DSDS 2020: Die Kandidaten im sechsten Casting bei RTL

Werbung
Die "Deutschland sucht den Superstar"-Jury Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen (v.l.).
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Heute Abend sehen wir das schste Casting von „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL und ein Kandidat, der mal Sieger bei DSDS-Kids war, steht erneut vor Dieter Bohlen.

Der DSDS-Kids Sieger 2012, Marco Kappel, tritt erneut vor Dieter Bohlen an. Der riet ihm damals, immer weiterzumachen mit der Musik. Ob Marco erneut überzeugen kann?

Auch Marcel Kaiser, heute Bankkaufmann, kam damals bis ins DSDS-Kids Finale und tritt erneut an. Stefano Greco genannt „Gucci“ kommt aus dem Weltall, erzählt er der Jury und, dass er die Erdlinge und die Welt retten will. „Endlich mal ein vernünftiger Mann!“, so Dieter.

Die Kandidaten im sechsten Casting

Zur Galerie


 

Nicole Frolov (16) aus Rietberg
Song: „Never Enough“, Soundtrack The Greatest Showman
Jurywahl: Pietro Lombardi
Casting: Hanse Gate Hamburg

Nicole hat russische Wurzeln. Ihre Eltern kamen vor 18 Jahren aus Kasachstan. Derzeit macht sie ihr Abitur und jobbt nebenbei als Kellnerin in einem Restaurant. Sie stammt aus einer musikalischen Familie und sang bisher auf Stadtfesten, Schulfeiern, Hochzeiten und Geburtstagen. Zudem tanzt Nicole sehr gerne. Seit 2010 hat sie jede DSDS-Staffel verfolgt und ihrem 16. Geburtstag entgegengefiebert, damit sie endlich bei DSDS mitmachen darf. Ich singe eigentlich schon seitdem ich denken kann. Das werde ich, glaube ich, auch für immer und ewig machen“, so Nicole.

Kann Nicole die Jury mit dem Song „Never Enough“ von The Greatest Showman überzeugen?

Isabelle Genth (18) Hannover
Song: „Fliegst du mit“ von Shirin David
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Hanse Gate Hamburg

Neben dem Gesang liebt die Abiturientin Tanzen, Cheerleading und Reiten. Isabelle: „Bei DSDS teilzunehmen, ist eine große Ehre!“ Wird es Isabelle gelingen, die Jury mit ihrer Interpretation von „Fliegst du mit“ von Shirin David zu beeindrucken?

Marco Kappel (17) aus Rainau
Songs: „Living On A Prayer“ von Bon Jovi und „Wherever You Will Go“ von The Calling
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Marco gewann als 10-Jähriger die DSDS-Kids-Staffel 2012. Seitdem arbeitete der Schüler weiter an seiner Musikerkarriere. So spielte er beispielsweise als Support-Act auf der PUR-Tournee, teilweise vor 12.000 Zuhörern. Marco, der eine Vielzahl von Gitarren besitzt, gibt darüber hinaus Schlagzeugunterricht in einer Musikschule. Marco: „Musik ist mein Leben!“ Wird Dieter Bohlen den Sieger der Kids-Staffel wiedererkennen, und wird Marco die Jury mit den Songs „Living On A Prayer“ von Bon Jovi und „Wherever You Will Go“ von The Calling überzeugen können?

 

Sarah Rosemann (23) aus Wuppertal
Song: „Achterbahn“ von Helene Fischer
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Drachenfels Restaurant & Eventlocation

Sarah nimmt seit fünf Jahren Gesangsunterricht. Die Erzieherin tanzt leidenschaftlich Zumba und tritt als Sängerin auf kleineren Events bis hin zum Stadtfest auf. Sarah: „Ich bin hier um meinen Traum zu verwirklichen, Sängerin zu werden. Ich bin facettenreich!“ Ob sie die Jury mit „Achterbahn“ überzeugen kann?

Marcel Kaiser (19) aus Herzogenburg (Österreich)
Song: „You And I“ von Lady Gaga
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Marcel schaffte es bis ins Finale bei DSDS-Kids. In den folgenden Jahren machte er eine Lehre zum Bankkaufmann. Nun möchte er sich bei DSDS beweisen: „Ich hatte von Anfang an den Wunsch, bei DSDS dabei zu sein. Ich will auf der Bühne stehen und präsent sein,“ so Marcel. Bei DSDS-Kids war er noch sehr zurückhaltend, inzwischen ist aber sehr selbstbewusst. Er sagt von sich selbst, dass er ein „Partyboy“ ist. Ob er mit „You And I“ von Lady Gaga ein Partyfeuer entfacht und die Jury zu überzeugen weiß?

Veranika Lämmlein (23) aus Tuntenhausen (Kreis Rosenheim)
Song: „No Roots“ von Alice Merton
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Die gebürtige Weißrussin Veranika beendete jüngst ihr Studium in Physik, Luft- und Raumfahrtechnologie. Mit ihrem Freund besucht sie leidenschaftlich gerne Hardrock-Konzerte: „Ich liebe harte Musik, sie gibt mir Energie“, so Veranika. Kann sie die Jury mit „No Roots“ von Alice Merton beeindrucken?

Stefano Greco (20) aus Rom
Song: eigener Song „Sie will es machen … Sie will nur Gucci …“
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Stefano Greco (Künstlername Gucci) ist halb Österreicher, halb Italiener und wohnt in Rom. Gucci wurde laut eigenen Angaben aus dem Weltall gesandt. Stefano hat die Weltlage gecheckt: „Xavier mit seinem Stil, könnte aus dem Weltall kommen. Dieter, so glaube ich, ist einer der Chefs der Aliens, weil das, was er weiß, ist wirklich immens. Ihr seid eine „Spacejury“, bestätigt Gucci den sichtlich beeindruckten Juroren, bevor er Oana einen Gucci-Kuss zuschmeißt. Stefano weiß: „Das Weltall ist ein Schmetterlingsgefühl, du bist überall, jeden Moment. Deswegen habe ich auch zwei Uhren, weil ich hier auf der Welt immer zu spät komme – und deshalb muss ich die tragen“, erklärt er bevor er seinen eigenen Song präsentiert. Wird er die „Spacejury“ rund um „Chef-Alien“ Dieter Bohlen von seinem sängerischen Potenzial überzeugen können?

Jennifer Duis (27) aus Recklinghausen
Song: „Keiner Ist Wie Du“ von Sarah Connor
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Drachenfels Restaurant & Eventlocation

Jennifer macht eine Ausbildung als Erzieherin. Früher tanzte sie Hip-Hop im Verein. Gesanglich steht sie jedoch eher auf Balladen. Zu ihren Teeny-Zeiten hat Jennifer sehr auf ihr Äußeres geachtet, doch dazu kommt sie als junge Mutter einer 1,5 Jahre alten Tochter nicht mehr. Für das Casting am Drachenfels macht sie jedoch noch einmal eine große Ausnahme: Jennifer macht sich schön – für Dieter! Dieter Bohlen ist ihr großes Idol. „Eine Konstante in meinem Leben.“ Weshalb Dieter für sie auch eine Art Vaterersatz ist, erzählt sie beim Casting. Währenddessen drückt ihr Freund ihr mit der kleinen Tochter auf dem Arm, Backstage die Daumen. Jennifer performt „Keiner Ist Wie Du“ von Sarah Connor – kann sie die Jury überzeugen?

Dolicha Grey (27) aus Stockstadt
Song: „Doggy“ von Katja Krasavice
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Drachenfels Restaurant & Eventlocation

Dolicha Grey bezeichnet sich als transsexuelle Frau und befindet sich momentan in einer Transition von Mann zu Frau. Dolicha hat bereits einige Operationen hinter sich, aber noch einige in Planung. Dolicha arbeitet als professionelle YouTuberin und überrascht die Jury mit einer ganz speziellen Performance. Wird Dolicha Greys Interpretation des Songs „Doggy“ von Katja Krasavice die Jury elektrisieren?

Francesco Mobilia (21) aus Oberstenfeld
Song: Michael Jackson (a cappella mit Beatbox) und „Grenade“ von Bruno Mars
Jurywahl: Pietro Lombardi
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Francesco hat bereits als Baby zu den Beats von Michael Jackson gewippt, während seine Mutter die ersten „Jackson-Schritte“ auf Video festhielt. Und so kam es, wie es kommen musste: „Ich bin Michael Jackson-Tribute Artist“, so Francesco stolz. Sein wichtigstes Tattoo ist das MJ-Doppel auf dem Arm. Francesco ist überzeugt, Michal Jackson lebt noch und hat es gemacht wie sein Schwiegervater Elvis. Der gebürtige Tscheche ist seit 3,5 Jahren mit seiner Verlobten zusammen und arbeitet in Stuttgart als Kundenberater. Für seinen Auftritt vor der DSDS-Jury hat Francesco seine rote MJ-Jacke angezogen. Kann er die Jury a cappella mit einem Best-of Medley überzeugen?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Alle Folgen von „DSDS“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Deutschland sucht den Superstar“ dienstags und samstags um 20:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter