DSDS 2021: Die Kandidaten im zehnten Casting heute bei RTL

- Werbung -
Die Jury (v.l.) Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch im zehnten Casting von DSDS wollen die 17 Kandidaten heute Abend in den Recall kommen. Doch davor hat der liebe Gott den Fleiß gesetzt. Wer schafft es?

Auch in der 10. Castingshow kommen wieder die unterschiedlichsten Kandidaten aufs DSDS-Castingschiff. Polizist Mesut singt vor der Jury und Hristijan, der drei Jahre im Gefängnis saß. Außerdem mit dabei.

Die 1,50 cm kleine Leandra und die 1,84 cm große Silvana, ein Harry Potter-Fan mit Zauberstab und die blinde Anastasia, die am Klavier König der Löwen zum Besten gibt. Und endlich ist es soweit! Dieter findet seinen Goldjungen.

Die Kandidaten in Show 10

Zur Galerie

Yaren Celim (19) aus Landshut
Song: „Break My Heart“ von Dua Lipa

Die 19-jährige Yaren ist ein hübsches Mädchen mit türkischen Wurzeln. In ihrer Heimatstadt Landshut ist sie bereits bekannt, da sie regelmäßig Videos von sich bei Instagram hochlädt. Bisher hat sie aber nur 2.000 Follower, was ihr eindeutig zu wenig ist! Sie will mehr und vor allem bekannt werden. Yaren eine kleine Partymaus und wünscht sich bald nach München zu ziehen.

Starian Dwayne McCoy (19) aus Uhingen
Song: „I Can’t Make You Love Me“ von Bonnie Raitt

In Königswinter kommt der 19-jährige Starian an Bord. Sein Vater kommt aus den USA, weshalb er dort auch die ersten vier Jahre seines Lebens verbracht hat – danach ist er dann nach Deutschland gezogen. Starians Mutter ist Italienerin. Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Eltern, die ihn komplett mit der Musik unterstützen. Starian wohnt zusammen mit seinem kleinen Bruder bei seinen Eltern. Seine Lehre zum Schornsteinfeger hat er abgebrochen und konzentriert sich jetzt hauptsächlich auf die Musik. Seit 2,5 Jahren hat Starian eine Freundin, die ihn darin bestärkte, bei DSDS mitzumachen.

Stefan Bekkel (22) aus Nufringen
Song: „Bon“ von Mike Singer feat. Ado Kojo

Verkäufer Stefan kommt aus der Nähe von Stuttgart. Er lacht und flirtet sehr gerne und nimmt sich selbst nicht zu ernst. Stefan arbeitet bei einem großen Lebensmitteldiscounter an der Kasse und im Verkaufsraum. Hier kann er ebenfalls seiner Leidenschaft nachgehen: dem Flirten! Die ein oder andere Nummer wurde ihm sogar schon mal zugesteckt. In seiner Freizeit macht er gerne Sport. Gesanglich konnte er auch schon ein bisschen Erfahrung sammeln, da er in seiner Schulzeit zwei Jahre lang als „High School Musical“-Star Zac Efron auf der Bühne stand. Stefan denkt, dass er der geborene Entertainer ist und will jetzt auf der DSDS-Bühne groß durchstarten. Und der große Mike Singer-Fan sieht gute Chancen, eine Runde weiter zu kommen.

Evelyn Luca (20) aus Berlin
Song: „Fall In Line“ von Christina Aguilera feat. Demi Lovato

Evelyn studiert in Berlin Popularmusik. Sie spielt Klavier seit sie 5 Jahre alt ist, singt gerne und ist stolz auf ihr absolutes Gehör. Evelyn kann sämtliche Töne sofort erkennen und nachspielen. Tanzen liegt ihr dagegen nicht. Sie ist bei DSDS, weil sie weiß, dass man etwas damit erreichen kann. Evelyn ist sehr um ihr Aussehen bemüht und will immer perfekt aussehen. Ob sie die Jury begeistern wird?

Vincenzo Decaro (17) aus Gelsenkirchen
Song: „Caruso“ von Lucio Dalla / „Someone You Loved“ von Lewis Capaldi

Der 17-jährige Vincenzo ist ein großer Harry Potter-Fan und zeigt das auch gerne. Er selbst beschreibt sich als chaotisch, komisch und möchte anders aussehen als die anderen. In der Schule wurde er wegen seines Musikgeschmack gemobbt. Er hörte gerne Klassik, während seine Klassenkameraden eher an Rap interessiert waren. Diese Zeit hat ihn gestärkt, deswegen ist er auch viel selbstbewusster geworden. Er will die Jury mit Klassik überzeugen. Zum Auftritt bringt er den Zauberstab mit. Ob er die Jury verzaubern kann?

Leandra Alfano (18) aus Möhrendorf
Song: „Elektrisches Gefühl“ von Juli

Leandra ist zwar klein, hat aber viel Temperament. Die 1,50m große Bayerin wohnt mit ihren zwei Brüdern, ihrer Mutter und 24 Schafen in Möhrendorf. Sie bezeichnet sich als richtiges Dorfmädel mit Gummistiefeln, dass aber auch gerne mal eine rausgeputzte Diva ist. Ein großes Hobb von ihr ist das Tanzen. Ihre Stimme hält sie für aussergewöhnlich. Für ihren Auftritt vor der DSDS-Jury hat sie viel geübt und mochte die Jury mit „Elektrisches Gefühl“ von Juli überzeugen. Zur Unterstützung hat sie ihren Freund mitgebracht.

Silvana Sinner (17) aus Sankt Wendel
Song: „Stay“ von Rihanna feat. Mikky Ekko

Silvana ist sehr selbstbewusst und redet sehr gerne und sehr viel. Sie lebt mit ihrem kleinen Bruder bei ihrer Mutter. Ihre Eltern haben sich getrennt, aber sie hat zu ihrem Vater ein gutes Verhältnis. Ihr älterer Bruder lebt mit seiner Freundin in Mainz. Ihn liebt sie über alles, denn er ist immer für sie da.

Silvana macht seit längerer Zeit Karate und hat schon an vielen Turnieren teilgenommen und gewonnen. Sie findet ihre Stimme großartig und möchte auf jeden Fall gewinnen. Sie kann sich auch nicht vorstellen, dass Dieter sie nicht gut finden wird – und falls doch, dann kann sie gut kontern.

Laura Minner (22) aus Allersberg
Song: „I Can’t Make You Love Me“ von Bonnie Raitt

Wenn man die 22-jährige Studentin Laura sieht, dann müssen die meisten wohl weit nach oben schauen. Sie ist 1,84m groß und hatte früher und teilweise auch heute noch, etwas Probleme passende Kleidung und Schuhe zu finden. Ihre Exfreunde waren teilweise kleiner als sie und eine der Beziehungen scheiterte sogar daran. Gerade ist sie wieder glücklicher Single. Laura wohnt in einer 7er WG, studiert Sonderpädagogik und möchte anschließend die Weiterbildung zur Trauma-Therapeutin machen. Sie möchte der Jury zeigen, dass sie ist nicht nur eine große Frau ist, sondern auch eine große Stimme hat!

Hristijan Stojkovski (23) aus Blaustein
Song: „Nur noch kurz die Welt retten“ von Tim Bendzko

Hristijan ist kein unbeschriebenes Blatt und der Polizei nicht fremd. Mit 15 Jahren war er wegen diverser Delikte auf der Flucht, konnte ein paar Monate untertauchen, wurde dann aber gefasst und kam für fast drei Jahre ins Gefängnis. Von Waffen – bis Rauschgiftmissbrauch hat er schon vieles hinter sich gebracht. Neben seiner kriminellen Ader kann er aber auch sehr liebevoll sein. Sein Schäferhund Wanda ist sein Ein und Alles, die seit neun Jahren an seiner Seite läuft. Heute wohnt er bei seiner Mutter, die ihn trotz allem immer wieder aufgenommen hat. Hristijan ist arbeitssuchend und hätte gerne einen Job, wo er Wanda immer mitnehmen kann. Er könnte sich auch vorstellen etwas mit Tieren zu machen, aber das Praktikum im Tierheim hat ihm nicht gefallen. DSDS will er gewinnen, muss aber noch einiges lernen, da er aktuell nur mit Kopfhörern singen kann. Mal sehen, wie das die Jury findet…

Mesut Altun (29) aus Mainz
Song: „Şıkıdım“ von Tarkan / „Keine Maschine“ von Tim Bendzko

In Oberwesel kommt Polizist Mesut aufs Castingschiff. Er arbeitet bei der Kriminalpolizei und führt zwei Leben: der harte Polizist und der kleine Künstler, der in ihm schlummert. Mesut hat ein eigenes Tonstudio, in dem er nachts, wenn seine Frau schon schläft, Songs schreibt und aufnimmt. Mesut kommt erst jetzt zu DSDS, da der Künstler in ihm, nach so langer Polizeiarbeit, endlich raus will. Die Jury will er mit seinen türkischen Wurzeln überzeugen und singt „Şıkıdım“ von Tarkan.

Madeleine Apfel (30) aus Linsengericht
Song: „Achterbahn“ von Helene Fischer / „Wie schön du bist“ von Sarah Conner

Madeleine ist ein hübsches Dorfmädchen aus Linsengericht in der Nähe von Frankfurt. Mit 19 Jahren hat sie bei einem „Bravo“-Wettbewerb einen Bravo-Otto in Bronze gewonnen. Sie sagt von sich, sie wäre kurz vor Tussi linke abgebogen. Sie versucht sich zurzeit als Influencerin und YouTuberin, wo aber noch ein bisschen Luft nach oben ist. Ihre Freunde haben immer gesagt, dass sie zu DSDS muss, aber sie hat sich nie getraut. Jetzt will sie ihre letzte Chance bei DSDS nutzen, um es nicht irgendwann zu bereuen.

David Osei (22) aus Hamburg
Song: „Tequila“ von The Champs

Der 22-jährige Hamburger David aus Hamburg arbeitet als Einzelhandelskaufmann im Supermarkt sitzt an der Kasse, räumt Regale ein und „schlendert durch die Gänge“. David ist großer Menderes Fan, da er nie aufgegeben hat und findet, dass Menderes in der Jury sitzen sollte. Er will DSDS gewinnen. Wenn schon, denn schon.

Anastasia Cibulnik (18) aus Wölfersheim
Song: „Kann es wirklich Liebe sein“ von Alexandra Wilcke & Jocelyn B. Smith & Ilja Richter & Rainer Basedow & Cusch Jung (aus „Der König der Löwen“)

Die 18-jährige Anastasia ist von Geburt an blind. Sie liebt es zu singen und spielt leidenschaftlich gern Klavier. DSDS verfolgt sie seit drei Jahren auf YouTube. Sie mag DSDS, weil sie gerne gute Stimmen hört – dass sie die Kandidaten nicht sieht, stört sie nicht, eine Stimme zu hören reicht ihr aus. Das gleiche gilt auch für die Jury. Es ist ihr egal, wie jemand aussieht, sie verlässt sich darauf, wie jemand mit ihr spricht. Von der Jury reicht ihr ein klares „Ja“ oder „Nein“. Sie möchte vor der Jury Klavier spielen, da sie sich am Klavier wohl fühlt. Mit „Kann es wirklich Liebe sein“ versucht sie die Herzen der Jury zu erreichen.

Pauline Grün (21) aus Leipzig
Song: „No Roots“ von Alice Merton / „Scared To Be Lonely“ von Martin Garrix & Dua Lipa

Pauline ist junge Mama und hat einen neun Monate alten Sohn, namens Gabriél. Den Vater, ihren neun Jahre älteren Freund hat sie im Supermarkt kennengelernt, dann im Fitnessstudio wiedergesehen und über Facebook ihre Nummern ausgetauscht. Zurzeit studiert Pauline auf Lehramt in den Fächern Biologie und Ethik – doch jetzt ist erstmal DSDS dran! Mit 12 hat sie als Frontsängerin in der Schülerband gespielt. Jetzt möchte sie der Jury ihr Können zeigen.

Sayed B. Iqbalzada (18) aus Bludenz (Österreich)
Song: „Blakkafghan 2.0.“ von Sayed B. Iqbalzada

Amateur-Rapper Sayed, Künstlername „Blakkafghan“, will der Jury zeigen, was er draufhat. Sayed lebt zusammen mit seinen jüngeren Geschwistern noch bei seinen Eltern. Er ist in Österreich geboren und aufgewachsen, seine Eltern kommen allerdings ursprünglich aus Afghanistan. Gesangsunterricht hatte Sayed nie und er spielt auch kein Instrument, aber Rap fand er schon immer „nice“. Besonders Sido und Haftbefehl haben ihn dazu bewegt, selbst Texte zu schreiben und zu rappen. Sayed hat gerade sein Abitur bestanden – fragt sich selbst, wie er das geschafft hat – und wollte eigentlich mit seinem BWL-Studium anfangen, aber DSDS ist wichtiger!

Pierre Gericke (19) aus Küsnacht (Schweiz)
Song: „Your Song“ von Elton John

In Rüdesheim kommt der charmante Schweizer Pierre an Bord. Pierre lebt zu Hause mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder, mit dem er sich besonders gut versteht. Die beiden musizieren gerne zusammen. Pierre kann sehr gut Klavier spielen. Er ist Single, hätte aber gerne eine Freundin. Mit seinen Freunden macht er viel Sport: Fußball, Volleyball, oder ins Fitnessstudio gehen. Pierres musikalischen Vorbilder sind Elton John und Michael Bublé. Er studiert Politikwissenschaften an der Universität Zürich, aber eigentlich will er mit der Musik sein Geld verdienen. Die Jury möchte er am Klavier mit „Your Song“ von Elton John begeistern.

Karl Jeroboan (30) aus Düren
Song: „Bruises“ von Lewis Capaldi

Für Fitnesstrainer Karl ist DSDS seine letzte Chance, denn er ist bereits 30 Jahre alt. Er ist stolzer Vater von drei Kindern, wobei die älteste nicht seine leibliche Tochter ist. Sie leben alle zusammen in einem Haus nähe Köln. Als er 9 Jahre alt war, hat sein Vater ihn mit nach New York genommen und er hatte jahrelang keinen Kontakt zu seiner Mutter und seinen Geschwistern. Sie blieben 15 Jahre dort, bis sich Karl entschied wieder zurück zu seiner Mutter nach Deutschland zu ziehen. Seine Zeit in New York brachte ihn zur Musik, sie gab ihm Kraft in der Einsamkeit. Jetzt will er seine Emotionen rauslassen und die Jury damit überzeugen.

Alle Infos zu „DSDS“ im Special bei RTL.de.

Alle Folgen von „DSDS“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„DSDS“ dienstags und samstags um 20:15 Uhr bei RTL

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -