StartCASTINGSHOWSDSDS Kids 2012: Marco ist das erste Super Kid

DSDS Kids 2012: Marco ist das erste Super Kid

Marco gewinnt DSDS Kids
(c) RTL
Gestern Abend wurde das große Finale von „DSDS Kids“ ausgestrahlt. Marco wurde das erste Super Kid.
- Advertisement -

Im gestrigen Finale von DSDS Kids zeigten zehn Kinder noch mal ihr Bestes und sangen – unterstützt von den Top 10 Kandidaten der diesjährigen DSDS-Staffel – um den Sieg. Die Zuschauer entschieden sich mit ihren Telefonanrufen für den kleinen Rocker mit der rauchigen Stimme. Marco ist jedoch nicht nur der Liebling der Zuschauer, sondern überzeugte auch die Jury aus Michelle Hunziker, Dana Schweiger und Dieter Bohlen.

Für den Poptitan war Marco schon seit der zweiten Show das „Wunderkind“. Im gestrigen Finale performte Marco mit seiner Gitarre „Nothing Else Matters“ von Metallica. Michelle Hunziker forderte eine Zugabe und meinte, „Du bist ein Ausnahmetalent. Ich kann nicht genug von dir kriegen. Für Dana Schweiger ist der kleine Marco „die Nummer eins“. Dieter Bohlen lobt ihn: „Gegen dich ist Metallica ein alter Schrotthaufen.“ und „Ich denke, dass dir die Zukunft gehört!“

Der zehnjährige Marco aus Rainau (Baden-Württemberg) gewinnt DSDS Kids und damit ein Ausbildungsstipendium sowie ein Preisgeld, mit dem er seiner Schule und Mitschülern einen Wunsch erfüllen kann. Der Gesamtwert beträgt 50 000 Euro.

Nun ist die erste Staffel von „DSDS Kids“ vorbei und ob es überhaupt eine zweite Staffel der Castingshow geben wird, ist mehr als fraglich. Denn „DSDS Kids“ lief nicht so toll, wie sich wohl die Programm-Verantwortlichen gewünscht haben. Die Einschaltquoten waren meist im unteren Bereich und einen Hype gab es auch so gut wie gar nicht. Man muss also berechtigte Zweifel daran haben, dass es „DSDS Kids“ auch 2013 geben wird.



FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
566FollowerFolgen
1,949FollowerFolgen
"Tatort Stuttgart: Du allein" heute Abend in der ARD

„Tatort: Du allein“ heute Abend in der ARD (27.11.2022)

Heute im Tatort: Ein Mord auf offener Straße, eine anonyme Geldforderung, die Androhung weiterer Erschießungen. Das passiert dieses Mal. "1". Mehr steht nicht in dem...