Tim Mälzer (l.) und Max Stiegl beim Eisstockschießen in Purbach.
© TVNOW / PA / Peter Hautzinger

Heute Abend seht ihr die zweite Folge der vierten Staffel von „Kitchen Impossible“ bei VOX und es duellieren sich zum Auftakt Tim Mälzer und Max Stiegl. Wer wird siegen?

Tim Mälzer und die deutschsprachige Kochelite gehen für den richtigen Geschmack erneut an ihre Grenzen. Im Wettstreit stellen sie sich unlösbaren kulinarischen Herausforderungen, um die Koch-Ehre zu verteidigen.

Während auf Tim Mälzer die „Kitchen Impossible“-Box in Murska Sobota (Slowenien) und Gornji Podgradci (Bosnien & Herzegowina) wartet, bekommt Max Stiegl in Berlin und New York (USA) ein unbekanntes Gericht zum Nachkochen serviert.

 

Max Stiegl in New York (USA): Matzah Ball in Hühnersuppe mit Krautsalat und sauren Gurken

Das Liebman’s Deli aus dem Jahr 1953 gehört heute noch zu den übriggebliebenen zwei jüdischen Delis in der Bronx. Der Innereien-Spezialist Max Stiegl kennt sich mit jüdischer Küche nur peripher aus. Er erkennt zunächst dieses kulturelle Traditionsgut nicht und tut die Matzah Balls als schlichte Knödel ab.

Der „Master of Matzah Balls“ Marcelo Pena kennt die jüdischen Originalrezepte wie kein anderer und bereitet täglich an die 100 Stück im Liebman’s Deli zu. Ob Max sich letzten Endes doch noch mit der jüdischen Spezialität und deren Speisegesetze vertraut machen kann, wird sich zeigen.

Tim Mälzer in Murska Sobota (Slowenien): Gibanica und Gulasch aus Schweinefüßen

Max Stiegl schickt Tim in seine alte Heimat Slowenien – viel Zeit zur Eingewöhnung lässt er ihm aber nicht: bereits auf der Autobahnraststätte wartet auf Tim die schwarze Box! Eine Backaufgabe! Als wäre das nicht genug, gibt es auch noch eine zweite Box – für Tim zu viel, er lehnt die zweite Challenge ab!

Seine Begründung: Die erste Box ist so eine schöne, emotionale Aufgabe und er will sich mit einem weiteren Gericht nicht die Freude am Kochen nehmen lassen. Dass er damit einen großen Fehler gemacht hat, merkt er aber erst am nächsten Tag.

Max Stiegl in Berlin (Deutschland): Tempura Fish Bun + Pho Bo

Für Max Stiegl geht es nach Berlin und Tim hat sich diesmal eine besondere Gemeinheit ausgedacht: Während der Berliner Koch The Duc Ngo in Staffel 3 das Vergnügen hatte im Gut Purbach bei Max Stiegl zu kochen, kommt für Max jetzt die gesalzene Retourkutsche: Auf Max warten zwei asiatische Gerichte und zwar in zwei unterschiedliche Restaurants von Duc!
Und natürlich hat Tim die Kochzeit für Max sehr knappgehalten!

Tim Mälzer in Gornji Podgradci (Bosnien & Herzegowina): Bumbar mit Salat und Kaymak

Max erfüllt Tim einen langgehegten Traum und begrüßt ihn in Bosnien mit einem traditionellen Spielmannszug – etwas, das Tim schon immer für sich eingefordert hat. Auch danach fühlt sich Tim, der sich selbst als „Ehren-Balkanesen“ bezeichnet, im schönen Gradiska pudelwohl.

 

Er lernt die alte Dame Nevenka kennen, die ihm nicht nur selbstgebrannten Schnaps vorsetzt, sondern auch die Box. Diese enthält ein traditionelles, bosnisches Gericht, welches Tim zwar als recht einfach, aber dennoch unheimlich schwierig bezeichnet.

Beim Kochen selbst wird Tim nicht nur durch die Umstände, das Kochgerät und Unmengen an Schnaps abgelenkt – sondern auch durch einen ganz besonderen Besucher, mit dem Mälzer selbst nicht gerechnet hätte.

„Kitchen Impossible“ heute Abend um 20:15 Uhr bei VOX

 
Folge uns bei FACEBOOK Folge uns bei TWITTER Folge uns bei GOOGLE+