Schaue dir mehr Artikel an

Wetten dass: Wegen eines Unfalls wird Show abgebrochen!

access_time 4. Dezember 2010

Heute Abend startete die erfolgreichste Show Europas wie gewohnt um 20.15 Uhr.

DSDS 2015: Das passiert beim großen Finale am Samstag

DSDS 2015: Das passiert beim großen Finale am Samstag

access_time 14. Mai 2015

Am Samstagabend stehen Viviana Grisafi, Antonio Gerardi und Severino Seeger im großen Finale von „Deutschland sucht den Superstar“. Wer wird

stern TV: Die Themen und Gäste heute bei Nazan Eckes (14.02.2018)

stern TV: Die Themen und Gäste heute bei Nazan Eckes (14.02.2018)

access_time 14. Februar 2018

Aufgrund einer Erkrankung von Stern TV-Moderator Steffen Hallaschka wird RTL-Moderatorin Nazan Eckes durch das Magazin führen. Das sind die Themen

Dschungelcamp 2018: Das passierte an TAG 8 im Dschungel

Dschungelcamp 2018: Das passierte an TAG 8 im Dschungel

access_time 27. Januar 2018
Kattia Vides und Matthias Mangiapane müssen in einem Gehege mit vier Schweinen, verfaulten Lebensmitteln und noch mehr Schlamm nach Puzzleteilen suchen.

© MG RTL D / Stefan Menne

An TAG 8 wählten die Zuschauer Sandra aus dem Camp, weinte Tatjana heimliche Tränen, verbrühte sich Daniel, gab es eine neue Schatzsuche mit Matthias und Kattia und Jenny ist als Teamchefin unter Beschuss.

Das passierte an Tag 3 im Dschungel

Wo ist die Belohnung?

Mitten in der Nacht kehren Natascha und Ansgar von der Schatzsuche zurück ins Camp. „Wir sind tot. Ihr glaubt nicht, was wir erlebt haben. Mein Rücken ist gebrochen. Morgen erzählen wir alles“, erklärt Natascha erschöpft Kattia und Jenny, die Nachtwache am Feuer halten. Kaum sind am Morgen alle wach, wird ausführlich-ausschmückend von ihrer „Horror-Nacht“ mit der schrecklichen Strickliesel berichtet. „Wir mussten die ganze Zeit stehen, Ansgar hat Blasen am Finger, wir haben beide Rückenprobleme bekommen“, so Natascha. „Und auch den Zeitfaktor darf man nicht vergessen. Wenn du probierst zweieinhalb Stunden fünf Knoten zu lösen. Das war so ein Wollknäul“, ergänzt Ansgar und breitet beide Arme aus, um die Größe des Knäuels zu zeigen. Und je größer die Wollberge werden, desto kleiner werden in der Erzählung die gewonnenen Käsetoasts. Natascha stapelt tief: „Und was gab es dann? So zwei kleine Ecken Käsetoast!“




Sandra ist raus

Die Zuschauer haben Sandra Steffl als ersten Star aus dem Camp gewählt. Sandra: „Ich weiß nicht, warum. Vielleicht waren sie einfach nur nett und wollten mir ein paar Urlaubstage gönnen. Ich hoffe, ich bin nicht als Arschloch rübergekommen. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, erklärt Sandra nach ihrem Auszug, dann doch mit den Tränen kämpfend. „Ich werde Sydney am meisten vermissen.“

Tatjanas heimliche Tränen

„Ich mache mir viele Gedanken, was so medial passiert und das belastet mich sehr. Ich wäre froh gewesen, wenn ich an Sandras Stelle gewesen wäre“, äußert Tatjana im Dschungeltelefon. Dann zieht sie sich alleine hinter einen Baum zurück und weint heimlich. Später gesteht sie Matthias: „Was wäre ich heute gern gegangen. Ich bin hier jetzt auch durch. Keine Kraft mehr. Ich wäre wirklich glücklich, wenn es vorbei wäre hier. Soll ich mit Natascha mal darüber sprechen, was rätst du mir?“ Matthias: „Natascha wird dir das Gleiche sagen wie ich: mach es nicht. Willst du einen Aufruf machen, dass du nicht gewählt werden willst? Dann kann es sein, dass sie erst recht anrufen. Das weiß man ja nicht. Ich würde einfach zeigen, wie stark du bist.“ Lustlos legt sich Tatjana hin. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt: „Vielleicht bin ich ja morgen dran und gehe heim. Ich hoffe es so sehr!“ Doch werden ihr die Zuschauer diesen Gefallen wirklich tun?

Bilder von TAG 8


 

Daniele verbrüht sich

Bei Umfüllen des abgekochten Wassers in den Wassersack passiert es, Daniele ruft: „Oh Fuck!“ Der Sänger hat sich einen Teil des heißen Wassers über die Seite seines Bauches gekippt. Panisch rennt er ins Dschungeltelefon: „Es brennt wie Scheiße, wir haben nichts zum Kühlen“, ruft er verzweifelt und sich vor Schmerzen windend. Aber was macht man bei Verbrühungen? Wasser! Daniele eilt zum Weiher und springt hinein. Er weint bitterlich: „Aua, aua, fuck, so was habe ich ja noch nie gehabt!“ Nach einigen Minuten ist es scheinbar besser. Daniele beruhigt sich und geht zurück ins Dschungeltelefon. Dort wird seine verbrühte Stelle umfassend von einem Arzt versorgt. Mit einer großen schwarzen Bandage kommt er zurück ins Camp, legt sich total erschöpft auf seine Liege und schläft ein. Tina: „Oh je. Das tut richtig weh, ich weiß das….“

Schatzsuche „Schweinchen in der Mitte“

Matthias und Kattia müssen zur Schatzsuche antreten. Ein großes Puzzle, vier Schweine in einem Gehege, ganz viele verfaulte Lebensmittelabfälle und noch mehr Schlamm erwarten die beiden Stars. Im Schlamm sind die Puzzleteile versteckt. In 30 Minuten müssen alle Teile gefunden und das Puzzle fertiggestellt werden. Um die Puzzlestücke in dem Schweinegehege zu finden, müssen Matthias und Kattia unter dem Gehegezaun hindurchrobben. Kaum läuft die Zeit, legen beide eifrig los. Im gleichen Moment beginnen dann natürlich auch die Matthias-Fluch-und-Kreisch-Festspiele: „Ich bin zu dick, ich passe hier nicht drunter durch. Was soll der Scheiss…“ Dann verliert der 34-Jährige auch noch seine Hose im Schlamm. Egal! Eifrig wühlt sich der Reality-TV-Star in Unterhose weiter durch den Matsch. Doch alle Mühe ist vergebens, die Zeit ist abgelaufen, bevor das Puzzle fertig ist. „Hat Spaß gemacht zu wühlen in die Scheiße“, lacht Kattia trotzdem.




Teamchefin Taugenichts

Wegen weiterer Regelverstöße mussten die Camper je einen ihrer Luxusgegenstände abgeben. Teamchefin Jenny bekommt im Dschungeltelefon erklärt, dass David noch nicht den richtigen Gegenstand herausgerückt hat und dass die Raucher weiterhin auf Zigaretten verzichten müssen. „Oh Gott, das muss ich denen jetzt sagen“, so Jenny unsicher. Zurück im Camp ruft sie laut: „Leute, ich glaube ihr müsst wirklich Nichtraucher werden.“ Und zu David flüstert sie: „Und dich soll ich Fragen, welchen Luxusartikel du….“ Ansgar ruft von einer oberen Liege runter: „Etwas lauter bitte?“ Jenny reagiert nicht. Ansgar: „Hallo?“ Jenny reagiert erneut nicht. Da wird Ansgar laut: „Ja, Jenny, ignorier uns einfach! Wir haben dich gerade zwei Mal gebeten, lauter zu sprechen.“ Jenny will sich erklären, kommt aber nicht dazu. Ansgar ironisch: „Ne, mal ehrlich, Jenny… aber ach, alles gut!“ Jenny ist genervt, flüstert „Ist das anstrengend!“ und geht weg. Ansgar ist sichtlich genervt: „Da fragt man zwei Mal höflich und die ignoriert uns einfach! Die hat es genau gehört.“ Jenny flüchtet ins Dschungeltelefon und geht in Angriffsstellung: „Von Ansgar bin ich sehr enttäuscht. Ich habe ihn wirklich gemocht. Ich habe echt das Gefühl, dass ich im Zielfeuer stehe und alle ruhig auf die schwache Jenny drauf. Da sind viele böse Zungen hinter mir. Ich weiß nicht mehr, wem ich trauen kann. Ganz ehrlich, die sollen meine Freundlichkeit nicht mit Schwäche verwechseln, denn ich kann mich auch wehren. Ich gucke lange zu, ich bin lange nett, aber wenn man mich anschreit, dann werde ich auch laut! Irgendwann platze ich auch mal.“

Videos zum Dschungelcamp 2018

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.

„Dschungelcamp“ täglich bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an