Wie in der aktuellen Folge der TV-Show zu sehen ist, ankerte die Familie mit ihrer Yacht im Hafen von Venedig, als endlich die erwartete Lieferung des Selfmade-Millionärs eintraf.
© Friso Gentsch/dpa

Robert und Carmen Geiss sind eigentlich immer für den lustigen Alltagswahnsinn zu haben und in ihrer Reality-TV-Show, die das Leben der ganzen Familie seit Jahren verfolgt, wird es mitunter auch mal laut.

Wenn bei den Geissens die Fetzen fliegen sind die Anlässe dafür, wie bei den meisten Familien, aber oft nur Kleinigkeiten. So auch dieses Mal, denn der Auslöser des Streits war die neue Wurstschneidemaschine von Familienvater Robert.

Wie in der aktuellen Folge der TV-Show zu sehen ist, ankerte die Familie mit ihrer Yacht im Hafen von Venedig, als endlich die erwartete Lieferung des Selfmade-Millionärs eintraf. Eine Wurstschneidemaschine ist es, die auch direkt ausprobiert werden soll, doch Ehefrau Carmen ist so gar nicht begeistert.

„Du kannst doch so eine Maschine nicht auf das Boot stellen. Hier gibt es Wellen. Die kostet ein Vermögen und ist direkt im A****.“ An Tochter Shania, die Zeugin des kuriosen Streits wird, fügt Carmen hinzu: „Dein Papa ist bekloppt.“ Robert allerdings lässt sich nicht beirren und freut sich über seine frisch geschnittenen hauchdünnen Salamischreiben zum Frühstück.

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter