Das Logo zur neuen ZDF-Show.
© ZDF/Wielandt GmbH

Heute Abend startet die neue Live-Showreihe „I can do that!“ im ZDF. Woche für Woche präsentieren sechs Prominente spektakuläre Showacts. Wir haben die Infos.

Trainiert werden sie von den Künstlern dieser Acts – und zwar nur eine Woche lang. Moderiert wird die Show von Steven Gätjen.

In jeder Sendung stellt sich damit die Frage neu: Wird es den Promis gelingen, nach diesem kurzen Training eine außergewöhnliche Live-Performance auf die große Showbühne zu bringen? Wer obsiegt und wer scheitert? Den Sieger bestimmen die Zuschauer per Telefon.

Die sechs Teilnehmer sind Model Lilly Becker, Schauspielerin Gesine Cukrowski, Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein, Kunstturner Fabian Hambüchen, Moderator und Schauspieler Jochen Schropp und „heute-show“-Reporter Lutz van der Horst.

Moderator Steven Gätjen, © ZDF/Johanna Brinckman
Moderator Steven Gätjen, © ZDF/Johanna Brinckman

Das Spielprinzip der Show ist einfach: Die besten Artisten und Varieté-Künstler der Welt präsentieren den Prominenten und den Zuschauern ihre Performance. Artistik, Jonglage, Zauberei, Feuerspucken, Schattentheater, Lasershows – alles ist möglich.

Traut sich ein Prominenter zu, diesen Act zu erlernen, tritt er auf die Showbühne und hat ab diesem Moment genau eine Woche Zeit zum Trainieren. In der nächsten Liveshow zeigt sich dann, wie gut er diese Zeit genutzt hat. Nach vier Wochen steht ein Gesamtsieger fest.

„I can do that“ jeweils donnerstags (4 Folgen) um 20:15 Uhr im ZDF