Dschungelcamp: Prügelei? RTL wirft Benjamin Boyce raus!

Werbung
Hat Benjamin Boyce seine Freundin verprügelt?
© RTL

Im Dschungelcamp tat Benjamin Boyce so, als könne er keiner Fliege etwas zuleide tun. Doch außerhalb des Camps hat er wohl jetzt seine Freundin verprügelt und RTL zieht Konsequenzen.

Ganz ruhig saß er ins einer Zeit im Camp ums Lagerfeuer herum oder lag auf seiner Pritsche. Wir Zuschauer haben Benjamin Boyce kaum gesehen oder gehört. Doch außerhalb des Dschungelcamps scheint es so zu sein, dass er mächtig aufdreht.

Jetzt kommt nämlich heraus, dass er gestern einen lautstarken Streit mit seiner Frau an der Bar im Hotel Versace hatte. Sie verzogen sich in ihr Hotelzimmer, doch dort soll es dann erst richtig zur Sache gegangen sein.

Freundin Mareike habe gegen 6 Uhr morgens eine SMS an einen anderen Camper gesendet, in der sie um Hilfe bittet. Ihr zur Hilfe kam die Familie von Rebecca Siemoneit-Barum, die sie aus dem Zimmer holten. Mareike soll im Gesicht Verletzungen haben. Sie wurde umgehend in eine anderes Hotel gebracht. Aber auch Benjamin Boyce residiert nicht mehr im Versace.

Dann überschlugen sich die Ereignisse. Keiner der Mitcamper wollte mehr mit Benjamin zusammen in die Wiedersehensshow am Sonntag. Was war jetzt zu tun? RTL löste daraufhin umgehend den Vertrag mit Benjamin Boyce auf und er fliegt heute noch nach Deutschland zurück.

Ein RTL-Sprecher wird mit folgenden Worten zitiert: „Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in unserer morgigen Dschungelsendung ‚Das große Wiedersehen‘ ist er nicht zu Gast.“

Harter Tobak, damit hat sich Benjamin Boyce gewiss keinen Gefallen getan.

Mehr Dschungelcamp-Videos gibt es hier

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.