DSDS 2012: „Meckerbox“ bringt richtig Zoff inkl. Video

Meckerbox bringt Zoff in die Villa
(c) Screenshot / RTL
Es rappelt im Karton in der DSDS-Villa. Die „Meckerbox“ der DSDS-Kandidaten hat es wirklich in sich.

Jetzt zeigen die DSDS-Kandidaten ihr wahres Gesicht. Sie bekamen eine „Meckerbox“. Dort können sie über alles meckern, was sie stört und das sorgt ganz schön für Wirbel. Da fliegen Wörter durch die Gegend, dass einem rot im Gesicht wird. Selbst Sunnyboy und Frauenschwarm Luca Hänni teilt heftig aus.

Als Luca etwas in die Meckerbox schreiben will, ist Hamed in der Nähe und zieht ihn mit seinem „Justin Bieber“-Image auf. Luca passt das überhaupt nicht und jetzt kommt wohl seine wahre Seite zum Vorschein, denn er beschimpft Hamed aufs Übelste und es fliegen so Sätze wie: „Hau mal ab!“, „Halt die Fresse, Hamed!“, „Blöde Schwuchtel,du!“, „Geh jetzt essen, mann!“ oder „Blöder Wichser, hau ab von hier!“ Krasse Worte aus Lucas Mund. Auch ein Versöhnungsversuch von Hamed scheitert, als er Luca umarmen will. Von Luca kommt nur: „Ey, hallo, Hamed!“ Anscheinend hat aber Luca nicht bemerkt, dass das Alles gefilmt wurde und versucht zu beschwichtigen: „Der macht nur Spaß. Ich bin heute nicht so gut gelaunt. Da mag ich das nicht so.“

Nachdem alle DSDS-Kandidaten etwas in die Meckerbox gepackt haben, durften sie sich die Kommentare gemeinsam anschauen. Auf dem ersten Zettel steht „Die Anderen sind total schlampig!“ und Hamed sagt, dass es mit acht Leuten schon mal unordentlich sein kann. Danach wurde Joey Heindle noch hoch genommen, weil auf seinem Zettel jede Menge Rechtschreibfehler hatte.

Hamed und Luca haben sich am Ende aber dann doch noch versöhnt und ist nun wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.