GZSZ Vorschau: Sexvideo von Jasmin und Kurt aufgetaucht

Jasmin (Janina Uhse) und Kurt (Tim Williams) beim Sex
© RTL

Ab dem 21. Januar 2014 geht es bei „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ um einen Skandal, denn es ist ein heißes Video von Jasmin und Kurt aufgetaucht.

Jasmin (gespielt von Janina Uhse) ist süchtig nach medialer Aufmerksamkeit. Schließlich muss sie auch wieder ihre Karriere ankurbeln. Dafür ist ihr jedes Mittel recht! Um sich wieder ins Gespräch zu bringen, stellt Jasmin ein privates Sex-Video von sich und ihrem Freund Kurt Le Roy (Tim Williams) ins Internet. Kurt und ihren Freunden gegenüber behauptet sie in Folge 5.416 am 20.01.2014, ihr Laptop sei von Unbekannten gestohlen worden….

Eine grenzenlose Dummheit, die nach hinten losgeht. Im Internet hält sich die Begeisterung über das anrüchige Video in Grenzen. Stattdessen tauchen verletzende Kommentare zu dem Filmchen auf. Kurt lässt das Video zwar sperren, doch im weltweiten Netz lässt sich so schnell natürlich nichts löschen.

Den einsetzenden Medien-Rummel um das Video will Jasmin dann doch für sich ausnutzen. Entgegen dem Rat von Kurt und ihrer Mutter will sie sich dazu im Fernsehen äußern. Bei „Exclusiv“-Frontfrau Frauke Ludowig inszeniert sie sich am 27.01.2014 als bemitleidenswertes Opfer!

Schauspielerin Janina Uhse zu dem Privat-Film: „Ich selbst würde nie so ein Video drehen, geschweige denn ist Netz stellen.“

Promi-Expertin Ludowig: „Es ist schon verrückt, was Jasmin bei GZSZ wieder so anstellt. Doch wie wir wissen, gibt es im realen Leben tatsächlich Prominente, die mit solchen und ähnlichen Aktionen um Aufmerksamkeit buhlen. Traurig und amüsant zugleich!“

Frauke Ludowig ist erklärter Fan von GZSZ, besuchte das Set in Babelsberg erst im vergangenem Sommer und spielte sich selbst. Damals traf sie It-Girl Jasmin und Ehemann Kurt Le Roy zum Interview. Diesmal drehten Janina Uhse und Frauke Ludowig in Köln für die Erfolgsserie.

Klickt euch durch die Galerie

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft werktäglich um 19.40 Uhr bei RTL.