v.l.: Axel Prahl, Ina Müller, Rocko Schamoni
© NDR/Morris Mac Matzen

Heute Abend begrüßt Ina Müller in ihrer Show „Inas Nacht“ den Schauspieler und „Tatort“-Star Axel Prahl, sowie den Hamburger Musiker, Autor und Club-Betreiber Rocko Schamoni.

Axel Prahl erzählt von seiner WG-Zeit in Kiel und, dass er auf Partys sehr oft der Letzte sei. Das mag auch an seiner Freude am Singen und seinem musikalischen Talent liegen, das Axel Prahl bei „Inas Nacht“ unter Beweis stellt.

Rocko Schamoni berichtet, wie er nach seiner Punk-Zeit versuchte, Mainstream-Popstar zu werden. Und als Beweis dafür, dass er tatsächlich auch gelernter Töpfer ist, hat Rocko Schamoni selbst hergestellte Fliesen mitgebracht.

Musikgäste sind die Hamburger Songwriterin Lina Maly, die sich erstmals einem größeren Publikum vorstellt, und die britisch-kosovarische Musikerin Dua Lipa, die zurzeit als eine der aufregendsten Neuentdeckungen der internationalen Pop-Szene gilt.

Das interessiert auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die „Tampentrekker“, die wie immer bei Wind und Wetter vor den geöffneten Fenstern des „Schellfischpostens“ auf ihre Einsätze warten.

14 Personen bestreiten das Publikum – mehr passen nicht rein bei „Inas Nacht“, die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller – nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch!

„Inas Nacht“ heute Abend um 0:05 Uhr in der ARD

Du bist bei Facebook? Dann werde doch unser Fan und bleib auf dem Laufenden!