Nach zwei erfolgreichen Staffeln startet das ZDF-Talkmagazin mit Moderatorin Dunja Hayali auf einem neuen Sendeplatz und mit neuem Titel in die dritte Runde.
© ZDF/Svea Pietschmann

In der heutigen Ausgabe von „dunja hayali“ im ZDF geht es um die Themen „Helfer in Not“ und „DNA-Test“. Das sind die Gäste im Studio.

Für einige ein Kindheitstraum: der Job bei der Feuerwehr oder der Polizei. Doch der Arbeitsalltag der Helfer hat wenig Romantisches. Seit Jahren steigt die Zahl der Angriffe auf Polizei und Rettungsdienste, Schaulustige behindern die Einsätze. Woher kommt diese Respektlosigkeit und oft auch Brutalität? Dunja Hayali hat einen Tag auf der Feuerwache am Hamburger Hauptbahnhof verbracht und mehrere Einsätze miterlebt.


 

Außerdem bei „dunja hayali“: Würden Sie gerne wissen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie eine schwere Krankheit bekommen? Dunja Hayali wollte es für sich herausfinden und hat einen DNA-Test machen lassen. Was spricht für, was gegen solche Tests? Dunja Hayali trifft auch Anne Müller, deren Mutter an Brustkrebs gestorben ist. Nach einem vorsorglichen DNA-Test entscheidet sich die 43-Jährige für einen radikalen Schritt: die Amputation ihrer Brüste.

Dunja Hayali begrüßt im Studio unter anderen die Humangenetikerin Saskia Biskup, den Medizinethiker Giovanni Maio und Anne Müller, die sich nach einem DNA-Test ihre Brüste hat amputieren lassen, sowie Janina Dressler, die Anti-Gewaltbeauftragte der Berliner Feuerwehr.

Die nächste Ausgabe von „dunja hayali“ ist am Mittwoch, 10. Juli 2019, um 22.45 Uhr im ZDF zu sehen.

„dunja hayali“ heute Abend um 22:00 Uhr im ZDF

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen