„Die Wollnys“ heute Abend bei RTL II (01.08.2018)

Die Wollnys sind wahrscheinlich Deutschlands bekannteste Großfamilie
© RTL II

In zwei neuen Folgen von „Die Wollnys“ bei RTL II sehen wir heute Abend weiterhin den Umbau des neuen Eigenheims und Sarafina, Sarah-Jane und Lavinia beschließen, den Führerschein zu machen.

Noch immer fahren die Wollnys Tag für Tag auf die Baustelle ihres neuen Eigenheims, schließlich soll der Umbau zügig weitergehen. Der Rohbau steht, daher kann es nun an den Ausbau der Innenräume gehen.

Doch die Pendelei zwischen dem aktuellen Zuhause und dem neuen Heim macht der Familie schwer zu schaffen. Bisher haben nur Flo, Sylvana und Harald einen Führerschein. Mit dem Umzug aufs Land wollen auch die übrigen volljährigen Wollny-Kinder Autofahren lernen, um auf Dauer mobil zu sein.




Sarafina, Sarah-Jane und Lavinia beschließen, endlich den Führerschein in Angriff zu nehmen. Doch Mama Silvia ist von dieser Idee ganz und gar nicht begeistert. Die Familie kann sich wegen des Umbaus gerade keine so großen Ausgaben leisten und außerdem ist Autofahren viel zu gefährlich, findet Silvia.

Die Mädels sind allerdings fest entschlossen und lassen sich, nach einem Besuch in der Fahrschule, von Flo sogar schon einmal Unterrichtsstunden auf dem Fahrübungsplatz geben. Als Silvia davon Wind bekommt, ist der Ärger vorprogrammiert.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Über die Wollnys

Deutschlands wahrscheinlich bekannteste Großfamilie sind: Die Wollnys. In Neuss am Rhein lebt Mama Silvia gemeinsam unter einem Dach mit acht ihrer elf Kinder sowie mit Flo und Peter, den beiden Schwiegersöhnen in spe.

Mittlerweile gehört auch Silvias Freund Harald fest dazu. Im Haus der Wollnys ist immer etwas los – ob Schule, Privates oder Freizeit – und die Belange der Familienmitglieder sind vielfältig. Klar, dass sich die vielen kleinen und großen Wollnys da umeinander kümmern! Denn nur mit Humor und Zusammenhalt meistert man die Höhen und Tiefen des Alltags gemeinsam.

„Die Wollnys“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL II

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen