Gäste bei "Grill den Henssler": Joey Heindle, Roman Weidenfeller und Charlotte Würdig
© TVNOW / Frank W. Hempel

Heute Abend startet die neue Staffel von „Grill den Henssler“. Zum Koch-Wettkampf treten an: Ex-Fußballer Roman Weidenfeller, Sänger Joey Heindle und Moderatorin Charlotte Würdig.

Jury-Beef, Tinder-Talk und ein Jubiläum – garniert mit heißen kulinarischen und verbalen Gefechten! So startet „Grill den Henssler“ heute Abend in die Herbst-Staffel. Fußball-Weltmeister Roman Weidenfeller, Ex-Dschungelkönig und Sänger Joey Heindle sowie Moderatorin und Unternehmerin Charlotte Würdig nehmen es im Koch-Wettkampf mit Steffen Henssler auf. An ihrer Seite: Der erfahrene Koch-Coach Christian Lohse.

Nach zwei Staffeln ohne Publikum kann Koch-King Steffen Henssler endlich wieder unter tosendem Applaus auf die Küchenzeile springen. Und auch für Moderatorin Laura Wontorra und das Jury-Trio ist die Auftaktfolge eine besondere Sendung: Während Wontorra pünktlich zu ihrer zehnten Sendung das erste Mal vor Zuschauern steht, sind Reiner Calmund, Christian Rach und Mirja Boes die am längsten zusammensitzende Jury der „Grill den Henssler“-Geschichte! Außerdem verrät Neu-Single Charlotte Würdig in der Auftaktfolge, ob sie sich ein Tinder-Profil angelegt hat…

Joey Heindle bringt den Koch-King an kulinarische Grenzen

„Joey ist ein richtiger Dreckssack, mit so einem Gericht hier anzukommen“, schimpft Steffen Henssler bei der Vorspeise. Denn mit der Schweizer Spezialität „Capuns – Gefüllte Mangold-Päckchen“ kann er so gar nichts anfangen. Und so hilft ihm neben viel Improvisation nur eine eher unsportliche Taktik: „Ich gucke mir gleich ab, was er da macht und dann koche ich das einfach ein bisschen besser nach“, witzelt Henssler. Ob der Plan so aufgehen wird?

Ein Fußball-Weltmeister bei „Grill den Henssler“

Zur Hauptspeise („Kalbsgeschnetzeltes mit Paprika und Kroketten“) wartet eine „Grill den Henssler“-Premiere. Denn mit Roman Weidenfeller wagt zum ersten Mal ein Fußball-Weltmeister das Duell gegen den Koch-King. Fußball-Expertin Laura Wontorra ist von diesem Gast natürlich besonders begeistert – und nutzt die Gelegenheit, mit dem ehemaligen Torhüter ins Gespräch zu kommen. Der lässt sich auch durch strenge Ermahnungen von Koch-Coach Christian Lohse nicht von seinem Plausch abhalten. Ein rauer Umgangston ist ihm schließlich nicht fremd: „Was meinst du, wie ich gesprungen bin, wenn der Klopp in der Kabine oder auf dem Platz geschrien hat“, erinnert er sich an seinen ehemaligen Trainer. Doch kann Weidenfeller am Herd genauso überzeugen wie auf dem Spielfeld?

Love-Talk und Jury-Eklat zum Dessert („Karottenkuchen mit Orangen und Vanille-Frosting“)

Als Charlotte Würdig für das Dessert am Herd steht, wird jeder Punkt bei den Promis dringend benötigt. Trotzdem: Zeit für einen kurzen Talk über ihr Dating-Leben muss sein. „Ich habe Kinder, ich bin nicht bei Tinder“, entgegnet Frisch-Single Würdig. Für Laura Wontorra ist auf jeden Fall klar, wonach sie bei Tinder suchen würde: „Wenn bei irgendwem steht, dass er Wein und Käsefondue liebt, würde ich ihn direkt matchen!“ Damit trifft sie auch Charlotte Würdigs Geschmack: „Dann haben wir jetzt ein Date“, freut sie sich. Doch bei der Bewertung ist es vorbei mit der Harmonie. Als nach der gewohnt kritischen Punktevergabe von Rach auch noch Mitjurorin Mirja Boes aus dem Nörgeln nicht mehr rauskommt, platzt Dessertliebhaber Reiner Calmund endgültig der Kragen. „Du kannst mir den Buckel runterrutschen“, entgegnet er ihr und merkt an: „Ich entschuldige mich für die beiden Ekelpakete, die hier sitzen!“

Alle Infos zu „Grill den Henssler“ im Special bei VOX.de.

Alle Folgen von „Grill den Henssler“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Grill den Henssler“ sonntags um 20:15 Uhr bei VOX
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter