Günther Jauch moderiert den Polittalk aus dem Herzen der Hauptstadt immer sonntags um 21.45 Uhr im Ersten.
© ARD / Marco Grob

Heute Abend geht es in einer neuen Ausgabe von „Günther Jauch“ in der ARD um den Milliardenschatz von Gurlitts Bildern. Wir haben die Gäste im Studio für euch.

Kunst, Recht und Moral: Mit dem Bilderfund von München sind nicht nur knapp 1.300 Meisterwerke der klassischen Moderne wieder aufgetaucht. Der Fall Gurlitt wirft vor allem viele Fragen zur NS-Raubkunst und dem Umgang damit auf.

Woher stammen die Bilder und wie sind sie in Gurlitts Besitz gelangt? Was sind die Werke wert? Was soll mit dem Fund passieren? Wie ist Deutschland bisher mit dem dunklen Kapitel der NS-Raubkunst umgegangen?

Die Gäste

Nana Dix (Enkelin des Malers Otto Dix)
Michael Naumann (SPD/Publizist und ehemaliger Kulturstaatsminister)
Özlem Gezer (Redakteurin „Der Spiegel“)
Peter Raue (Rechtsanwalt und Kunstliebhaber)
Stefan Koldehoff (Journalist und Experte für NS-Raubkunst)

„Günther Jauch“ heute Abend um 21.45 Uhr in der ARD.