DSDS Finale: Wer ist raus? Wer gewinnt? Das ist der Superstar 2019!

Werbung
Alicia-Awa Beissert, Nick Ferretti, Davin Herbrüggen und Joana Kesenci (v.l.) stehen im "DSDS"-Finale am 27. April 2019.
© TVNOW / Gregorowius

Heute Abend endete die DSDS-Reise bei RTL. Alicia-Awa Beissert, Davin Herbrüggen, Joana Kesenci und Nick Ferretti kämpften um den Sieg. Das ist der neue Superstar 2019.

Nach zwölf Castingsendungen, einem Recall in Ischgl, vier Recallfolgen in Thailand und drei Live-Shows ist es soweit. Die vier besten Kandidaten stehen fest: die Studentin Alicia-Awa Beissert (21) aus Bochum, Altenpfleger Davin Herbrüggen (20) aus Oberhausen, Schülerin Joana Kesenci (17) aus Gronau und Musiker Nick Ferretti (29) aus Palma de Mallorca (Spanien).

Sie kämpften im großen Live-Finale um den Titel, 100.000 Euro und einen Vertrag mit Universal Music.

Die Einzelsongs

Den Anfang machte Alicia, die den Song „Girl On Fire“ von Alicia Keys sang. Xavier meint, dass es ihr viele Menschen gönnen. Die tiefen Töne waren da. Die Steigerung war da. Oana meint, dass sie so viel zu sagen hat. Sie hat eine Macht auf der Bühne. Pietro war zufrieden und er konnte nur sagen „This girl is on fire!“. Dieter fand den Auftritt optisch Bombe. Das hat sie klasse rübergekriegt. Sie war am Limit bei den Tönen oben. Das Outfit fand er besser als den Auftritt.

Nick sang dann „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Oana war sehr gerührt. Sie freute sich, dass er so einen Moment erleben darf, denn er hat es verdient. Xavier sagte, dass Nick ein perfekter Sänger ist. Heute hat er aber entweder seine Nerven gehört oder angestrengt. Er hat mit den Höhen gekämpft. Es ist immer wieder eine Freude ihm zuzuhören. Pietro genoss es mit geschlossenen Augen. Er hat die Menschen mit seiner Stimme überzeugt. Dieter Bohlen fand dies der beste Song in 16 Jahren DSDS.


 

Jetzt sang Joana „Sweet But Psycho“ von Ava Max. Xavier meinte, dass sie eine Top-Entertainerin ist. Sie nimmt uns alle so mit und man vergisst, wie jung sie ist. Oana gefiel es sehr sehr gut, denn man sieht, dass sie sich Zuhause fühlt. Sie hat eine enorme Steigerung gemacht. Outfit Bombe und die Natürlichkeit, mit der sie die Bühne rockt. Pietro musste wieder sagen, dass sie beim nächsten Song Gas gibt. Es war ok, aber nicht die beste Leistung. Dieter fand die Zeit mit Joana schön. Das Raue in ihrer Stimme findet er gut und der Auftritt war gelungen.

Davin sang „(Everything I Do) I Do It For You“ von Bryan Adams. Pietro meinte, dass man von Anfang an merkte, dass er Bock hat. Für ihn hat er die erste Runde ganz klar gewonnen. Dieter fand, dass die Komplimente bei ihm relativ leicht fallen. Er hat den Song ziemlich geil gesungen.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Die Finalsongs

Die zweite Runde eröffnete wieder Alicia, die ihren Finalsong mit dem Titel „Good Things“ sang. Xavier gefiel es, aber sie hätte vorher vielleicht ein Schluck Wasser gebraucht. Oana war sehr sehr stolz, dass ihre Goldene CD noch im Spiel ist. Sie hat alles, was man braucht, um Superstar zu werden. Das, was sie gerade gesehen hat, war hammer hammermäßig. Für Pietro war der Song perfekt für sie gemacht. Sie hat es super gesungen. Dieter Bohlen fand den Rhythmus super, aber ob ihre Stimme da so optimal präsentiert wird. Alles zusammen war es schon gut.

Nick sang seinen Finalsong „Anyone Else“. Xavier fand, dass es eine neuseeländische Übernahme einer deutschen Show. Der Titel passt super zu ihm. Das war Nick. Oana wurde von Nick erreicht. Sie ist stolz auf seine Bühnenpräsenz. Es war eine Augenweide, wunderschön. Pietro fand, dass es in den nächsten Staffel schwer wird, an seine Stimme heranzukommen. Er bedankt sich, dass er hier war. Dieter fand, dass er sich wahnsinnig entwickelt hat. Die Leistung fand er mega.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Danach sang Joana ihren Finalsong mit dem Titel „Like a Fool“. Xavier hatte nichts auszusetzen. Es kam ihm vor als hätte man einen internationalen Stargast eingeladen. Der Song passte perfekt. Oana fand, dass sie Energie auf die Bühne gebracht hat. Sie liebte ihre Performance. Pietro fand, dass sie sehr sehr gut performt hat. Dieter konnte nicht meckern, aber er fand, dass vielleicht eine deutsche Ballade besser für sie gewesen wäre.

Den letzten Finalsong mit dem Titel „The River“ sahen und hörten wir von Davin. Xavier sieht ihn in der Arena Oberhausen stehen, die voll ist mit seinen eigenen Fans und seinen eigenen Songs. Er sieht, dass es schon dieses Jahr passieren wird. Oana fand es unglaublich. Er lebte 100 Prozent dafür. Pietro war so krass stolz auf ihn. Sein Herz wünscht sich, dass er den Pokal mit nach Hause nimmt. Dieter´s Meinung war: Er fand die beiden Jungs besser als die Mädchen. Er und Nick werden es untereinander ausmachen. Er hat große Chancen, das Ding zu gewinnen. Er hat von der ersten Sekunde immer abgeliefert und er fand das große Klasse.


 

Download der Finalsongs (Einfach auf das Bild klicken)

Die Entscheidung – Wer wird Superstar 2019?

Jetzt folgte die Entscheidung der Zuschauer. Wer soll für sie der neue Superstar sein? Alicia, Joana, Nick oder Davin?

SUPERSTAR 2019 44,03 % ist DAVIN

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

 
Folge uns bei FACEBOOK Folge uns bei TWITTER