Kampf der Realitystars 2021 - Paul Elvers
© RTLZWEI / Karl Vandenhole

Heute Abend startete die neue Staffel von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI und als Erstes traf es einen Promisohn und somit war er schon nach Runde 1 raus.

Es ist niemand gerne der Erste. Doch für Paul Elvers, Sohn der Reality-TV-Urgesteine Jenny Elvers und Alex Jolig, ist das Abenteuer „Kampf der Realitystars“ nach Folge 1 schon wieder beendet.

Die Neuankömmlinge Gina-Lisa und Prinz Frédéric von Anhalt mussten über den ersten Auszug entscheiden, es traf den fröhlichen Studenten. Prinz Frédéric verkündete das Ergebnis in gewohnt erbarmungsloser Art und Weise, Paul nahm es jedoch gelassen: „Natürlich hätte man jemandem irgendwie ein bisschen emphatischer nach Hause schicken können, aber mich persönlich hat es überhaupt nicht gestört.“

- WERBUNG -

Das Auszugs-Interview mit Paul Elvers

Wie geht es dir jetzt nach deinem Ausscheiden?
Nach meiner Zeit bei KDRS geht’s mir jetzt eigentlich ganz gut. Ich sitz hier, in einem wunderschönen Hotelzimmer und kann so viel Cola Zero aus der Minibar trinken wie ich möchte und hab meine Ruhe (lacht). Ich versuch eigentlich immer irgendwie das Positive in Dingen zu sehen, deswegen: Trauer bringt einem überhaupt nichts. Jetzt heißt es einfach irgendwie nach vorne gucken und es war ne coole Erfahrung. Es ist natürlich doof, dass ich jetzt als erster gehen musste, aber irgendeiner musste als erster gehen, das ist die Show und ich gönn es auch allen anderen, also ich kann auch da mal ins Gras beißen, dass ist ok (lacht).

Nimmst du es persönlich?
Ne, ich nehme es überhaupt nicht persönlich, irgendeiner muss ja gehen, das ist ja einfach deren Entscheidung, das ist die Show.

Wem gönnst du den Sieg am meisten?
Narumol – auf jeden Fall! Also, der gönne ich den Sieg am meisten. Vor allem gönne ich ihr die Zeit da, es geht gar nicht ums Geld, sondern ich glaube einfach, die freut sich einfach über drei Wochen Urlaub von Zuhause und ein bisschen Auszeit. Sie hat drei Kinder, sie hat einen riesen Bauernhof und 30, 40, 50 Kühe und nochmal das doppelte an Kälbern und dann auch noch einen Mann. Und natürlich ist das alles sehr, sehr schön und ich glaube, das ist auch ihr Lebenstraum, genau das ganze Leben, aber man merkt einfach wie sehr sie aufblüht, ich glaub sie ist grade erst warm geworden und ich wünsche ihr da auf jeden Fall nochmal vom Tiefstem meines Herzens eine ganz, ganz schöne Zeit – gerade auch in ihrem Land und ich hoffe das da alle nett zu ihr sind und irgendwie keiner ihr was Böses tut.

Wie fandest du die Verkündung vom Prinzen?
Seine Ansprachen sind immer ziemlich kühl und klar, das finde ich aber grundsätzlich eigentlich gar nicht schlecht. Natürlich hätte man jemandem irgendwie ein bisschen emphatischer nach Hause schicken können, aber mich persönlich hat es überhaupt nicht gestört. Ich glaube aber, wäre jemand anderes in meiner Situation gewesen, hätte man es vielleicht bisschen netter sagen können.

Auf was freust du dich am meisten?
Am meisten freue ich mich jetzt auf jeden Fall gleich Familie und Freunde anzurufen, das ist auf jeden Fall Nummer 1. Nummer 2 ist das schöne Bett hier und ne Klimaanlage ist auch noch sehr, sehr schön (lacht).

Alle Infos zu „Kampf der Realitystars“ im Special bei RTLZWEI.de.

Sendehinweis
„Kampf der Realitystars“ mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI
Sendehinweis
„Kampf der Realitystars“ alle Folgen und das Finale abrufbar bei TVNOW.

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter