In der heutigen Mottoshow „Solo & Duette“ mussten die DSDS-Kandidaten wieder beweisen, was sie drauf haben. Bei den Duetten gab es Überraschungen.

Fabienne Rothe und Jesse Ritch im Duett
(c) Stefan Gregorowius
Zuerst auf die Bühne kamen Fabienne Rothe und Jesse Ritch. Sie sangen “Higher” von Taio Cruz feat. Kylie Minogue. Bruce findet, dass die beiden einen tollen Auftritt hingelegt haben. Beinahe hätte Bruce wieder geheult. Natalie Horler glaubt, dass die Stimmen nicht duetlich genug rauskamen. Und Dieter Bohlen fand den Auftritt ok.

Kristof Hering und Daniele Negroni im Duett
(c) Stefan Gregorowius
Als Nächstes mussten Daniele Negroni und Kristof Hering auf die Bühne. Mit “Y.M.C.A.” von Village People sorgten sie für Stimmung. Bruce Darnell findet, dass Daniele jede Woche rockt und man immer wieder was Neues von ihm sieht. Kristof hat einen super Auftritt hingelegt. Natalie Horler findet, dass sie super zusammen passen. Daniele hat etwas mehr geleuchtet. Sie fand den Auftritt ganz toll. Dieter Bohlen findet, dass Village People zwei neue Mitglieder hat. Daniele hat es gut gesungen, aber ein bisschen rockiger. Kristof hat es auch gut gesungen, aber ein bisschen mehr Schlager. Aber beide haben gut gesungen, etwas besser war Daniele.

Joey Heindle und Luca Hänni im Duett
(c) Stefan Gregorowius
Als letztes Duett sahen wir Luca Hänni und Joey Heindle, die “Hero” von Enrique Iglesias performten. Stimmlich sind beide weit auseinander. Joey versucht zwar, stimmlich nicht so schlimm zu klingen, aber Luca ist einfach der bessere Sänger und das hört man ganz deutlich bei ihrem Auftritt. Bruce Darnell fand den Song nicht gefühlvoll genug. Joey habe sich ein kleines bisschen gesteigert. Luca fand er ok, aber nicht „Wow!“. Natalie Horler findet, dass Luca der bessere Sänger war. Sie mag Joeys Kämpfernatur und wünscht ihm alles Gute und sie möchte versuchen, nicht auf die schiefen Töne zu hören. Dieter Bohlen meint, dass Luca live um Klassen besser singt als Enrique. Er hat den Refrain besser gesungen als er. Er war bei Joey verblüfft, dass die ersten sechs Töne prima waren. Alle anderen Töne waren nicht getroffen. Diesmal war er keine Null, hat es ok gebracht, aber Luca ist mit 2:1 vorn.

Wer heute Abend bei DSDS rausfliegen wird erfahren wir gleich in der Entscheidungsshow bei RTL.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.