Ardian Bujupi ist ein Macho, dass wissen wir ja schon lange, doch jetzt treibt er es doch glatt auf die Spitze.

RTL ist mal wieder zu Besuch in der DSDS-Villa und man muss sagen, wenn Anna-Carina nicht sauber ist, dann können das so einige Jungs auch ganz gut.
Nehmen wir mal Ardian und Pietro. Bei ihnen sieht es aus wie auf einem Schlachtfeld. Ihre Schubladen kaum sortiert, nur alles hineingestopft.
Ardian fordert auch prompt eine Frau, die das Chaos schnell beseitigt.

Auch bei Marco Angelini könnte es besser aussehen. Während Norman ein Vorbild in Sachen Sauberkeit ist, sieht das Bett von Marco durcheinander aus und nicht gemacht.
Norman hilft ihm dann mal eben auf die Schnelle und macht ihm das Bett.

Am selben Tag hatte Norman Geburtstag und nach einem Ständchen bekam Norman ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk: Er durfte vor ungefähr 2000 Zuschauern auf einer Kölsch-Party Stimmung machen. Er freute sich total und gab „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry nochmal zum Besten. Er versprach auf der Bühne, dass er diesmal nicht den Text vergessen wird.

Das passierte auch nicht, denn Norman rockte die Bühne. Das Publikum forderte sogar eine Zugabe.
Norman war vollkommen überwältigt, dass er so viele Fans hat und konnte es kaum glauben.

Ob Ardian nun die Super Putzfrau finden wird, ist wohl eher unwahrscheinlich. Er wird wohl selbst putzen müssen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius