Grill den Henssler Sommer-Special – Folge 2 bei VOX (15.08.)

- Werbung -
Rúrik Gislason (2.v.l), Sammy Amara (2.v.r.) und die No Angels (v.l.) Jessica, Nadja, Lucy und Sandy
© TVNOW / Frank W. Hempel

Heute Abend geht es mit der zweiten Folge von „Grill den Henssler Sommer-Special!“ weiter und das sind die heutigen Gäste und Gerichte bei VOX.

Während Steffen Henssler in der Auftaktfolge der „Grill den Henssler Sommer-Specials“ wegen einer Fuß-Entzündung nur der undankbare Platz im Abseits blieb, präsentiert er sich zur zweiten Folge angriffslustiger denn je. Diesen Ehrgeiz braucht es auch, denn noch nie in der Geschichte von „Grill den Henssler“ musste er in einer Sendung gegen so viele Gegner:innen gleichzeitig antreten. Mit vierfacher Frauenpower wollen die „No Angels“ den Koch-King im Hauptgang „vernaschen“. Und auch „Let‘s Dance“-Gewinner Rúrik Gíslason und „Broilers“-Frontmann Sammy Amara stürzen sich hoch motiviert ins hitzige Grill-Gefecht. Ob es die Promis, unter der strengen Aufsicht von Koch-Coach Ali Güngörmüş, tatsächlich schaffen, ein kulinarisches Feuerwerk abzuliefern? Fest steht: Es wird in vielerlei Hinsicht heiß auf der Seebühne in Magdeburg!

Rock ‘n‘ Roll am Grill: Sammy Amara überrascht mit eigenem Kochcoach

Für seine große Koch-Premiere überlässt „Broilers“-Frontmann Sammy Amara nichts dem Zufall. Sogar seinen eigenen Koch-Coach hat er mitgebracht: Niemand geringeres als „Broilers“-Bandcaterer Ole Plogstedt, der regelmäßig für internationale Bands in der Tournee-Küche steht, soll ihm den Weg zum Sieg ebnen. Von all dem lässt sich Steffen Henssler allerdings überhaupt nicht beeindrucken: „Ich gewinne mit zwei Punkten Vorsprung“, tönt er selbstbewusst. Das wollen Sammy Amara und Ole Plogstedt mit ihrer Vorspeise um jeden Preis verhindern. Anspannung pur auf der Seebühne! Da bleibt dem sympathischen Sänger selbst für Smalltalk mit Laura Wontorra keine Zeit. „Es ist reine Folter, wenn du dir journalistische Fragen überlegst und dann will keine Sau mit dir reden“, muss die Moderatorin gefrustet feststellen. Ob sich Privat-Coach und Anspannung am Ende bezahlt machen? Für Jury-Frontfrau Mirja Boes steht jedenfalls fest: „Die Zutaten in dieser Kombination machen mir Angst!“

Himmlische Premiere: Vier Engel mit teuflischem Plan!

Zum ersten Mal tritt der Koch-King gegen vier Promis gleichzeitig an. Dabei handelt es sich um niemand geringeres als die erfolgreichste deutsche Girlband aller Zeiten: Die „No Angels“! Auch die Grill-Aufgabe stellt für Steffen Henssler eine Herausforderung dar: „Dass ich das letzte Mal privat gegrillt habe – daran kann ich mich nicht erinnern!“ Und jetzt gilt es auch noch sage und schreibe NEUN perfekte Burger zu servieren! Um den Star-Koch vollends einzuschüchtern, legen die vier Engel auch noch einen Haka-Kriegstanz mit lautem „We will grill you!“ aufs Parkett. Privat hingegen ist ihnen ihr Liebes-Glück deutlich ins Gesicht geschrieben. Besonders Lucy schwärmt: „Gerade ist mein Leben viel zu schön, um wahr zu sein.“ Ob so viel Liebe zum Sieg oder eher zu versalzenem Essen führt? Am Ende ist es ausgerechnet Koch-Coach Ali Güngörmüş, der die „No Angels“ in Teufels Küche bringt. Verbotenerweise nascht er von Sandys Burger-Dip! Laura Wontorra ist fassungslos: „Dunkelgelbe Karte! Probieren ist verboten, das ist die Grundregel!“

Rockstar-Qualitäten: Rúrik Gíslason heizt Magdeburg ein und die Gerüchteküche an!

Optische Genüsse warten auch im letzten Gang des Abends auf die Zuschauer: „Ist das der schönste Mann, gegen den du je gekocht hast“, fragt Laura Wontorra bei Steffen Henssler nach. Doch der konzentriert sich lieber auf das Dessert. Rúrik Gíslason jedenfalls scheint Hensslers Schwachstelle zu kennen. „Ich weiß, dass du kein guter Flambierer bist“, provoziert er den Koch-King gefolgt von einer Kampfansage auf Isländisch. Sein Selbstbewusstsein ist berechtigt, denn spätestens nach seinem spektakulären „Let‘s Dance“-Sieg ist der 33–Jährige in aller Munde. Vor allem die weiblichen Fans haben es auf den heißen Island-Export abgesehen. Die Gerüchteküche zu seinem Beziehungsstatus brodelt. Klar, dass Laura Wontorra versucht, ihm ein klares Statement zu entlocken. Was für eine Wirkung Rúrik Gíslason auf die Frauen hat, zeigt sich auch auf der Seebühne. Ein kurzer Blick zu den „No Angels“ reicht und Sandy eilt zur Hilfe. Doch beim Soufflé-Rühren stößt auch ein „No Angel“ an seine Grenzen: „Nicht so steif? Kann ich nicht. Da bin ich nicht so gut drin…“, lautet ihre schlüpfrige Ansage. Steffen Henssler hingegen überrascht mit ganz anderen News in puncto Frauen: „Ich bin mit Kim Kardashian auf Instagram befreundet“, offenbart er mit dem traurigen Zusatz: „Sie aber leider nicht mit mir, was ich sehr ärgerlich finde!“ Mit Frauengeschichten kann man bei der Jury allerdings nicht punkten. Hier zählt nur, was auf die Teller kommt.

Die Gerichte der 2. Folge des Sommer-Specials

Sammy Amara (Vorspeise):
Chicorée und Gin – zusamm‘ in Flamm‘ mit verstecktem Hüttenkäse und Kräuteröl

No Angels (Hauptgericht):
Dreierlei Burger: Vegan, Garnele, Kebap

Rúrik Gíslason (Dessert):
Skyr-Soufflé mit flambierter Ananas

Koch-Coach: Ali Güngörmüş
Koch-King: Steffen Henssler

Die „Grill den Henssler“-Jury:
Reiner Calmund
Mirja Boes
Christian Rach

Moderation:
Laura Wontorra

Alle Infos zu „Grill den Henssler“ im Special bei VOX.de.

Alle Folgen von „Grill den Henssler“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Grill den Henssler“ sonntags um 20:15 Uhr bei VOX

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -