Wer löst die letzten Tickets für die Karibik
(c) RTL

Am Samstag werden die letzten Tickets für den Recall in der Karibik gelöst. Wer bekommt noch ein Ticket? Wer muss wieder nach Hause fahren?

Beim DSDS-Recall im „Glass Cube“ in Bad Driburg haben die Kandidaten gekämpft und alles gegeben. Von den 71 Recall-Kandidaten werden nur 36 von der DSDS-Jury um Poptitan Dieter Bohlen, den „Tokio Hotel“-Zwillingen Bill und Tom Kaulitz und Mateo, Frontsänger der Band „Culcha Candela“, ausgewählt.

Nur die 36 besten DSDS-Kandidaten dürfen sich über ein Ticket für den Recall in der Karibik freuen. Doch was aussieht wie Urlaub ist für die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ harte Arbeit, denn sie kämpfen auf Curacao um den Einzug in die Liveshows von DSDS 2013.

DSDS-Kandidat Maurice Glover hat es in die Karibik geschafft und kann dort bei der ersten Gruppenperformance vor der Jury mächtig punkten. „Du hast die Moves drauf, die die Kids wollen“, lobt Juror Dieter Bohlen, „du hast dich sensationell bewegt, so würde ich es erwarten.“ Doch wie schneiden die anderen Kandidaten aus seiner Gruppe ab?

Doch nicht nur die Jungs können beim DSDS-Recall in der Karibik punkten. Die Mädels in der Gruppe um DSDS-Kandidatin Oksana Kolenitschenko bringen Poptitan Dieter Bohlen mit ihrer Perfomance am karibischen Strand sogar zum Lachen. Aber ob das auch wirklich ein gutes Zeichen ist?

Wer darf mit zum DSDS-Recall in die Karibik und wer schafft es auch dort die Jury von sich zu überzeugen? Das seht ihr am Samstag um 20.15 Uhr, bei „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL im TV und im Livestream bei RTL.de.

Die Bilder der nächsten Folge


Alle Fotos: (c) RTL

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.