DSDS 2020: Die Kandidaten im fünften Casting bei RTL

Werbung
Die "Deutschland sucht den Superstar"-Jury Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen (v.l.).
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Heute Abend sehen wir das fünfte Casting von „Deutschland sucht den Superstar“ und wir sehen einen alten Bekannten wieder. Es ist nicht Menderes Bagci.

Kevin Jennewein schaffte es 2013 bei DSDS fast bis in die Liveshows. Jetzt startet er einen neuen Versuch. Dieter Bohlen ist begeistert von Gina aus Syke: „Es hat mich noch nie ein Kandidat so an Pietro erinnert, wie du. Du hast Wiedererkennungswert! Du bist genauso, wie Pietro!“ Joleen hat Dieter ein Geschenk mitgebracht: eine selbst modellierte Tonskulptur, die Dieter darstellen soll. Dieter ist entsetzt: „Ich sehe aus wie ein Monster!“

Die Kandidaten im fünften Casting

Zur Galerie


 

Luis Molicnik (19) aus Lübbecke
Song: „Hey There Delilah“ von Plain White T‘s
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Hanse Gate Hamburg

Luis kommt aus einer musikalischen Familie und spielt seit seinem 10. Lebensjahr Gitarre. Zurzeit arbeitet der attraktive Lübbecker als Tennislehrer. Luis ist sehr aktiv auf Social Media: Instagram, Snapchat und YouTube. Auch seine Freundin lernte Luis über Instagram kennen. Luis ist selbstbewusst: „Ich werde die Jury mit meiner Stimme, Persönlichkeit und Ausstrahlung überzeugen“. Vor allem Xaviers Meinung ist ihm wichtig. Kann Luis die Jury mit dem Song „Hey There Delilah“ von Plain White T’s überzeugen?

Joleen Albrecht (26) aus Basel
Song: „Sober“ von P!nk
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Joleen, Medizinstudentin aus Basel, besitzt eine künstlerische Ader. Ihr Studium finanziert sie sich durch Auftragsarbeiten mit Schwerpunkt Fotorealismus. Für Dieter Bohlen modelliert sie eine Tonskulptur, die ihn während seiner „Modern Talking“-Zeit darstellen soll. Alle sind begeistert vom Werk der freischaffenden Künstlerin, nur Dieter Bohlen nicht. Seine Reaktion: „Ich sehe aus wie ein Monster!“ Schafft es Joleen zumindest durch ihr Gesangstalent zu beeindrucken? Die Medizinstudentin performt „Sober“ von P!nk.

Nadin Parisi (26) aus Gelsenkirchen
Song: „Ghost“ von Ella Henderson
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Drachenfels Restaurant & Eventlocation

Nadins Leidenschaften sind die Musik, das Tanzen und die Fotografie. Sie liebt es mit ihrer Mama Zuhause im Wohnzimmer Salsa zu tanzen. „Ich bin halb Kubanerin, halb Italienerin“, so die 16-Jährige Schülerin aus Gelsenkirchen. Nadin singt seit ihrem vierten Lebensjahr, seit kurzem nimmt sie Gesangsunterricht und möchte nun bei DSDS ihre Chance nutzen. Wird es Nadin gelingen, die Jury mit „Ghost“ von Ella Henderson zu überzeugen?

 

Lorene Wittmann (19) aus München
Song: “I’d Rather Go Blind“ von Etta James
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Lorene stammt aus einer Schaustellerfamilie. „Wir haben ein Puppentheater für Kinder und sind das ganze Jahr über auf Reisen“, so die 19-Jährige Schülerin. Lorene liebt das Nomadenleben. An nur einem festen Ort zu leben, kann sie sich nicht vorstellen. Lorene, die wie ihr gesamtes Elternhaus sehr musikalisch ist, absolviert zurzeit eine Fernschule. Sie mag ältere Musik von beispielsweise Etta James oder Beyoncé. Xavier ist ihr großes Idol. Wird es ihr gelingen die Jury mit ihrer Performance von “I’d Rather Go Blind“ zu beeindrucken?

Fabian Birgmann (18) aus Katzdorf
Song: „Cherry Lady“ von Modern Talking, „Staying Alive“ von Bee Gees
Casting: Ludwigs Festspielhaus

Der 18-jährige „Autofreak“ aus Katzdorf versucht die Jury mit den Titeln „Cherry Lady“ von Modern Talking sowie „Staying Alive“ von den Bee Gees zu überzeugen.

Andi Ragil Mahardika (28) aus Strahlendorf bei Bamberg
Song: Indonesischer Schlager

Der gebürtige Indonesier Andi lebt seit 2012 in Deutschland, gemeinsam mit seinem Mann, in der Nähe von Bamberg. „Ich bin schwul und meine Lieblingsfarbe ist Rosa“, so der leidenschaftliche Zumba-Tänzer. „Tanzen macht Spaß. Egal, was man gerade für Probleme hat … es ist dieses Loslassen, das befreit.“ Die Jury versucht der Helene Fischer-Fan mit indonesischem Schlager zu überzeugen …

Gina Christin Scharrelmann (21) aus Syke
Song: „2x“ von Mathea
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Hanse Gate Hamburg

Der weibliche Pietro!

Gina lebt gemeinsam mit Mutter, Großmutter und zwei Ponys in Syke. Mit Pferden kennt sich die 21-Jährige aus, sie voltigiert seit ihrer Kindheit und ritt früher Turniere. Die Studentin der Medien- und Kommunikationswissenschaften liebt die Musik: „Ich versuche mir ein zweites Standbein aufzubauen, als Hochzeitssängerin. Und ich schreibe auch gerne eigene Lieder.“ Gina ist bei DSDS, um endlich ein Star zu werden. Wird sie die Jury mit „2x“ von Mathea beeindrucken können? Dieter Bohlen scheint jedenfalls begeistert: „Es hat mich noch nie ein Kandidat so an Pietro erinnert, wie du. Du hast auch so ein Kieksen und Schluchzen in der Stimme und triffst die Töne nicht so richtig. Und du hast eine wahnsinnige Personality in der Stimme, einfach Wahnsinn. Du hast Wiedererkennungswert! Du bist genauso wie Pietro!“ Werden die anderen Jurymitglieder seiner Meinung folgen und Gina in den Recall schicken?

Maria-Magdalena Hristova (28) aus Wien
Songs: „O Mio Babbino Caro“ von Pucchini sowie „Rock’n’Roll“ von Led Zeppelin
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Drachenfels Restaurant & Eventlocation

Die gebürtige Bulgarin Maria-Magdalena lebt in Wien und sagt über sich selbst: „Ich bin Opernsängerin, Gesangslehrerin und ich bin definitiv ein Metall-Kind!“ Zum Operngesang kam die Klavierspielerin durch ihre Großeltern. Maria bezeichnet sich als Lebenskünstlerin. Neben der Musik verdient sie ihren Unterhalt seit Neuestem auch mit ihrer eigenen Kunst. Maria-Magdalena: „Ich werde Superstar 2020, weil ich den WOW-Effekt habe!“ Ob sie die Jury mit Klassik- und Hard-Rock-Gesang überzeugen kann?

Adrian Alian (23) aus Aachen
Song: „With You“ von Chris Brown, „Down“ von Jay Sean
Jurywahl: Xavier Naidoo
Casting: Hanse Gate Hamburg

Adrian ist sehr von seinem Äußeren überzeugt. Er arbeitet als Instagram-Werbemodell! „Ich bin unique, ich bin cool, ich bin lässig!“ Kann er die Jury mit den Songs „With You“ von Chris Brown und „Down“ von Jay Sean überzeugen?

Kevin Jenewein (26) Zimmermann aus Sulzbach
Song: „Dancing On my Own” von Calum Scott / “Treasure” Bruno Mars
Jurywahl: Dieter Bohlen
Casting: Hanse Gate Hamburg

Kevin ist gelernter Zimmermann und macht schon sein Leben lang Musik. Er war 2013 in der 10. Staffel DSDS dabei und flog kurz vor dem Einzug in die Liveshows im Auslandsrecall in Curacao raus. Es war eine der schönsten Zeiten seines Lebens, so Kevin. Damals war er jedoch ein schüchterner Junge, der noch nicht wusste, was er will. Vor einiger Zeit hat er seinen Job verloren, seine Freundin, sein Auto, seine Wohnung. Eine schwierige Zeit, in der er nicht wusste, was sein Ziel ist. Doch mittlerweile ist er sich sicher: er will unbedingt wieder Musik machen und bei DSDS durchstarten. Sein Ziel sind dieses Mal die Liveshows. 7 Jahre später ist er gereifter und bereit anzugreifen. 2019 spielte er als Dennis bei der RTL2 Soap „Chartbreaker“ mit, in der Gesangstalente um einen Plattenvertrag kämpften – nun kämpft er als Kevin erneut bei DSDS um seinen Traum.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Alle Folgen von „DSDS“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Deutschland sucht den Superstar“ dienstags und samstags um 20:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter