Start Die Alm Die Alm 2021: Das passiert in Folge 5 heute auf ProSieben

Die Alm 2021: Das passiert in Folge 5 heute auf ProSieben

Diese prominenten Kandidaten sind bei der dritten Staffel von "Die Alm" mit dabei.
© ProSieben/Benjamin Kis
Heute Abend sind in Folge 5 die Almbewohner:innen gut gelaunt, doch dann kommen die Briefe der Liebsten und sorgen für ein kurzes Tränen-Tief. Wer muss heute gehen?

In der fünften Folge verwöhnt die Sonne die Almbewohner:innen mit wärmenden Strahlen und schon steigen die Lebensgeister der sechs Promis. Magdalena Brzeska, Vivian Schmitt, Siria Campanozzi, Yoncé Banks, Eddy Kante und Benedetto Paterno drehen voll auf. Die Arbeit geht leichter von der Hand, es wird gescherzt, gezankt und geflirtet was das Zeug hält. Briefe von zu Hause sorgen für ein kurzes Tränen-Tief.

Amore in der Hütte: Yoncé schwärmt offen für „Die Alm“-Moderator Christian Düren und malt sich in den schönsten Farben eine gemeinsame Zukunft mit ihm aus: „Christian hat ein schönes Lächeln und ich finde, er lächelt mich oft an“, glaubt Yoncé. „Natürlich ist er mein Typ … Vielleicht hat er eine Ehefrau. Falls nicht, call me, heirate mich, lass uns Kinder kriegen und dann kannst Du mich jeden Tag anlächeln und ich koche für Dich …“ Auch Eddy Kante zeigt sich von seiner butterweichen Seite und lässt keine Gelegenheit aus, um mit Magdalena Brzeska zu flirten. „Wenn sie frei wäre, würde ich sie heiraten. Einfach eine fantastische Frau. Und noch intelligent und haste nicht gesehen …“ Wie reagiert die Olympionikin auf die Avancen der Kiez-Größe?

Selbst in 1.700 Metern Höhe gibt es Post. Vor allem bei Magdalena fließen dicke Tränen, als sie den Brief ihres Mannes und ihrer Kinder vorliest. Selbst Eddy wird bei den liebevollen Zeilen seiner Kinder Oli und Emmy sentimental. Auch Benedetto, Yoncé und Vivian können ihre Tränen bei den Zeilen ihrer Liebsten nicht zurückhalten. Nach dem aufbauenden Brief ihrer Mutter spricht Siria zum ersten Mal über ihr seltenes Krebs-Gen „Ich habe das Li-Fraumeni-Syndrom vererbt bekommen. Das heißt, ich bekomme zu hundert Prozent Krebs bis zu meinem 60. Lebensjahr.“

Fahrstunden bei Eddy und Strafzettel von Vivian? Fast wäre es so weit gekommen. Denn Eddy hatte als junger Mann die Chance, bei der Bundeswehr eine Ausbildung zum Fahrschullehrer zu machen. Dazu hätte er sich acht Jahre verpflichten müssen. Das wollte er nicht und bereut es heute. Vivian bedauert, dass sie keine Ausbildung gemacht hat. „Ich wäre gerne zur Polizei gegangen … Mein Opa war auch Polizist und das war schon seit ich klein war mein Traumjob“, gesteht die Erotik-Queen.

Sendehinweis
„Die Alm“ donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -