„Grill den Henssler“ heute Abend bei VOX (09.08.2020)

Die Promiköche Chris Tall (l.), Motsi Mabuse und André Dietz.
© TVNOW / Frank W. Hempel

Heute Abend startet die Sommer-Staffel von „Grill den Henssler“ offiziell. Die Gäste sind in der Auftaktfolge Motsi Mabuse, André Dietz und Chris Tall.

Eine Woche nach dem hart erkochten 93 zu 83 Punktesieg gegen seinen Erz-Rivalen Tim Mälzer befindet sich Steffen Henssler in der Auftaktfolge der „Grill den Henssler“ Sommer-Staffel noch immer im Höhenflug.

„Ich stifte das Geld Tim Mälzer. Der hat ja auch geweint im Fernsehen, dem geht’s ja richtig schlecht, wie ich gehört habe“, antwortet er sarkastisch auf die Frage, wohin er seinen Gewinn heute spenden würde. Doch ob er sich seiner so sicher sein kann?

Schließlich tritt dieses Mal neben Schauspieler André Dietz und Comedian Chris Tall auch Dancing-Queen Motsi Mabuse bei den Promis an. Sie konnte Steffen Henssler bereits zwei Mal „an die Wand kochen“.

Mit Sternekoch Sascha Stemberg hat das Promi-Team außerdem starke Unterstützung an seiner Seite. Wer die ultimative Koch-Mütze aufhat, entscheiden wie immer die Juroren Mirja Boes, Christian Rach und Reiner Calmund.

Der Preis für „schlotziges Protzen“: Trikot-Tausch mit Laura Wontorra!

Schauspieler und Autor André Dietz hat bereits bei diversen Koch-Shows mitgemacht und bei „Das perfekte Promi Dinner“ sogar einen Sieg einheimsen können. Ob dem „Alles was zählt“-Darsteller dies auch beim Vorspeisen-Duell gegen den Koch-King Steffen Henssler gelingt?

Die Chancen stehen gut, denn der Profi-Koch ärgert sich schon bei Verkündung der Vorspeise Risotto mit Pecorino, Birnen und Kaisergranat: „Risotto ist nicht so mein Ding. Ich bin eher so Hensslers-schnelle-Nummer-mäßig“.

Und tatsächlich wird der routinierte Küchenchef nervös, als das Risotto noch nicht die gewünschte Schlotzigkeit erreicht hat. Doch auch bei André Dietz läuft nicht alles nach Plan. Statt mit Weißwein löscht er das Risotto versehentlich mit Rotwein ab und versucht fluchend den Schaden zu beheben.

Trotz anfänglicher Skepsis protzt Steffen Henssler beim Servieren der Vorspeise: „Ich weiß, dass das ‘ne Zehn ist!“ Als Laura Wontorra seine Einschätzung mit Größenwahnsinn kommentiert, fordert der Hamburger die schlagfertige Moderatorin heraus: „Wir machen ‘ne Wette! Gibt es eine Zehn, moderierst du ‘ne Sendung im HSV-Trikot. Gibt es keine Zehn, mache ich eine Sendung im Werder Bremen-Trikot.“ Hält die Jury Steffens Risotto ebenfalls für 10-würdig oder hat André Dietz die Nase vorn? Fest steht: Top, die Wette gilt!

Motsi Mabuse will’s wissen: Ein Duell ist nicht genug!

Motsi Mabuse hat sich aktuell eine TV-Auszeit genommen, in der sie ihrer Tochter, ihrem Mann und ihrer Tanzschule mehr Zeit widmen möchte. Für „Grill den Henssler“ macht die sympathische Tanztrainerin und Jurorin von „Let’s Dance“ eine Ausnahme.

Schließlich hat sie zwei klare Ziele vor Augen. Erstens gilt es, Steffen Henssler mit dem Hauptgang „Bunny Chow“ ein drittes Mal die Koch-Krone abzunehmen. Zweitens hat sich die Südafrikanerin fest vorgenommen, den Profi-Koch endlich zu einem Tanz-Duell zu überreden.

Ersteres möchte Steffen Henssler um jeden Preis verhindern. „Heute kriegst du ‘ne Klatsche!“, ruft er seiner Kontrahentin beim Zubereiten des Hauptgangs siegessicher zu und stellt weiter klar: „Heute bin ich hier der afrikanische Koch!“

Aber die 39-Jährige lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, wirbelt gekonnt durch die TV-Küche und wird dabei von Laura Wontorra mit Frauenpower bestärkt. Ob Motsi Mabuse den Hattrick festmachen kann?

Jurorin Mirja Boes erfreut sich zumindest am Titel des Hauptgangs: „Bunny nenne ich Calli immer, wenn wir im Backstage-Bereich sind!“
Wie auch immer das Koch-Urteil ausfällt – für Motsi Mabuse gilt es noch, ihr zweites Ziel zu erreichen…

Der Deal steht: Dessert mit Beigeschmack!
Noch bevor die Zubereitung des Desserts startet, steht die erste Zutat fest: Humor!

Trotz tickender Uhr tänzelt Comedian Chris Tall als Otto Waalkes – sein großes Idol – durch die TV-Küche. Selbst für eine kleine Liebeserklärung gegenüber Moderatorin Laura Wontorra bleibt neben der Zubereitung des Desserts Zeit: „Wenn du bei Steffen bist, bin ich immer ein bisschen eifersüchtig“, gesteht der 29-Jährige mit einem Zwinkern.

Während Chris Tall zur Höchstform aufläuft, nutzt Motsi Mabuse mit Unterstützung von Laura Wontorra die Gunst der Stunde, um Steffen Henssler auf ihr zweites Ziel festzunageln: Das Tanzduell! Und tatsächlich wird ihre Hartnäckigkeit belohnt: Der Koch-King besiegelt den Deal.

Und wer gewinnt das Dessert-Duell? „Der Muffin auf dem roten Teller sieht aus wie ein Ufo, das bei der Landung beschossen wurde“, lautet jedenfalls eines der Jury-Urteile.

Die Gerichte der Promis:

André Dietz (Vorspeise):
Risotto mit Pecorino, Birnen und Kaisergranat

Motsi Mabuse (Hauptgericht):
Bunny Chow – Südafrikanisches Curry im Brot

Chris Tall (Dessert):
Schokomuffin mit Himbeersorbet im Lassi

Koch-Coach:
Sascha Stemberg

Alle Infos zu „Grill den Henssler“ im Special bei VOX.de.

Alle Folgen von „Grill den Henssler“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Grill den Henssler“ sonntags um 20:15 Uhr bei VOX
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter