Pietro Lombardi
Den letzten Auftritt des Abends hatte Pietro Lombardi und das nicht mal schlecht.

Pietro sang „Freaky like me“ von Madcon und er hatte viel Spaß bei seinem Auftritt. Das sah man ihm richtig an. Pietro ist halt im RnB Zuhause und das sah man auch heute wieder.
Doch man will bei ihm auch mal eine Überraschung sehen. Eine Ballade wäre vielleicht mal ganz nett.

Die Stimme ist im Vergleich zur letzten Woche besser geworden. Doch einen Patzer hatte Pietro doch, denn er hat zweimal dieselbe Strophe gesungen.
Im Original gibt es zwei Strophen, er hat jedoch zweimal die erste Strophe gesungen. Bei Dieter kam das nicht wirklich gut an und findet, dass er ein bisschen gemogelt hat.

Das ist auch der Grund, warum Pietro von Dieter nur die Hälfte eines 200-Euro-Scheins bekommt. Sollte er nächste Woche wieder korrekt singen, bekommt er die andere Hälfte des 200-Euro-Scheins.
Alles in allem war der Auftritt aber gut und er braucht sich um das Weiterkommen keine Sorgen machen. Sind wir auf nächste Woche gespannt, ob er sich die zweite Hälfte des Scheins verdienen kann.