Joko und Klaas kämpfen erstmals gemeinsam als Team gegen ihren Arbeitgeber. Steven Gätjen moderiert den Showabend.
© ProSieben/Willi Weber

Heute Abend gibt es die zweite Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ auf ProSieben. Hier spielen Joko & Klaas gegen die Unterstützer von ProSieben.

Damit hat niemand gerechnet: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf überließen ihre gewonnene Sendezeit am Mittwochabend zur Prime Time drei Menschen, denen sie eine Stimme geben wollten. Um Geschichten zu erzählen, die von allen gehört werden müssen – und die Reaktionen darauf sind überwältigend. Seawatch-Kapitänin Pia Klemp rettete bereits mehr als 1.000 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer das Leben. Dieter Puhl leitete zehn Jahre lang die evangelische Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo in Berlin und wurde zum Sprecher der Obdachlosen. Autorin Birgit Lohmeyer lebt im mecklenburgischen Jamel – einer Neonazi-Hochburg.


 

ProSieben nimmt die Herausforderung von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf an und hat für die neue Showreihe „Joko & Klaas gegen ProSieben“ die besten Unterstützer an seiner Seite: Aiman Abdallah, Elton, Thomas Hayo, Viviane Geppert, Christian Düren, Rebecca Mir, Annemarie Carpendale, Stefan Gödde, Thore Schölermann, Lena Gercke, Funda Vanroy, Elmar Paulke, Janin Ullmann, Palina Rojinski, Kevin Kurányi, David Odonkor, Thorsten Legat, Mario Basler, Sarah Connor, Alexander Klaws, Lena Meyer-Landrut, Joey Kelly, Jochen Schweizer, Yvonne Catterfeld, Jochen Schropp, Hugo Egon Balder, Wigald Boning, Simon Gosejohann, Patrick Esume, Evil Jared Hasselhoff, Teddy Teclebrhan, Darts-Profi Martin Schindler, Raab-Bezwinger Deaon Maxwell (bescherte Stefan Raab mit 61:17 Punkten die höchste „Schlag den Raab“-Niederlage) und die ProSieben-Zuschauerkandidaten Bengt und Jan. Möge der Bessere gewinnen – also wir!

[ot-video][/ot-video]

Joko & Klaas spielen erstmals zusammen als Team, um ihren bislang mächtigsten Gegner zu besiegen: ihren Arbeitgeber. ProSieben stellt die Arena und entscheidet in der neuen Prime-Time-Show am Dienstagabend über Spiele, Regeln und Gegner. Steven Gätjen führt als Moderator durch den Wettkampfabend.

Im (unwahrscheinlichen) Falle eines Sieges über ProSieben, dürfen Joko & Klaas mittwochs 15 Minuten lang live auf Sendung gehen und tun und lassen, was sie wollen. Den Inhalt der außergewöhnlichsten Viertelstunde im deutschen Fernsehen würden die beiden völlig frei bestimmen.

Niemand weiß, was geschieht: ProSieben wird sich von sämtlichen Inhalten von „Joko & Klaas LIVE“ distanzieren. Die 15-minütige Live-Sendung aus Berlin wird ein einziges Mal und ausschließlich mittwochs um 20:15 Uhr auf ProSieben zu sehen sein. Der Serien-Mittwoch mit „Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte“ beginnt in diesem Fall ab 20:30 Uhr.

Siegt ProSieben am Ende einer Show, müssen sich Joko & Klaas uneingeschränkt in den Dienst ihres Senders stellen. Wir wünschen viel Glück – also uns!

ProSieben stellt die Arena und entscheidet in der neuen Prime-Time-Show am Dienstagabend über Spiele, Regeln und Gegner. Steven Gätjen führt als Moderator durch den Wettkampfabend.

„Joko & Klaas gegen ProSieben“ heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen