Energiequellen freisetzt.

Nina Petri

Große Popularität erlangte Nina Petri durch die in den 1980er Jahren gesendete Bergarbeiter-Saga „Rote Erde“. Es folgten unzählige Rollen, wie die Betrogene in „Bin ich schön?“ oder die Geliebte in „Lola rennt“. Die Bandbreite der gebürtigen Hamburgerin ist groß. Nach vielen Jahre als Film- und Fernsehschauspielerin hat sich die Mutter von mittlerweile erwachsenen Zwillingstöchtern aber auch einen Namen als Hörbuchsprecherin gemacht. Ohne Frage, Nina Petri kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken, die aber nicht immer nur steil bergauf verlief.

Elmar Theveßen

Elmar Theveßen ist seit 2019 Leiter des ZDF-Studios in Washington und damit im Land seiner Träume angekommen. Schon Karl Mays Old Shatterhand und Winnetou haben sein Interesse an den Weiten Amerikas geweckt. Zwei seiner Kinder sind in den Vereinigten Staaten geboren und damit waschechte US-Bürger. Er selbst stammt aus Viersen am Niederrhein, hegt eine große Heimatverbundenheit. Theveßen hat spannende Zeiten hinter sich. In den letzten Monaten hat ihn Trump gut auf Trab gehalten, unter Joe Biden geht es entspannter zu. Gerade ist er auf Heimatbesuch in Deutschland.

Sendehinweis
„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -