Got To Dance Deutschland 2013: Noch 3 Stunden bis zum Start

In drei Stunden geht es los
© SAT.1/ProSieben/Frank Zauritz
In 3 Stunden ist es soweit! In 3 Stunden fliegen Tänzerbeine zur Decke, drehen sich Köpfe auf dem Boden und Schultergelenke um 180 Grad! In 3 Stunden machen sich die Juroren Howard Donald, Palina Rojinski und Nikeata Thompson auf die Suche nach dem besten Tänzer Deutschlands!

Heute und Morgen startet die brandneue Tanzshow „Got to Dance“! Hier treffen sämtliche Tanzstile mit den unterschiedlichsten Tänzern aufeinander. Dabei gibt es nur ein Ziel: Den besten Tänzer Deutschlands zu finden!

GOT TO DANCE
Die Show kennt keine Einschränkungen: Weder im Tanzstil, noch in der Formationsstärke. Ob Einzeltänzer, Duos oder Gruppen, ob Schüler, Profi oder Senior – allein die Performance zählt! Nur wer alle drei „Got to Dance“-Jury-Mitglieder überzeugt und drei goldene Sterneabsahnt, kommt eine Runde weiter. 40 Dance-Acts ziehen dann in die zwei Semifinal-Live-Shows ein. Hier geht es in packenden Battles um den Einzug in das große Live-Finale. Ab den Semifinal-Shows voten die Zuschauer live per Telefon, welcher Dance-Act der beste Deutschlands ist und 100.000 Euro gewinnt.

DIE JURY
Take-That-Sänger Howard Donald, die Rhythmische-Sportgymnastik-Meisterin Palina Rojinski und Top-Choreografin Nikeata Thompson sind das Jury-Kompetenzteam bei „Got to Dance“. In drei Auditions und drei Liveshows sucht die gemeinsame ProSieben- und SAT.1-Show den besten Dance-Act Deutschlands. Das Dance-Opening ist am 20. Juni auf ProSieben und am 21. Juni in SAT.1, jeweils um 20.15 Uhr. „Got to Dance“ wird moderiert von Johanna Klum.

Wer der beste Tänzer Deutschlands ist, erfahren wir ab dem 20. Juni bei „Got to Dance“ – donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 – jeweils um 20.15 Uhr.

Hier die ersten Bilder der Auditions von „Got To Dance“