In der dritten Folge von „Die Bachelorette“ schauen die Jungs nicht schlecht, denn „Bachelorette“-Sieger aus dem letzten Jahr, Alexander Hindersmann, kehrt zurück.

Die Bachelorette lädt 5 Männer zum Yachtausflug ein, bevor sie selbst überrascht wird: Mit Alex, Bachelorette-Sieger 2018, steht ein weiterer Mann in ihrer Villa, der fortan mit um ihr Herz werben will.

In einem Amphitheater lädt Gerda 6 Männer zum gemeinsamen Fotoshooting als Griechische Götter ein, bevor sie den Abend dort mit nur einem von ihnen beim Dinner ausklingen lässt. In der 3. Nacht der Rosen scheiden weitere Männer aus.


 

Neue Runde, neues (Liebes-) Glück: Für die Bachelorette und ihre 14 Liebesanwärter ist die Achterbahnfahrt der Gefühle bereits in vollem Gange. Doch auch Woche 3 birgt wieder jede Menge Überraschungen, romantische Dates und heftige Konfrontationen, die für hochkochende Emotionen sorgen.

In der Männer-Villa ist die Stimmung zu Beginn der Woche gedrückt, alle warten sehnsüchtig auf ein Date mit ihrer Herzdame. Umso größer die Euphorie, als sich eine Flaschenpost von Gerda im Pool findet: „Hallo Jungs, heute will ich Meer sehen“, so die geheimnisvolle Einladung.

Am Ende dürfen sich Keno, Harald, Jonas, Florian und David über einen feucht-fröhlichen Trip auf einer Luxusyacht freuen. Trotz der anderen Männer um sie herum, nutzen Gerda und David die Gelegenheit für ausführliche Gespräche unter vier Augen. Der zurückhaltende 24-Jährige wagt sogar einen ersten Annäherungsversuch – mit Erfolg? Sein Eindruck dazu: „Da funkt es schon ein bisschen, glaube ich .“

Am nächsten Tag wartet ein ganz besondere Blind Date auf die Bachelorette – dieses Mal wird SIE überrascht. Alexander Hindersmann stattet ihr einen unerwarteten Besuch in der Villa ab. Im vergangenen Jahr kämpfte er um das Herz von Bachelorette Nadine, erhielt am Ende auch die letzte Rose.

Die Beziehung scheiterte nach einigen Monaten, jetzt will er es nochmal wissen: „Dieses Mal haben die anderen Jungs ein bisschen Vorsprung, deswegen muss ich von Anfang an Gas geben!“ Gerda ist sichtlich überrascht, als Alex plötzlich vor ihr steht: „Ich war im ersten Moment richtig in Schockstarre“ – Wird sie Alex trotzdem eine Chance geben?

 

Tags drauf wartetet das zweite Gruppendate der Woche auf die Männer: Vor der Kulisse eines imposanten Amphitheaters kommen Mudi, Andreas, Matin, Marco, Luca und Tim in den Genuss, Gerda bei einem Fotoshooting näher zu kommen. Nur Luca scheint das Date nicht genießen zu können, die Eifersucht nagt bei so viel Körperkontakt an ihm: „Man sieht einen anderen Mann mit ihr, da geht’s einem einfach nicht gut.“

Wie er wohl reagiert, als Gerda den Männern eröffnet, dass Tim als einziger von ihnen den Abend mit ihr verbringen darf? Das ist auf jeden Fall auch bei den Zurückgebliebenen in der Villa Thema: „Glaubst du, dass der sch*** Bulle sie heute küsst?“ fragt sich Daniel sichtlich angefressen.

Gerda ist in jedem Fall mehr als angetan von ihrem Gegenüber: „Meine Hände haben gezittert, mein Herz hat geklopft und ich dachte, es springt gleich raus.“ Ob es zwischen ihr und Tim tatsächlich zum ersten Kuss kommt?

Weniger romantisch ist die Stimmung zu Beginn der 3. Nacht der Rosen, Gerda hat den Jungs etwas mitzuteilen: „Leider habe ich heute eine nicht so positive Nachricht erhalten. Und zwar soll einer von euch in einer festen Beziehung sein.“ Was hat es mit den Vorwürfen auf sich und welcher der Männer könnte tatsächlich ein falsches Spiel spielen?

Die daraufhin ohnehin schon gedrückte Stimmung scheint am Ende des Abends vollends zu kippen, als Serkan und Andreas heftig aneinandergeraten. Neuzugang Alex ist geschockt: „Dass es so eskaliert, hätte ich mir bei Weitem nicht vorstellen können“. Was trägt sich hier am späten Abend in der Männer-Villa noch zu?

Alle Infos zu „Die Bachelorette“ im Special bei RTL.de.

„Die Bachelorette“ mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL