Schaue dir mehr Artikel an

Whitney Houston, we will always love you!

access_time 12. Februar 2012

Whitney Houston ist tot. Sie wurde nur 48 Jahre alt. Sie wurde tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden.

Drea de Matteo nicht gefeuert

access_time 24. November 2009

Wie „The National Enquirer“ berichtete

Bachelor in Paradise 2018: Das sind die weiteren 10 Kandidaten

Bachelor in Paradise 2018: Das sind die weiteren 10 Kandidaten

access_time 18. April 2018

Im Mai startet die neue Kuppelshow „Bachelor in Paradise“ bei RTL. In der Show bekommen alte „Bachelor“- und „Bachelorette“-Kandidaten noch

Killing Them Softly: Portrait Brad Pitt

Killing Them Softly: Portrait Brad Pitt

access_time 29. November 2012

Kinostart heute

© Wild Bunch Germany


Sexiest Man Alive 1995 und 2000, blonde Haare, blaue Augen, eine Körpergröße von 1,83 m und ein strahlend weißes Lächeln – Brad Pitt ist der geborene Hollywood-Beau.

Erstmals fiel er einer größeren (hauptsächlich weiblichen) Fangemeinschaft als Kalendermodel ins Auge, wurde dann in jungen Jahren Nebendarsteller in „DALLAS“ und bewies seine Liebhaberqualitäten in „THELMA & LOUISE“. In „RENDEZVOUS MIT JOE BLACK“ spielte er den verführerischen Tod persönlich und war auch in „LEGENDEN DER LEIDENSCHAFT“ wieder als der schöne – diesmal gebrochene und sensible – Liebhaber zu sehen. Sogar als Untoter in „INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR“ machte Brad Pitt eine blendende Figur und wurde zum Frauenschwarm und Teenie-Idol.

Kaum ein Frauenherz, das bei seinem Anblick nicht höher schlägt – das macht sich an den Kinokassen bemerkbar, Brad Pitt wird zum Publikumsmagnet. Privat hat er nur die schönsten Frauen, war mit Juliette Lewis und Gwyneth Paltrow liiert, mit Jennifer Aniston verheiratet und ist nun mit Angelina Jolie verlobt.

Um auf dem roten Teppich ebenso zu glänzen wie seine Begleiterinnen, ist er stets gut gekleidet und wird auch für die Männerwelt zu einem Idol – und zwar in Sachen Style und Mode. Legendär sind seine Premieren-Auftritte, auf denen er nicht selten lässig mit Sonnenbrille abgelichtet wird. Lässig, cool, elegant – das ist Brad Pitt. Sein Stilbewusstsein sorgte sogar dafür, dass er gemeinsam mit seinem Stylisten Kleidung entwarf.

Doch ein Image als bloßer Schönling war Brad Pitt niemals wirklich recht, und so bewies er seine Wandelbarkeit und überrascht seine Fans bis heute mit ungewöhnlichen Rollen. Er spielt einen Geisteskranken in „12 MONKEYS“, kämpft mit fettigen Haaren und geschwollenem Gesicht in „FIGHT CLUB“ und „SNATCH – SCHWEINE UND DIAMANTEN“, mimt den Verbrecher Jesse James in „DIE ERMORDUNG DES JESSE JAMES DURCH DEN FEIGLING ROBERT FORD“ und beweist Mut zur Hässlichkeit in „DER SELTSAME FALL DES BENJAMIN BUTTON“ und als lethargischer Kiffer in „TRUE ROMANCE“.

Knallhart und abgebrüht tritt er als Lieutenant Aldo Raine alias „der Apache“ gegen die Nazis in „INGLORIOUS BASTERDS“ auf, wo er – wie bereits als Tristan in „LEGENDEN DER LEIDENSCHAFT“ – seine Gegner skalpiert und blutige Rache an ihnen übt. Von wegen nur der schöne Beau, Brad Pitt ist auch ein Charakterdarsteller.

Er kann alles und ist alles: der liebevolle Verführer, der Ehemann mit Sexappeal („MR. UND MRS. SMITH“), der Rebell in Zeiten der Prohibition („AUS DER MITTE ENTSPRINGT EIN FLUSS“), der Cop („SEVEN“), der spitzbübische Gangster („OCEAN’S 11“), der nur knapp bekleidete griechische Held („TROJA“) und jetzt auch der ungemein coole Auftragskiller („KILLING THEM SOFTLY“).

Und wie man Brad Pitt kennt, werden noch viele weitere ungewöhnliche Filme mit ihm folgen. Zunächst aber darf die Frauenwelt sich bei KILLING THEM SOFTLY (Kinostart: 29. November) auf einen wie immer gut gestylten Pitt mit Bart und zurückgegelten Haaren freuen, während die Männer ihre wahre Freude am Gangsterlook und den coolen Sprüchen des Auftragskillers finden werden.

In KILLING THEM SOFTLY schaffen es die Kleinganoven Frankie (Scoot McNairy) und Russell (Ben Mendelsohn), eine illegale Pokerrunde auszurauben. Das gefällt dem organisierten Verbrechen gar nicht, da die Einnahmen der Unterweltbosse durch die nun ausgesetzten Pokerspiele empfindlich schrumpfen. Um schnell wieder Normalität einkehren zu lassen, wird Profikiller Jackie Cogan (Brad Pitt) engagiert, der die Gauner zur Strecke bringen soll.

Doch der Job erweist sich für Cogan aus verschiedenen Gründen als nicht ganz so einfach, wie er sich zunächst angehört hatte. KILLING THEM SOFTLY ist zugleich knallharter Unterweltkrimi, präzise Charakterstudie mit bestechenden Dialogen und pechschwarze Komödie über den wirtschaftlichen Niedergang einer einst stolzen Nation. Neben Brad Pitt brillieren James Gandolfini, Ray Liotta und Richard Jenkins in weiteren Rollen.

Weitere Infos
Facebook: https://www.facebook.com/KillingThemSoftly.DerFilm
Website: http://www.killing-them-softly.de/
Youtube: http://www.youtube.com/user/KillingThemSoftlyDE

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an