Die Malediven Boys überzeugen die Jury
(c) RTL

Das war wohl der beste Auftritt des Abends beim Recall auf den Malediven von „Deutschland sucht den Superstar“. Luca Hänni stach mal wieder am meisten hervor.

Luca, Jesse, Robin und Thomas sorgen als die Malediven-Boys für Furore beim DSDS-Recall. Sie performten den Song „Lighter“ von Bad Meets Evil. Die Jury hat diese Gruppe sehr gut zusammen gewürfelt und das merkt man bereits beim ersten Ton.

Die Jungs sangen mit soviel Gefühl, dass man Gänsehaut kriegen musste. Ohne ging gar nicht. Obwohl auch Jesse und Robin unheimlich gut gesungen haben, war es Luca wieder, der durch seine unglaublich gute Performance heraus stach. Er sang seinen Part mit am besten und das bescheinigte ihm auch die Jury. Nur Thomas schien etwas Fehl am Platze gewesen zu sein. Auch er sang ok, aber kam längst nicht an die Leistung der anderen Drei heran.

Dieter Bohlen bescheinigte Luca dann auch einen Platz in den TOP 5. Er müsse total verrückt sein, wenn das nicht klappen würde. Auch den Gesang von Jesse und Robin fand lobende Worte und Thomas war der Schlechteste von den Vier. Aber Dieter fand, dass Thomas nicht so wirklich in den Song kam und in den drei anderen Sängern starke Konkurrenz hatte.

Jetzt wird es natürlich spannend, wie es weitergehen wird. Muss Thomas vielleicht sogar schon nach Hause fliegen?

Das erfahren wir am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTL.