Doctor’s Diary: Staffel 4 geplant? Nachfrage bei RTL!

Werbung
Nach einem Beziehungsdesaster landet Gretchen Haase wieder im Haus ihrer Eltern, einem Professor für Chirurgie und einer patenten Übermutter.
© RTL / Reiner Bajo

Viele „Doctor’s Diary“-Fans freuen sich sehr, dass seit gestern Abend alle drei Staffeln jeweils donnerstags wiederholt werden. Doch wird es doch noch einmal eine Fortsetzung geben? Wir haben nachgefragt.

Gretchen Haase, Marc Meier und Mehdi erfreuten sich von 2008 bis 2011 großer Beliebtheit in der RTL-Serie „Doctor’s Diary“. Umso überraschter waren die Fans, als es dann 2011 hieß, dass es keine weiteren Folgen mehr geben wird. Die Fans waren geschockt. Schon damals wurde von Seiten der Fans gefordert, die Serie doch fortzusetzen. Doch es passierte nichts.

Neue Hoffnungen flammten gestern Abend auf, als RTL begann, die Serie mit all ihren drei Staffel zu wiederholen. Auf Twitter und Facebook wurden Forderungen einer Fortsetzung laut. Bei den Fans kamen Überlegungen auf, auch auf Crowdfunding für einen Kinofilm zu setzen, wie es auch schon bei dem „Stromberg“-Kinofilm gelang.


 

Wir sprachen mit Claus Richter, leitender Redakteur RTL Fiction/Comedy, und nannte Gründe für die Absetzung der Serie: „Selbstverständlich gab es damals Überlegungen, diese tolle Serie fortzuführen, aber es hat leider nicht geklappt. Es lag nicht an RTL, sondern daran, dass es nicht möglich war, alle relevanten Beteiligten der Serie zusammen zu bekommen. Zu viele andere Projekte gab es für die Schauspieler, auch für den Autor Bora Dagtekin.“

In der anschließenden Dokumentation, die RTL nach „Doctor’s Diary“ zeigte, waren die Darsteller allerdings nicht abgeneigt, eine Fortsetzung zu drehen oder einen Kinofilm. Hat es also wirklich nur mit Terminproblemen zu tun?

Nein, denn wie Claus Richter weiter ausführt, seien die Darsteller und die Serie einfach zu erfolgreich geworden. „Der Erfolg, u.a. der Deutsche Fernsehpreis für „Doctor’s Diary“, hat dem beruflichen Weg der Beteiligten sicher nicht geschadet. Anders gesagt: Der Erfolg der Serie hat indirekt eine Fortsetzung verhindert. „Doctor’s Diary“ war und ist ein Phänomen, genießt mittlerweile Kultstatus und wird sicher immer wieder in Nostalgie-Wellen Thema sein. Und das ist gut so. Auch wenn man niemals nie sagen sollte, ist es allerdings gefühlt doch zu spät, die Serie fortzusetzen.“

Eine Fortsetzung der Serie wird es also auch in absehbarer Zukunft nicht bei RTL geben. Dafür genießen wir einfach die nächsten Donnerstage mit jeweils zwei Folgen der RTL-Serie und schmachten vor dem Fernseher, denn das ist es, was uns bleibt.

Bist du bereits bei Facebook? Dann like doch unsere Facebook-Seite und werde unser Fan!