„Hotter than my daughter“ ab 14. Mai mittwochs bei RTL

0
182
© RTL
Guido Maria Kretschmer moderiert 'Hotter than my daughter' bei RTL
© RTL

Ab dem 14. Mai 2014 zeigt RTL fünf Folgen des neuen Stylingformats „Hotter than my daughter“ mit Guido Maria Kretschmer. In den ersten 5 Folgen geht es je um zwei Mutter/Tochter-Konstellationen.

Bei „Hotter than my daughter“ geht es um Mütter, die behaupten, viel besser und heißer auszusehen als ihre Töchter. Sie tragen Miniröcke, bauchfreie Tops und sehr viel Make-Up, kommen in 15 cm Absätzen zum Schulfest und genießen es, wenn sich jüngere Männer auf der Straße nach ihnen umdrehen.

Nur ihre Töchter schämen sich für ihre spärlich bekleidete Mutter, die einfach nicht in Würde altern will. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als mit ihrer Mutter über die Straße zu gehen, ohne die unangenehme Aufmerksamkeit der Leute auf sich zu ziehen.

Die Mütter haben ebenfalls etwas an ihren Töchtern auszusetzen: Mauerblümchen mit strähnigen Haaren und ausgelatschten Turnschuhen – da muss sich etwas ändern – nur wie?

Der beliebte Stardesigner Guido M. Kretschmer ist für seine ehrlichen, amüsanten, aber stets sympathischen Kommentare. Ob als Kritiker bei „Shopping Queen“ (VOX) oder Juror bei „Supertalent“, seine Meinung findet immer Zuspruch. Auch bei „Hotter than my daughter“ nimmt er kein Blatt vor den Mund, um Mutter und Tochter mit seinem geschätzten Know How wieder auf den richtigen Modeweg zu bringen.

Bei einem Hausbesuch lernt er die beiden Frauen und ihren Kleiderschrank kennen und macht den ultimativen Style-Check. Ist ihr Outfit altersgemäß oder bedarf es einer Veränderung? Sollte der Rock mit Anfang 40 nicht etwas länger sein? Und ist ein alter „Schlabberpullover“ mit 17 Jahren noch angebracht oder ist es nicht Zeit für etwas Neues? Guido fühlt dem Fashion-Konflikt von Mutter und Tochter auf den Zahn.

Für das sogenannte „Make Over“ lädt Guido M. Kretschmer in sein exklusives Stylingloft ein und sorgt gemeinsam mit seinem Beauty-Team (Hairstylist Andre Märtens und Make-Up-Artist Astrid Jerschitz) für einen modischen Neuanfang. Er macht Aus der Minirock-Mama wird eine coole Lady und aus der grauen Teenager-Maus ein hippes Mädchen.

Beim großen Finale betreten die ungleichen Mutter/Tochter-Paare den Catwalk, um sich im neuen Look Freunden und Familien zu präsentieren – und sich dabei auch zum ersten Mal nach dem Umstyling selber zu sehen. Hat sich das Make-Over gelohnt, was sagen die Angehörigen zum neuen Look, und wie gefallen sich Mutter und Tochter gegenseitig?

Das holländische Format „Hotter than my daughter“ wird im Auftrag von RTL von Endemol für den deutschen Markt produziert.

Demnächst stellen wir euch die Mutter/Tochter-Konstellationen genauer vor.

Bist du bereits bei Facebook? Dann like doch unsere Facebook-Seite und werde unser Fan!