Hubert Fella (l.) und Matthias Mangiapane planen ihre Hochzeit, wie sollte es anders sein, bunt, schrill und laut.
© MG RTL D / Stefan Neumann

Heute Abend ist es endlich soweit: Hubert & Matthias geben sich das Ja-Wort. Sieben Jahren waren sie verlobt und nun die erste deutsche Männerhochzeit im deutschen Fernsehen. Und das erwartet uns in der letzten Folge von „Hubert & Matthias – Die Hochzeit“.

Nur noch wenige Stunden, dann will sich das ungleiche Paar das Ja-Wort geben. Vor einer Traumkulisse. Nach 7 Jahren Dauerverlobung die erste offizielle Männerhochzeit im deutschen Fernsehen! So der Plan.

Doch was passiert, wenn Promis mit Provinzlern feiern, die Streithähne Giulia Siegel und Ex-Trauzeugin Vesna aufeinandertreffen und Froonck sich über eine Blumenlieferung ärgert? Erleben Hubert und Matthias ihre Traum- oder Albtraumhochzeit?




Sie haben gelacht, geweint, gestritten und gelitten – organisiert, geplant, ausgesucht und erledigt. Nein, Huberts und Matthias‘ Weg zum Traualtar war alles andere als leicht! Eine Trauzeugin wurde ausgetauscht, die Medienkarriere ins Rollen gebracht und tiefsitzende Kindheitserinnerungen ans Tageslicht geholt.

Nicht einmal vor großen Schönheits-OPs wurde Halt gemacht. Und mittendrin Weddingplanner Froonck, der versucht zu retten, was noch zu retten ist, damit die Hochzeitsfeier nicht völlig in geschmacklosem Kitsch untergeht.

Bilder der Hochzeit

Und nun ist er tatsächlich da – der große Tag: Hubert Fella und Matthias Mangiapane werden heiraten. Und das natürlich nicht irgendwie oder irgendwo – sondern vor der Traumkulisse eines malerischen Schlosses mit Cinderella-Kutsche, weißen Tauben, Bühnenshow und bombastischem Feuerwerk.

So zumindest der Plan. Doch wird es dazu kommen? Werden die Streithähne Vesna und Giulia Siegel sich zusammenreißen? Werden Anzüge, Torte, Deko und Blumen rechtzeitig und wie geplant ins Schloss Engers geliefert? Und vor Allem: behalten Hubert und Matthias die Nerven.?

„Hubert & Matthias – Die Hochzeit“ heute Abend um 22:10 Uhr bei VOX

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen