Kazim Akboga (34) aus Berlin, © RTL / Stefan Gregorowius

2015 war er Casting-Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ und jetzt ist er tot: Kazim Akboga. Er soll Selbstmord begangen haben. Wir haben alle Infos.

Sein legendärer Auftritt im Jahre 2015 bei DSDS ist jedem noch im Gedächtnis. Er trat mit seinem eigenen Song „Is mir egal“ auf. Der Song wurde danach Kult. Jetzt ist er tot. Er soll sich vor eine U-Bahn geworfen haben.

Managerin May-Brit Stabel gegenüber der BILD-Zeitung: „Es ist letzte Woche passiert, wir und die Eltern stehen unter Schock. Der Vater von Kazim hat mir seinen Tod bestätigt, die Familie bittet um Respekt und möchte in Ruhe gelassen werden.“

Auch auf seiner Facebook-Seite wird der Tod offiziell bestätigt.

Kazim soll psychische Probleme gehabt haben und auch bereits in Behandlung gewesen sein.

R.I.P. Kazim

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen