Jetzt stehen alle zwölf Stars fest, die 2016 auf Sternejagd gehen.
© RTL / Stefan Gregorowius

Heute hatten die Zuschauer zum ersten Mal denjenigen Kandidaten aus der Show wählen können, den sie nicht mehr sehen möchten. Doch einer kam ihnen zuvor.

Seit einer Woche ergötzen wir uns schon an der zehnten Staffel von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ und heute musste der erste Dschungelcamper die Show verlassen. Doch nicht der Zuschauer wählte ihn raus, sondern er wurde aus dem Spiel genommen. Dr. Bob holte Rolf dann am Anfang der heutigen Sendung aus dem Camp und er kehrt nicht mehr zurück.

Aber auch dieser Auszug war vorhersehbar. Genau wie Gunter Gabriel ist auch Rolf Zacher über 70 und gesundheitlich angeschlagen gewesen.

Im Camp war Rolf nur ein Schatten seiner selbst, machte fast nichts und lag oder saß nur rum. Er hatte zwar auch lustige Anekdoten zu erzählen und war ab und an auch mal unterhaltsam, aber es war nicht ausreichend.

Doch der Zuschauer kam trotzdem noch zum Zuge, denn es musste dennoch ein Promi aus dem Dschungel gewählt werden. Die Zuschauer entschieden sich für David Ortega, der uns mit seinen mündlichen Ergüssen in der letzten Woche begeisterte. Man glaubte nicht, dass es noch dümmer werden könnte, doch David Ortega bewies jedes Mal, wenn er den Mund aufmachte, dass es doch ging.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.