Leicht angetrunken macht Pia (Isabell Horn) John (Felix v. Jascheroff) eine Liebeserklärung.
© RTL

Schock für alle GZSZ-Fans: Im Februar 2014 ist Felix von Jascheroff alias John Bachmann das letzte Mal bei „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ zu sehen.

Nach 13 Jahren und 3.159 Folgen als John Bachmann bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ widmet sich Felix von Jascheroff (31) im kommenden Jahr neuen Aufgaben und wird dem Berliner GZSZ-Kiez den Rücken kehren.

Wie Johns romantische und teilweise auch recht turbulente Liebesgeschichte mit seiner Serienpartnerin „Pia“ bei GZSZ ausgeht, kann Felix noch nicht verraten – nur so viel: „Sehr emotionaler Stoff steht für Pia und John im Drehbuch. Es wird sehr romantisch.“

Happy End oder dann doch eine Trennung in letzter Minute? Die Antwort darauf gibt es voraussichtlich am 18. Februar 2014 in der letzten Folge (5.436) mit Felix von Jascheroff bei GZSZ – wie immer um 19.40 Uhr auf RTL.

Ein wenig kann der beliebte Schauspieler seine Fans doch beruhigen: „Ein Wiedersehen bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten ist nicht ausgeschlossen.“ John Bachmann wird demnach nicht den Serientod sterben.

Statement Felix von Jascheroff zu RTL
„In den nächsten Wochen werde ich weiterhin für GZSZ drehen. Wird es ein Liebes-Happy-End geben? Werden die beiden heiraten oder flüchtet John in letzter Sekunde vor der Liebes-Verantwortung? Das alles kann ich noch nicht verraten. Was ich verraten darf: Ich werde mich ab 2014 nach 13 Jahren bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ neuen Aufgaben widmen. Unser wunderbares Team werde ich sicherlich sehr vermissen. Es wird auch eine große Umstellung für mich sein, nicht mehr täglich in Babelsberg vor der Kamera zu stehen. Das Gute daran: Viel mehr Zeit jetzt für meinen kleinen Sohn und meine Partnerin Lisa. Und darauf freue ich mich sehr. Ein späteres Wiedersehen bei GZSZ? Nicht ausgeschlossen!“

Klickt euch durch die Galerie, wie sich Felix von Jascheroff in den 13 Jahren bei GZSZ entwickelte