Eurovision Song Contest 2010
Heute Abend geht es endlich los und wir fiebern wieder mit. Und dieses Mal könnte es für Deutschland richtig gut aussehen, denn mit Lena Meyer-Landrut haben wir eine richtig tolle Sängerin am Start, die es wirklich schaffen könnte, heute, nach knapp 30 Jahren, den Eurovision Song Contest 2010 zu gewinnen. Derzeit steht sie bei den englischen Buchmachern auf Platz 2, nach Aserbaidschan. Bei der Google Analyse ist Lena auf Platz 1 und zumindest bei der Google Analyse hat es ja letztes Jahr gestimmt. Wir möchten Euch hier noch kurz aufzeigen, wie die Reihenfolge heute Abend sein wird und wer welchen Song singt, damit Ihr wisst, wer wann singen wird.

1. Aserbaidschan – Safura mit dem Titel „Drip Drop“
2. Spanien – Daniel Diges mit dem Titel „Algo pequeñito (Something Tiny)“
3. Norwegen – Didrik Solli-Tangen mit dem Titel „My Heart Is Yours“
4. Moldawien – Sunstroke Project & Olia Tira mit dem Titel „Run Away“
5. Zypern – Jon Lilygreen & The Islanders mit dem Titel „Life looks better in spring“
6. Bosnien und Herzegowina – Vukašin Brajić mit dem Titel „Thunder and Lightning“
7. Belgien – Tom Dice mit dem Titel „Me and My Guitar“
8. Serbien – Milan Stankovic mit dem Titel „Ovo je Balkan“
9. Weißrussland – 3+2 mit dem Titel „Butterflies“
10. Irland – Niamh Kavanagh mit dem Titel „It’s for you“
11. Griechenland – Giorgos Alkaios & Friends mit dem Titel „OPA“
12. Vereinigte Königreich – Josh Dubovie mit dem Titel „That Sounds Good to Me“
13. Georgien – Sopho Nischaradse mit dem Titel „Shine“
14. Türkei – maNga mit dem Titel „We could be the same“
15. Albanien – Juliana Pasha mit dem Titel „It`s All About You“
16. Island – Hera Björk mit dem Titel „Je ne sais quoi“
17. Ukraine – Aljosha mit dem Titel „Sweet People“
18. Frankreich – Jessy Matador mit dem Titel „Allez Ola Olé“
19. Rumänien – Paula Seling & Ovi mit dem Titel „Playing with Fire“
20. Russland – Peter Nalitsch & Friends (MKPN) mit dem Titel „Lost and Forgotten“
21. Armenien – Eva Rivas mit dem Titel „Apricot Stone“
22. Deutschland – Lena mit dem Titel „Satellite”
23. Portugal – Filipa Azevedo mit dem Titel „Há dias assim“
24. Israel – Harel Skaat mit dem Titel „Milim“
25. Dänemark – Chanée & N’Evergreen mit dem Titel „In A Moment Like This“

Und hier noch die TV-Termine für heute Abend:

Finale des Eurovision Song Contest 2010
um 21:00 Uhr in der ARD und um 01:05 Uhr auf Einsfestival
Grand Prix Party, live von der Reeperbahn aus Hamburg
um 00.15 Uhr in der ARD