Start Grill den Henssler Grill den Henssler: Die Gäste heute bei VOX (07.08.22)

Grill den Henssler: Die Gäste heute bei VOX (07.08.22)

"Grill den Henssler" mit Paul Panzer, Uwe Ochsenknecht und Evelyn Weigert
© RTL / Frank W. Hempel

Eine neue Ausgabe von „Grill den Henssler“ heute Abend bei VOX mit: Evelyn Weigert, Paul Panzer sowie Uwe Ochsenknecht.

„Grill den Henssler“ – Die Gäste heute

In der zweiten Folge des „Grill den Henssler Sommer-Specials“ stellen sich Bestseller-Autorin Evelyn Weigert, Comedian Paul Panzer sowie Schauspiel-Star Uwe Ochsenknecht der besonderen Herausforderung, ihre Gerichte ohne Strom und Gas, sondern ausschließlich auf offenem Feuer und Kohle zuzubereiten.

Koch-Coach Björn Swanson ist sich bei seiner „Grill den Henssler“-Premiere allerdings sicher, sein Trio Infernale gegen Koch-King Steffen Henssler zum Sieg zu führen: „Die Sache ist eigentlich schon klar, bevor sie begonnen hat.“ Wenn das mal keine Kampfansage vom Sternekoch und Restaurantbesitzer ist.

Zum Höhepunkt mit dem Koch-King – „Hensslers schnelle Nummer“ bald auch im Sex-Shop

Mit „Peace, Bitches!“ hat Evelyn Weigert einen Bestseller gelandet und erklärt: „Ich wollte ein paar Tabus brechen, für die sich Frauen vielleicht schämen oder die ihnen peinlich sind.“

Auch beim Zubereiten ihrer Vorspeise „Jakobsmuschel und Riesengarnele mit Gurkenkaltschale“ nimmt sich die Zweifach-Mama Zeit für Aufklärungsarbeit: „Ein Reisevibrator ist kleiner, der nimmt im Gepäck nicht viel Platz weg“.

Schauspieler und Barbesitzer Uwe Ochsenknecht scheint sich auszukennen und wirft ein: „Den benutzt du halt im Zug oder in der Straßenbahn.“ Das Thema bringt Laura Wontorra ganz schön ins Schwitzen, wie die Moderatorin gesteht: „Eigentlich bin ich ja eine coole Socke, aber bei solchen Themen werde ich manchmal doch rot.“

Klar, dass Steffen Henssler nachbohren muss: „Echt? Hast du denn einen Reisevibrator?“ Während Laura Wontorra ihre Schamesröte hinter Moderationskarten versteckt und sich mit „Meine Eltern gucken hier zu!“ um eine Antwort drückt, pitcht Evelyn Weigert dem Koch-King bereits ihren nächsten Geistesblitz: „Das wäre doch eine super Idee! Ein Reisevibrator à la ‚Hensslers schnelle Nummer‘!“ Steffen stimmt trocken zu: „Demnächst bei mir im Shop! Coole Idee.“

Jugendfreiere Töne schlägt Uwe Ochsenknecht bei seinem Dessert „Schokoladenkuchen im Holzpapier gebacken mit gegrillten Rosmarin-Kirschen“ an. „Ich bin dreifacher Opa, das klingt so alt. Aber wenn die Enkelkinder ‚Opa‘ sagen, ist das schon süß, und es macht einen Riesenspaß.“

Sein Tipp, um als „Opa“ in Form zu bleiben: „Ich achte auf mich. Man weiß ja, was auf Dauer ungesund ist, dann lässt man es sein oder genießt es in Maßen. Ich bewege mich viel und mache Sport. Paddle-Tennis kann ich jedem empfehlen. Das spiele ich zwei-, dreimal die Woche. Das hält fit!“

Und weil in Maßen gesündigt werden darf, verrät der Schauspiel-Star, der eine Bar auf Mallorca besitzt, sein ultimatives Sommer-Getränk: „Es gibt einen Ingwerlikör, den du mit allem möglichen mischen kannst. Mit Alkohol oder auch nur Mineralwasser. Hammer!“ Na dann: Prost!

Heiß, heißer, Paul: Panzer-Pommes gehen in Flammen auf

Tabus bricht Comedian Paul Panzer höchstens mit seinem Hauptgang „Currywurst aus dem Kupferrohr mit gegrillten Pommes und Schmorzwiebeln“. Der gelernte Schweißer erklärt das kuriose Familienrezept aus dem Hause Panzer: „Normalerweise macht man Currywurst im Darm. Da der hier fehlt, mach ich die im Kupferrohr.“

Die Problemzone „Pommes“ bereitet aufgrund ihrer langen Garzeit mehr Sorgen. Mit Brandbeschleuniger sorgt der Koch-King für das gewünschte Ergebnis und lodernde Flammen. Pommes-Experte Paul Panzer hingegen will seine Kartoffelstücke am Spieß grillen, doch auch bei ihm droht das Warten auf den Garpunkt das Zeitlimit zu sprengen.

Nach dem Motto „Viel hilft viel“ gießt der Comedian eine ordentliche Portion Öl auf seine Pommes – bis diese komplett in Flammen stehen. Das Resultat: Ziemlich schwarz.

„Alles gut, das soll so sein“, beschwichtigt der Comedian eher halbherzig und bittet vorsorglich für die Jury-Bewertung: „Könnt ihr das Licht ein bisschen dimmen?“ Ob er mit diesen Grill-Pommes noch punkten kann?

Für erhitzte Gemüter bei der Jury um Mirja Boes, Reiner Calmund und Christian Rach sorgt der Hauptgang in jedem Fall.

Erst regt sich Calli über Restauranttester Rach auf: „Jaja, er ist ja der Sternekoch in einer Sterneküche! Kusch jetzt! Du sitzt doch nur in deinem Schickimicki-Laden. Da gibt’s keine Currywurst, du hast ja keine Ahnung!“

Als Christian Rach wiederum bei Callis Bewertung vor Lachen die Tränen kommen, eilt dieser ihm zur Seite und tupft ihm die Tränen ab: „Du brauchst doch nicht zu weinen!“

Die Gerichte heute bei „Grill den Henssler“

Evelyn Weigert (Vorspeise)
Jakobsmuschel und Riesengarnele mit Gurkenkaltschale

Paul Panzer (Hauptgericht)
Currywurst im Kupferrohr mit gegrillten Pommes und Schmorzwiebeln

Uwe Ochsenknecht (Dessert)
Schokoladenkuchen im Holzpapier gebacken mit gegrillten Rosmarin-Kirschen

Koch-King:
Steffen Henssler

Koch-Coach:
Björn Swanson

Die „Grill den Henssler“-Jury:
Reiner Calmund
Mirja Boes
Christian Rach

Moderation:
Laura Wontorra

Letzte Artikel

Infos zu „Grill den Henssler“ im Special bei VOX.de.

Sämtliche Folgen von „Grill den Henssler“ auch bei RTL+.

Sendehinweis
„Grill den Henssler“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM