Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother 10: Wer soll das Haus am 17.Mai verlassen?

access_time 10. Mai 2010

Heute wurde nominiert und zur Überraschung der Bewohner durften nur die weiblichen Bewohner nominiert werden. Aleks war ja bereits nominiert

Dschungelcamp: Menderes ist Dschungelkönig 2016!

Dschungelcamp: Menderes ist Dschungelkönig 2016!

access_time 31. Januar 2016

Am Samstagabend lief das große Finale von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ und es gewann Publikumsliebling Menderes

LIVE: Asteroid 2012 DA14 im Livestream

LIVE: Asteroid 2012 DA14 im Livestream

access_time 15. Februar 2013

Gleich um 20:25 Uhr wird der „Asteroid 2012 DA14“ sehr nah an unserer Erde vorbei fliegen. Etwa 27.800 Kilometer wird

Dschungelcamp 2012: Dschungelprüfung bricht Radost das Genick

Dschungelcamp 2012: Dschungelprüfung bricht Radost das Genick

access_time 25. Januar 2012

Radost Bokel ist raus

(c) RTL


Radost Bokel ist raus. Wird es überhaupt irgendjemand merken? Die schlecht ausgeführte Dschungelprüfung brach ihr wohl das Genick.

Sie war eine der ruhigsten Bewohner im Camp. Tagelang hat man fast nichts von ihr gehört oder gesehen. Dann hatte sie eine Schatzsuche und konnte wenigstens ein wenig zeigen, dass sie überhaupt noch teilnimmt. Und gestern dann hatte sie ihre erste und auch letzte Dschungelprüfung.

Diese hat sie allerdings nicht mit Bravour gemeistert, denn entweder aß sie nicht das, was sie sollte und schob es lieber Kim rüber oder konnte sich von Anfang an nicht überwinden. Die Zuschauer dachten wohl, dass sie sich nicht genug angestrengt hat, damit sie genug Sterne bekommen und alle im Camp genug zu Essen haben. Kim brillierte dagegen bei der Dschungelprüfung und schluckte alles, was ihr in den Schlund kam. Bis auf das Getränk, gefüllt mit Kakerlaken. Doch das war zu verzeihen, denn schließlich hatte sie zuvor schon einiges hinunter gewürgt.

Doch bevor Radost das Camp verlässt hatte sie gestern Morgen noch eine Aussprache mit Brigitte: „Es ist mir sehr wichtig, weil ich dich sehr mag, dass du mir sagst, was dich stört.“ Brigitte: „Nein, da ist nichts. Er hat gesprochen, was er dachte. Ich werde es dir sagen, auch schlechte Sachen. Gibt’s keine – wirklich.“ Jazzy kommt dazu und richtet sich an Brigitte: „Mäuschen, das wollte ich dir auch noch mal sagen wegen gestern Abend – für mich hatte das nichts mit dir zu tun. Was mich nur aufgeregt hat, wir sind alle alt genug und vor allem wir drei sollten eh sagen, was wir denken.“

Brigitte: „Ich habe zu Rocco gesagt – ich kann reden wann ich will. Ich bin eine große Frau, ich kann sagen, ich brauche ein bisschen mehr. Es tut mir leid. Ich würde immer sagen.“ Radost: „Weißt du was ich glaube? Er versucht uns auseinander zu bringen.“ Brigitte: „Aber das kann er ja nicht. Uns kann niemand breaken – we are three musketeers. Wenn es nur noch vier Tage sind, das Spiel becomes hard. Jemand will schmutzig spielen. Das ist immer so.“ Jazzy: „Aber die Schauspielschule muss er draußen lassen.“ Brigitte: „Ich habe ihm gesagt, er wird guten Erfolg haben, weil er ist gut. Aber jetzt haben wir hier diese sehr starke Verbindung. Aber ich sage, es gibt zwei Personen hier, die das Spiel gewinnen wollen das ist sie (Micaela) und er.“

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an