Simone Thomalla, Ina Müller, Frank Thelen (v.l.n.r.).
© NDR/Morris Mac Matzen

Heute Abend begrüßt Ina Müller die Schauspielerin Simone Thomalla, den Investor Frank Thelen, Musiker Sam Fender und die Hamburger Musikerin Alli Neumann.

Heute begrüßt Ina Müller zunächst die Schauspielerin Simone Thomalla. Sie erzählt von ihren beruflichen Schwierigkeiten nach der Wende, dem gemeinsamen Leben mit einem Spitzensportler sowie den Ängsten, denen sie sich im Laufe ihres Lebens gestellt hat.


 

Zum Gespräch hinzu kommt der aus „Die Höhle der Löwen“ bekannte Investor Frank Thelen. Er berichtet von seinen ersten Geschäftsversuchen und diskutiert mit Ina Müller und Simone Thomalla, was der technische Fortschritt an Veränderungen für unser Alltagsleben bringen wird.

Erster Musikgast ist heute der britische Musiker Sam Fender, der 2019 mit dem wichtigen Kritikerpreis der Brit Awards ausgezeichnet wurde. Den Abend beschließt die Hamburger Musikerin Alli Neumann, die mit ihrem Alternativ Pop als einer der vielversprechendsten musikalischen Neuentdeckungen Deutschlands gilt.

 

Das gefällt auch den 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die „Tampentrekker“, die vor den Kneipenfenstern die Stellung halten und für musikalische Intermezzi sorgen. Das Publikum besteht aus 14 Personen – mehr passen nicht rein bei „Inas Nacht“, aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen.

Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller – nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch!

„Inas Nacht“ heute Abend um 23:55 Uhr in der ARD

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen