StartDschungelcampDschungelcamp 2023: Die ersten Kandidaten-Spekulationen

Dschungelcamp 2023: Die ersten Kandidaten-Spekulationen

Dschungelcamp 2023 - 16. Staffel startet im Januar 2023
© RTL
- Advertisement -

Die BILD-Zeitung spekuliert schon wie wild, wer alles im Januar in den australischen Dschungel zieht und beim Dschungelcamp 2023 dabei sein wird.

Fest steht, dass Lucas Cordalis im Januar in den australischen Dschungel ziehen wird. Er sollte bereits in diesem Jahr einziehen, erkrankte aber kurz vorher an Corona.

Die BILD-Zeitung spekuliert nun, dass sich Andrej Mangold zu ihm gesellen wird. Sein Bachelor-Image hatte Andrej ja grandios im „Sommerhaus der Stars“ zerstört und wollte es in „Kampf der Realitystars“ wieder kitten, aber ist ihm das gelungen? Wie wird er sich im Dschungel schlagen und woe wird er sich verhalten?

Hinzukommen soll der aus Social Media bekannte Twenty4tim. Er nahm schon einmal an einer Spielshow mit Oliver Pocher teil, die „Pocher vs. Influencer“ hieß. Es könnte also wieder ein queerer Teilnehmer dabei sein.

Mal schauen, wer noch dabei sein wird, auf jeden Fall ist Daniel Hartwich nicht mehr dabei. Er hatte sich im Februar als Moderator der Show zurückgezogen. Für ihn kommt Jan Köppen, der im Januar zum ersten Mal an der Seite von Sonja Zietlow das Dschungelcamp moderieren wird.

Infos zum Dschungelcamp

Die deutsche Variante der Show lief ab 2004 in unregelmäßigen Abständen und wird seit 2011 jährlich ab Mitte Januar ausgestrahlt. Bis zur sechsten Staffel moderierten Sonja Zietlow und Dirk Bach.

Nach Bachs Tod wurde ab der siebten Staffel (2013) Daniel Hartwich der zweite Moderator. Am 8. Februar 2022 wurde von RTL bestätigt, dass Hartwich aus „familiären Gründen“ die Moderation aufgibt.

Die Moderationstexte werden von Micky Beisenherz und Zietlows Ehemann Jens Oliver Haas geschrieben. Für die medizinische Betreuung der Teilnehmer sind in der deutschen und der englischen Version der Show der Notfallsanitäter Bob McCarron alias Dr. Bob und seine drei Assistenten zuständig.

Das Leben im Camp wird durchgehend von Kameras begleitet. Bemerkenswerte Szenen werden jeden Abend in einer Fernsehsendung gezeigt, zumeist untermalt von humoristischen Bemerkungen des Moderatorenduos, das dabei auch den Bekanntheitsgrad der Teilnehmer ironisch kommentiert.

Zwischen den Teilnehmern und der Produktionsgesellschaft besteht ein sogenannter Mitwirkendenvertrag. Dieser beinhaltet eine Gage und eine Aufwandsentschädigung für die Teilnahme, die in der Regel je nach Bekanntheitsgrad schwankt.

In Einzelfällen kann der Betrag deutlich abweichen. Der Betrag wird in vier Raten ausgezahlt: bei Vertragsunterzeichnung, vor Einzug in das Lager, nach dem Finale und zwei Wochen nach Ausstrahlung der letzten Folge.

Bis zu diesem Zeitpunkt besteht eine Exklusivvereinbarung zwischen dem Teilnehmer und RTL. Als Vertragsstrafen drohen zum einen der Verfall der letzten zwei Raten für den, der sich entscheidet, das Lager früher zu verlassen.

Zum anderen drohen 30.000 Euro Strafe, falls ein Ex-Kandidat während der laufenden Produktion Interna gegenüber den Medien preisgibt. Zudem stehen die Teilnehmer stark im Fokus der Öffentlichkeit, wodurch sich die Kandidaten einen höheren Bekanntheitsgrad und neue Engagements erhoffen.

Zur Vorbereitung erhalten die Kandidaten die Sendungen der vorigen Staffeln auf DVD. Zudem findet vor dem Einzug ins Camp eine medizinische und psychologische Untersuchung statt. Auch während des Aufenthalts in Australien steht den Kandidaten bei Bedarf ein medizinischer Ansprechpartner zur Verfügung.

Wenn ein Teilnehmer mit dem Gedanken spielt, das Camp zu verlassen, gibt es Gespräche, wie eine solche Krise zu überwinden ist.

Produziert wird die Sendung auf einem ehemaligen Farmgelände in Dungay in New South Wales, in der Nähe von Murwillumbah. Pächter des Geländes ist die britische Produktionsfirma Independent Television, früher Granada Television, die das zuvor offene Gelände aufwändig umgestaltet, bebaut und mit Kamera- und Tontechnik ausgestattet hat.

Speziell während der Dreharbeiten wird das Gelände von militärisch uniformiertem Wachpersonal abgeschirmt. An der Produktion sind je nach Angabe zwischen 150 und 400 Mitarbeiter beteiligt. Die Produktion einer Staffel kostet RTL rund 30 Millionen Euro. Da Murwillumbah zur Zeitzone AEST (UTC+10) gehört, ist es dort früher Morgen, wenn die Sendung in Deutschland beginnt.

Dschungelcamp – Die Dschungelprüfungen
An jedem Tag muss ein Kandidat, teils auch zwei oder selten auch mehrere Kandidaten, eine Aufgabe bestehen. Diese Prüfung bestehen zumeist darin, angsteinflößende oder abstoßende Situationen zu überwinden, beispielsweise indem kleinere Tiere oder Teile von Tieren (zum Beispiel Hoden) zubereitet, tot oder lebend verspeist werden müssen.

Zudem werden die Kandidaten in den meisten Prüfungen mit z. B. Maden, Käfern und Spinnen überschüttet oder anderweitig mit ihnen konfrontiert. Seit 2020 verzichten RTL und die Produktionsfirma darauf, das Verspeisen von lebenden Tieren als Teil einer Dschungelprüfung zu verwenden.

Zuvor hatte bereits ITV in der Staffel 2019 der britischen Version des Formats dies getan. Andere Prüfungen sind Geschicklichkeitsübungen, die gesichert in großer Höhe, über oder unter Wasser ausgeführt werden müssen.

Der Kandidat muss während der Prüfung rote oder gelbe Sterne sammeln. Für jeden gesammelten Stern gibt es eine Essensration für die Campbewohner. Die Zahl der erspielbaren Sterne entspricht üblicherweise der aktuellen Zahl der Campbewohner.

Jede Aufgabe kann mit dem Ausruf „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ abgebrochen werden, wodurch der Kandidat aber die erspielten Sterne wieder verliert. Die Grundversorgung wird nach Angaben des Senders lediglich durch jeweils 70 Gramm Reis und Bohnen pro Person und Tag gesichert.

In der ersten Hälfte der Staffel wird der Prüfling per Telefon oder SMS von den Zuschauern gewählt, in der zweiten Hälfte und teilweise am ersten Tag bestimmen ihn die Teilnehmer durch eine geheime Abstimmung selbst.

Am letzten Tag müssen alle 3 Finalisten zu einer Dschungelprüfung antreten, dabei können sie für das letzte Abendessen jeweils 5 Sterne erspielen. Die ersten drei Sterne stehen für je ein Gericht des Ganges, für den der Kandidat antritt (Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts), der vierte für ein eigenes Getränk, der fünfte für ein persönliches „Goodie“ (beispielsweise ein zusätzliches Getränk).

In Staffel 10 und 11 traten die Kandidaten vorübergehend in zwei Teams gegeneinander an; nur das Siegerteam erhielt die gewonnenen Essensrationen. In Staffel 12 gab es erstmals Prüfungen, in denen der oder die Kandidaten nur alle oder keinen Stern erspielen konnten.

Dschungelcamp – Die Schatzsuche
An einigen Tagen wird eine Schatztruhe im Wald versteckt, die die Kandidaten bergen müssen. Die Kandidaten gehen meist zu zweit auf Schatzsuche, lösen eine Aufgabe und bringen die Schatztruhe ins Camp.

Dort wird die Truhe geöffnet, in der sich in der Regel eine Quizfrage mit zwei Antwortmöglichkeiten befindet. Beantworten die Kandidaten die Aufgabe richtig, gibt es einen Gewinn wie zum Beispiel Süßigkeiten, Bier oder Gewürze; antworten sie falsch, gibt es einen nutzlosen Trostpreis, beispielsweise eine CD.

Seltener gibt es nach dem Lösen der Aufgabe sofort einen Gewinn, wie zum Beispiel bei der Aufgabe „Die dunkle Höhle“. Die Kandidaten müssen in einer dunklen Höhle eine Sanduhr bis zum nächsten Morgen am Laufen halten.

Dschungelkönig
Je nach Anzahl der Teilnehmer wird ab einem bestimmten Tag der Staffel täglich per Telefonabstimmung ein Kandidat ermittelt, der das Lager verlassen muss. Da die Kandidaten per Telefonabstimmung ausschließlich unterstützt, aber nicht direkt abgewählt werden können, muss derjenige Kandidat gehen, der die wenigsten Zuschauerstimmen auf sich vereinigen kann.

Falls Kandidaten das Camp freiwillig verlassen, entfällt die Rauswahl an der entsprechenden Anzahl von Tagen. Nach zwei Wochen gibt es zum Abschluss der Staffel das Finale, in dem zwei der letzten drei verbliebenen Kandidaten herausfallen. Der oder die letzte Verbleibende wird von RTL als Dschungelkönig bzw. Dschungelkönigin bezeichnet.

Alle Dschungelcamp-Artikel bei STARSonTV

https://www.starsontv.com/dschungelcamp/

Letzte Artikel

Alle Folgen auch bei RTL+

Sendehinweis
„Dschungelcamp“ ab Januar 2023 bei RTL

Mehr TV-News bei Facebook, Twitter & Instagram

FACEBOOK TWITTER INSTAGRAM


FOLGE UNS

2,511FansGefällt mir
39FollowerFolgen
566FollowerFolgen
1,948FollowerFolgen
"Tatort Stuttgart: Du allein" heute Abend in der ARD

„Tatort: Du allein“ heute Abend in der ARD (27.11.2022)

Heute im Tatort: Ein Mord auf offener Straße, eine anonyme Geldforderung, die Androhung weiterer Erschießungen. Das passiert dieses Mal. "1". Mehr steht nicht in dem...