Grill den Henssler heute Abend bei VOX
V.l.: Frederick Lau, Annika Lau, Kida Ramadan – © RTL / Frank W. Hempel

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „Grill den Henssler“ bei VOX zu sehen. Mit dabei: Ehepaar Annika und Frederick Lau sowie Kida Khodr Ramadan.

„Frischfleisch“ für den Koch-King: Erstmals treten die „4 Blocks“-Stars und Buddys Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan sowie Moderatorin Annika Lau gegen Steffen Henssler an. Für Ehepaar Lau ist es sogar eine doppelte Premiere: Zum ersten Mal überhaupt treten Annika und Frederick Lau (verheiratet seit 2015, drei Kinder) gemeinsam in einer Primetime-Show vor die Kamera. „4 Blocks“-Fan Steffen Henssler gerät angesichts seiner Gäste regelrecht ins Schwärmen: „Tolle Serie. Frederick ist auch einfach ein geiler Typ. Coole Jungs. Und es ist auch cool, dass die heute hier sind!“ Moderatorin Laura Wontorra nimmt lieber das (Familien)Leben der drei Promi-Köch:innen unter die Lupe. Sex-Abkommen, kaputte Brüste und Touristen-Abzocke: Hier kommt alles auf den Tisch! In der Küche werden die Promis von Koch-Coach Ali Güngörmüş unterstützt. Bewertet und verkostet werden die Gerichte von der Jury bestehend aus Comedienne und Restaurantbesitzerin Mirja Boes, Sternekoch und „Restauranttester“ Christian Rach sowie Geschmacksexperte und Genießer Reiner Calmund.

Geheimrezepte eines Promipaares: Annika und Frederick Lau so offen wie nie!

„Man braucht viele Leute, damit der Laden läuft“, erklärt Annika Lau beim Zubereiten ihrer Vorspeise. „Der Laden“, das sind drei gemeinsame Kinder, zwei berufstätige Eltern und zum Glück Oma, Opa und Babysitter als Unterstützung. Ein Problem allerdings konnte die Power-Mama nicht so schnell lösen: „Ich war sehr verzweifelt, weil ich es bei unserem dritten Kind einfach nicht hingekriegt habe, abzustillen“, erzählt die Moderatorin und Podcasterin über ihren jüngsten Sohn (*2019). Der ultimative Ratschlag, den sie anfangs für einen Scherz hielt: „Ich solle nach Hause kommen, meine Brustwarzen abkleben und dem Kind sagen: ‚Ist kaputt‘. Ich dachte zuerst: ‚Hä? Die Frau will mich veräppeln.‘“ Doch heute will sie diesen Tipp mit anderen Mamas teilen: „Es hat funktioniert! Ich habe sie mit weißen Pflastern abgeklebt, und er hat sich umgedreht und weitergeschlafen. Und seit diesem Moment schläft er fast durch.“ Sich als Dreifach-Eltern auch als Paar nicht aus den Augen zu verlieren, dafür haben die Laus einfachere Methoden: „Wir machen zuhause Date-Nights, aber neulich haben wir uns bewusst Zeit für uns genommen und sind für zwei Tage abgehauen. Und dann machen wir die Handys aus und machen gar nichts“, so Annika Lau. Noch nicht mal, um nach den Kindern zu checken? Doch, verrät die Moderatorin und sorgt mit ihrem Schwindel für Lacher: „Ich mache das Handy heimlich an, wenn ich auf dem Klo sitze. Aber das weiß Freddy nicht.“

- WERBUNG -

Er ist seit 20 Jahren im Filmgeschäft und einer der größten deutschen Filmstars: Frederick Lau. Inzwischen steht für ihn aber seine Familie an erster Stelle – und eine harmonische Beziehung. Für manche Filme hat das Ehepaar deswegen ein Abkommen, so auch für Frederick Laus aktuellen Kino-Film „Generation Beziehungsunfähig“. Der hat nämlich so viele Sex-Szenen, dass es einen extra „Sex-Tag“ gab, erklärt der zweifache Deutsche Filmpreis- sowie Grimme-Preisträger und verrät: „Ich sage ihr schon, welchen Film sie gucken soll und welchen lieber nicht.“ Seine Frau kann gut damit leben: „Wenn‘s hoch hergeht, dann will ich das auch nicht sehen.“

Vom Schlitzohr-Teenie zum Schauspiel-Star: Kida Khodr Ramadan über Touristen-Abzocke und deutsche Disziplin

Ob bei seiner Koch-Show-Premiere alles richtig für Kida Ramadan läuft und ihm Steffen Hensslers Geständnis, noch nie Köfte zubereitet zu haben, in die Karten spielt? Zu seinem ersten Casting kam Kida Khodr Ramadan jedenfalls zu spät und konnte zudem seinen Text nicht, erinnert sich der „4 Blocks“-Star. „Ich habe aber eine zweite Chance bekommen und nach zwei Wochen kam die Antwort: ‚Du hast die Rolle‘.“ Seitdem ist der gebürtige Libanese, der inzwischen mit dem Grimme-Preis sowie dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, nie wieder zu spät gekommen. „Ohne Scheiß, ich habe jetzt diese deutsche Disziplin, diese Pünktlichkeit“, verkündet er lachend. Zur Disziplin gesellt sich eine gehörige Portion Schalk im Nacken, wie Moderatorin Laura Wontorra feststellt: „Als die Mauer fiel, warst du schon in Berlin. Und da hast du einfach aus dem Hinterhof die Mauer kaputtgeschlagen, bunt angemalt und Geld kassiert von den Touris. Stimmt das?“ Der Schauspieler gibt zu: „Ja, das haben wir gemacht. Irgendwann war soooo ein großes Loch in der Hauswand. Dann haben wir die Steine größer gemacht und teurer verkauft, aber irgendwann hat’s keiner mehr geglaubt.“

Die Gerichte der Promis

Annika Lau (Vorspeise)
Karamellisiertes Hühnchen mit Mango, Okraschoten und Chapati

Kida Khodr Ramadan (Hauptgericht)
Köfte mit orientalischen Kartoffeln und Ayran

Frederick Lau (Dessert)
Paneer Cheesecake mit Brombeeren

Koch-Coach: Ali Güngörmüş

Koch-King: Steffen Henssler

Die „Grill den Henssler“-Jury
Reiner Calmund
Mirja Boes
Christian Rach

Moderation:
Laura Wontorra

Alle Infos zu „Grill den Henssler“ im Special bei VOX.de.

Alle Folgen von „Grill den Henssler“ auch bei RTL+.

Sendehinweis
„Grill den Henssler“ sonntags um 20:15 Uhr bei VOX

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter