Günther Jauch moderiert den Polittalk aus dem Herzen der Hauptstadt immer sonntags um 21.45 Uhr im Ersten.
© ARD / Marco Grob

Heute Abend befasst sich Günther Jauch in seiner Sendung mit dem Thema „Helmut Kohl – Wem gehört seine Geschichte?“. Dazu hat er sich Gäste zum Diskutieren ins Studio eingeladen.

16 Jahre nach dem Ende seiner Kanzlerschaft zeigt sich der gesundheitlich angeschlagene Altkanzler Helmut Kohl nur noch selten öffentlich. Umso größer war in dieser Woche die Aufregung über ein neues Buch, das Einblicke in die Gedankenwelt des einst so mächtigen Politikers gewährt: Der Journalist Heribert Schwan hat Auszüge aus alten Interviews veröffentlicht, in denen Kohl unter anderem über politische Weggefährten herzieht.

Durfte Schwan das Buch veröffentlichen – auch gegen den Willen Helmut Kohls? Wie relevant sind Kohls Aussagen über Freunde und Kollegen? Wem gehören Kohls Geschichte und sein politischer Nachlass?

Die Gäste heute Abend

Heribert Schwan (Journalist und Biograf von Helmut Kohl)

Stephan Holthoff-Pförtner (Jurist und Anwalt von Helmut Kohl)

Edmund Stoiber (CSU/ehemaliger Ministerpräsident des Freistaats Bayern)

Nikolaus Blome (Mitglied der Chefredaktion „Der Spiegel“)

Brigitte Seebacher (Journalistin und Witwe von Willy Brandt)

Tilman Jens (Co-Autor der „Kohl-Protokolle“)

„Günther Jauch“ heute Abend um 21.45 Uhr in der ARD